#1 [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von bernd k 06.01.2015 12:04

Guten Morgen,
bevor die Berlin-MoBa-Archäologie zum Unterthema "Herr" im Technikus-Beitrag untergeht,
hier der neue Beitrag mit zwei Güterwagen aus Holz,
die wahrscheinlich dem Herr-Netzwerk zugeordnet werden können.
Das Fahrgestell des Runddach-Holzklotzes ist m.E. identisch mit den
üblichweise von Herr verwendeten Unterbauten.
Fallhakenkupplung, Achslagerblenden sind ebenfalls durchaus typische Herr-Elemente.
Der untere Wagen ist mir bislang auch nur einmal begegnet und zeigt sich auch wesentlich
besser detailliert als der Holzklotz.




(Archivbilder, die sich nicht weiter vergößern lassen.)

#2 RE: [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von REHSE 06.01.2015 14:57

avatar

Lutz nur weil einige teile der Waggons von Herr sind müßen die Waggons nicht
zwingend von Herr sein,die Gützold BR24 hatte Lok und tenderrräder von Herr sowie die
Achsblenden des tendes das macht die Lok auch nicht zu einer Herr Maschiene.
Aber wie heißt es im Ostbereich immer so schön "sag niemals nie" .

gruss Tino

#3 RE: [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von REHSE 06.01.2015 15:06

avatar

Lutz wenn dein brauner ein runddach hat hat meiner ein Flachdach und wieder muß eine
neue Seite im Mikadokatalog geschrieben werden.....so langsam wird aus den blauen örtlichen(DDR Mikado)
Telefonbuch Tokio .



hier fehlen zwar teile aber so ein abgeliebtes teil ist mir tausend mal lieber als eine f...Kopie die
es leider auch von diesen Waggontypen gibt...würg-brech.


Gruss Tino

#4 RE: [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von bernd k 06.06.2016 20:00

Guten Abend,
um den Beitrag ein wenig aus der Versenkung zu holen
und vielleicht noch etwas besser zu beleuchten,
gibt es hier einen Aufräumfund:



Braun mit Ruddach und der offensichtlich gerne
fehlenden Schiebetürführungsschiene.
Herr zugeschriebene Teile, wie Achslager, Fallhakenkupplung und Fahrgestell
finden sich auch hier.Nicht ganz so chic gefinisht wie die Tenikus-Wagen,
aber m.E. eine Spät-40er-Jahre-Kreation.
Gibt es ggf. einen Kataloghinweis auf diese(n) Wagen?

#5 RE: [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von hannes 06.06.2016 21:03

avatar

Hallo Lutz, Herr hat im "Bulli Katalog" die Unterteile als Plattformgüterwagen angeboten. Das heißt Jeder Bastler jede Firma konnte die erwerben und sein Wagen oben drauf bauen. Deshalb gibt es viele verschieden Wagen mit dem Unterteil die man aber nicht gleich Herr zuweisen sollte. Deine sehen aber nicht so aus als wären sie Einzelstücke.
Gruß Matthias

#6 RE: [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von bernd k 06.06.2016 22:08

Hallo Matthias,
aktuell liegt mir der Bulli-Katalog nicht vor - aber danke für den Tipp.
Die Fotos der Holz-Güterwagen hier im Beitrag (mit Ausnahme des Wagens mit Bh)
weisen ja durchaus ähnliche Gestaltungselemente auf.
Insbesondere die Beschriftung scheint eher aus einem Hause zu stammen.

Aus späteren Schaffensphasen von Herr stammen wohl auch die grauen(!) Untergestelle
für Noch-Wagen (z.B. Fass- und Silowagen).
Bzw. die Schicht zugeschriebenen Kranwagen.
Wobei man sich ja durchaus fragen könnte,
ob resp. warum Schicht sich mit derartigen Exemplaren rumgeschlagen hat,
zumal die noch nicht einmal Schicht-Kupplungen haben.
Finde ich aber spannend, mal zu erforschen.

#7 RE: [Herr (??)] - Güterwagen aus Holz von hannes 07.06.2016 20:01

avatar

Hallo, ich klaube das es dafür das Schicht die Herr Wagen, ich sage mal in zweiter Generation für seine Güterwagen benutzte eine einfache Erklärung gibt. Seine ersten Wagen sahen Spielzeug ähnlicher als Modellbahn. Herr war da erfolgreicher mit seinen Güterwagen. Zudem haben in den Fünfziger viele nichtstaatliche Unternehmen zusammengearbeitet. Also warum sollte Schicht, Noch und Andere eine neues Unterteil entwickeln, wenn es schon zur Verfügung stand. Dazu kommt noch man musste auch in der DDR Genehmigungsverfahren durchlaufen die wiederum Zeit und Geld Kosteten.

Ich habe gerade einen der frühen Schichtwagen in der Hand, er sieht wirklich aus wie ein einfaches Spielzeug.

Gruß Matthias

Xobor Forum Software © Xobor