#1 Eine Erinnerung an Wenman Joseph Bassett-Lowke von Dieter Weißbach 26.10.2012 22:37

avatar

Hallo liebe Tischbahner,

die Freunde der alten TRIX EXPRESS bzw. TRIX TWIN Tischbahn haben es leicht, an den britschen Modellbahn- und Modellbau-Pionier Wenman Joseph Bassett-Lowke (27.12.1877 - 21.10.1953) zu erinnern. Gab es doch in den Vorkriegsjahren einen kleinen TRIX TWIN-Güterwagen mit Bassett-Lowke-Banner.

Bassett-Lowke hat sich mit großem Engagement der Entwicklung der Modellbahn gewidmet und war an vielen wichtigen Meilensteinen beteiligt, so an der Bing Tischbahn 1922, an der TRIX EXPRESS Tischbahn 1935, bei der Einführung der TRIX EXPRESS Bahn in Großbritannien und auch an der Hornby Dublo Bahn 1938. Er unterstützte auch den jüdischen Unternehmer Stephan Bing, der 1938 von den Nationalsozialisten gezwungen wurde, sein TRIX-Unternehmen in Deutschland zu verkaufen und nach England auszuwandern.

Es gibt einen Artikel in der englischen Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Wenman_Joseph_Bassett-Lowke

Außerdem ist die Bassett-Lowke Story von Roland Fuller (Verlag New Cavendish Books) sehr empfehlenswert.





Ein Güterzug mit Private-Owner-Wagen des Modellbahnpioniers Bassett-Lowke bringt Rohstoffe für die Produktion der Zinkdruckgussgehause nach TWIN CITY.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz