#1 Video-Tipps: Eisenbahnbetrieb in Großbritannien in den 1930er Jahren von Dieter Weißbach 13.12.2014 23:40

avatar

Guten Abend,

auf Youtube findet man viele interessante Filme aus den 1930er Jahren, die den
Eisenbahnbetrieb in Großbritannien zeigen. Viele dieser Filme sind offizielle Werbe- und
Lehrfilme der britischen Bahngesellschaften, die einen guten Einblick in den damaligen
Eisenbahnbetrieb vermitteln.

Ich möchte heute mit folgendem Film beginnen:

WORKING ON THE STEAM RAILWAYS IN 1939
http://www.youtube.com/watch?v=r66FexPvyPQ
13:21 mm:ss

Dieser Film zeigt die Ausbildung eines jungen Mannes vom Lokomotivputzer über den
Heizer zum Lokführer bei der LMS.

Bemerkenswert, welcher Aufwand beim Putzen selbst der kleinsten Rangier- und
Güterzugloks getrieben wurde. Dies erklärt, warum die britischen Lokomotiven meist
wie aus dem Ei gepellt aussahen.

#2 RE: Video-Tipps: Eisenbahnbetrieb in Großbritannien in den 1930er Jahren von Dieter Weißbach 14.12.2014 00:09

avatar

Guten Abend,

hier kommt ein weiterer interessanter Film:

General Repair (1938)
http://www.youtube.com/watch?v=7ScBfNG0SiU
17:04 mm:ss

Der Film zeigt die alle 140.000 Meilen anstehende Generalreparatur (Hauptuntersuchung)
der 4-6-0 Expresslokomotive 5605 in einem Ausbesserungswerk der LMS. Die Lokomotive
wird komplett zerlegt und durchläuft die verschiedenen Aufarbeitungsstationen des Werkes.

#3 RE: Video-Tipps: Eisenbahnbetrieb in Großbritannien in den 1930er Jahren von Dieter Weißbach 14.12.2014 00:39

avatar

Guten Abend,

einen Film habe ich heute noch:

Junction Renewal
http://www.youtube.com/watch?v=CjraY7L9Jig
13:23 mm:ss

Der Film zeigt zunächst die Fertigung der Sleeper (Schwellen) und den Guss der Chairs (Schienenstühle)
sowie die Anpassung der Schienenteile für ihre Position in den Weichen und Kreuzungen. Anschließend wird
aus den Bauteilen eine der für die britischen Bahnen typischen komplizierten Weichenstraßen im Yard
(Gleisbauhof) zusammengefügt, markiert und zum Einsatzort transportiert. An einem Samstag wird die
komplette Weichenstraße eines Bahnhofs ausgetauscht.

Im Gegensatz zu Deutschen Eisenbahnen, bei denen man früh versuchte, genormte Weichentypen zu
verwenden, gibt es bei den britischen Bahnen sehr komplizierte und auf beengten Verhältnissen liegende
Weichenstraßen mit vielen Fahrmöglichkeiten, die jeweils als Einzelfertigung entstanden.

#4 RE: Video-Tipps: Eisenbahnbetrieb in Großbritannien in den 1930er Jahren von 101 14.12.2014 08:57

Einer meiner Favoriten:

Night Mail

https://www.youtube.com/watch?v=FkLoDg7e_ns

Ein Dokumentarfilm von 1936 über Postzüge der LMS. Hier wird anschaulich gezeigt, wie damals der Postverkehr sowie der Austausch von Postsäcken in voller Fahrt funktioniert hat.

Gruß
Jens

#5 RE: Video-Tipps: Eisenbahnbetrieb in Großbritannien in den 1930er Jahren von Dieter Weißbach 14.12.2014 11:55

avatar

Hallo,

danke Jens, Night Mail ist auch ein wunderbarer Klassiker.

Hervorzuheben ist die Filmmusik von Benjamin Britten und das Gedicht Night Mail von W.H. Auden.
Mehr dazu gibt es hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Night_Mail


Ein weiteres Beispiel aus dieser Zeit ist der Film: The Coronation Scot von 1937
http://www.youtube.com/watch?v=UusbDp3sv2Y
8:51 mm:ss

Der Film beginnt mit den Krönungsfeierlichkeiten von George VI. im Mai 1937, parallel wird der
Bau der 4-6-2 Coronation Scot 6220 der LMS gezeigt. Wie die ersten fünf Exemplare dieser
Stromlinienlokomotiven ist sie caledonian blue mit silbernen Zierstreifen lackiert, die später
gelieferten Maschinen bekamen das übliche crimson lake (rotbraun) der LMS. Im zweiten Teil
des Flims wird eine Demonstrationsfahrt der Lok mit ihrem passend lackierten Zug von London
Euston nach Crewe gezeigt.

Zum Leben von George VI. gibt es hier noch etwas zum Lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Georg_VI._%...3%B6nigreich%29

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz