#1 Märklin Holzkasten für Einzelteile 19 552 / 19 553 von martinf 15.02.2023 21:42

avatar

Hallo,

ab und an findet man den Märklin "Holzkasten für Einzelteile" (des Metallbaukastens bzw. der Spur H0 Oberleitung), umgangssprachlich auch als "Sortimentskasten" bezeichnet.

Diese Version ist die am häufigsten verbreitete mit auf den Schubladen links und rechts aufgesetzten fast quadratischen Beschriftungsrahmen in der Grösse von ca. 49 mm Höhe und 52 mm Breite:



In den Märklin Werbemittelkatalogen habe ich in den Jahren 1966 und 1967 einen solchen Holzkasten gefunden, allerdings mit geringfügig anderen Maßen als bei meinem. Besonders auffällig sind dort jedoch die länglichen Beschriftungsrahmen, die geschätzt maximal 20 mm Höhe bei ca. 50 mm Breite haben:


© Abbildung mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie. GmbH wiedergegeben

Diese Holzkasten tragen die Nummern:

19 552 für Märklin Oberleitung
19 553 für Märklin Metallbaukasten

(die Facheinteilung ist jeweils auf die Einzelteile abgestimmt).

Wer kann mir bei der Bestimmung meines Holzkastens weiterhelfen?

Viele Grüsse
Martin

*) bei meinem Holzkasten fehlt links oben aktuell noch eine Abschlussleiste.

#2 RE: Märklin Holzkasten für Einzelteile 19 552 / 19 553 von Eugen & Karl 16.02.2023 09:20

Hallo,

die Kästen 19 552 und 19 553 lösen 1963 den Kasten 19 550 mit Metallgriffen ab. Sie bleiben bis 1969/70 im Angebot.

Abweichend von der Darstellung in den (nie geänderten) Druckklischees haben alle mir bekannten Kästen große Beschriftungsrahmen. In den kleinen Feldern hätte man wohl auch Schwierigkeiten gehabt, die in der Schublade liegenden Teile aufzuführen.


Viele Grüße,

Bodo

#3 RE: Märklin Holzkasten für Einzelteile 19 552 / 19 553 von martinf 16.02.2023 10:13

avatar

Hallo zusammen,
lieber Bodo, danke Dir für Deinen informativen Beitrag.

Auch mir ist ein Holzkasten dieser Bauart mit kleinen Beschriftungsrahmen noch nie untergekommen.

Bleibt mir noch die Frage, wie sich die Unterteilungen der Fächer bei 19 552 und 19 553 unterscheiden.

Ich kenne zwei Arten von Unterteilungen der Schubladen:

- mit länglichen Fächern, die über die ganze Tiefe gehen - diese wären für Oberleitungsdrähte und lange Metallbaukastenteile gut geeignet
- mit zwölf Fächern ca. 8,5 x 13 cm für Oberleitungsmasten und kleinere Metallbaukastenteile denkbar

Der abgebildete Kasten hat zwei Schubladen mit länglichen Fächern zwei Schubladen mit je zwölf Fächern.
Ein anderer Kasten hat eine Schublade mit länglichen Fächern sowie drei Schubladen mit je zwölf Fächern.
Ein dritter Kasten hat eine Schublade mit je zwölf Fächern, in den anderen drei Schubladen scheint die Unterteilung entfernt worden zu sein.

Was mag die originale Unterteilung bei 19 552 (Oberleitung) bzw. 19 553 (Metallbaukasten) sein?

Viele Grüsse
Martin

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz