#1 Vorhänge für HO Häuser von Roger Noll 20.02.2015 08:13

Ich suche zum restaurieren von alten Auhagen Papphäusern ,kopien von klaren Scheiben mit weissen Unterteilungen,oder aus den 50 zigern von Faller Fenstervorhänge in bunt.
Vielleicht hat ja jemand einen ungebauten Auhagen Bausatz ??
Danke für Eure Aufmerksamkeit
Gruss Roger Noll

#2 RE: Vorhänge für HO Häuser von cmnhorsebreeder 20.02.2015 16:57

avatar

Hallo, Roger!

Ich hätte da etliche der gewünschten Gardinen abzugeben. Alle auf einem Pappschild. Faller? Vero?? Keine Ahnung.... jedenfalls für H0. Waren in einer Restekiste, die ich geschenkt erhielt.
Wenn Du mir Deine Postanschrift verrätst, schicke ich Dir die Pappe zu.

Freundliche Grüße,
Claudia

#3 RE: Vorhänge für HO Häuser von cmnhorsebreeder 21.02.2015 14:43

avatar

Hallo, Roger!

Habe die PN gelesen. Die Vorhänge gehen heute in die Post.
Ein Tip noch: zerschneide den Karton nicht. Ziehe Dir am besten gute Farbkopien. Das kannst Du dann beliebig wiederholen. Ich schicke Dir mein Original. Wenn ich mal eine Kopie brauchen sollte, melde ich mich bei Dir . Und Du kannst anderen Sammlern dann vielleicht auch weiterhelfen.

Freundliche Grüße von Claudia

#4 RE: Vorhänge für HO Häuser von ypsilon 21.02.2015 16:38

avatar

Wenn ihr einen guten Scanner in Farbe hier einstellen könntet, dann hätten wir auch was davon.

#5 RE: Vorhänge für HO Häuser von Blech 21.02.2015 16:45

Ypsi -
Urheberrechte gelten dir nix?
Du bringst den Daniel unter Umständen damit in Probleme.
Was Claudia da vorschlägt, geht vielleicht "unter der Hand" (und privat unter Freunden) gerade noch.
Aber publizieren? Lieber nicht.
Ich habe als Autor schon einige teure Abmahnungen verschickt und/oder anwaltlich durchgesetzt.
Dann gibts neben den Rechteinhabern auch die noch die Autorenvertretungen VGB/VGW usw.
Die sind wachsam -weil sie ja dann mitverdienen.
Solche Dinge sind also nicht empfehlenswert.
Das sagt dir freundschaftlich der Journalist
Botho

PS -ganz allgemein:
Die Sache mit dem zum Bild beigelegten Kuli ist durchaus unter Juristen oder Autorenvertretungen umstritten.
Ich möchte da nicht mit solchen Hilfsmitteln mal vor dem OLG stehen -kann verdammt einsam und teuer werden.
Ich mache das also nicht.
bgw

#6 RE: Vorhänge für HO Häuser von BlackAdder 21.02.2015 18:28

avatar

Botho,

ich gebe Dir recht - Urherberrecht ist wichtig für Autoren, schließlich wollen sie Bücher verkaufen und nicht ihr geistiges Eigentum kostenlos überall verbreitet sehen - soweit alles nachvollziehbar.

Bei Katalogen und den genannten gedruckten Vorhängen sehe ich das etwas anders, auch wenn es rechtlich vielleicht das gleiche ist. Wer will denn an 30, 50 oder 70 und mehr Jahren alten Katalogen noch verdienen, außer den üblichen Geschäftmachern, die sogar Kopien und pdf Dateien verkaufen? Ich sehe alte Kataloge eher als historisch interessante Dokumente, die möglichst einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden sollten. Wenn mich daher jemand nach einem Katalog-Scan fragt, bekommt er ihn immer und uneingeschränkt.

Die genannten Vorhänge gibt es sicherlich auch nicht mehr zu kaufen - also was soll's.

Viele Grüße

Patrick

#7 RE: Vorhänge für HO Häuser von bernd k 21.02.2015 19:31

Hallo,
m.E. hatte HA gar keine Gardinen den Bausätzen beigelegt.
Bei OWO bin ich mir jedoch recht sicher.
Hier eine eher seltene OWO-Gardine,
die zum Bf Warna gehören müsste.
Im Original auf transparenter Folie.
Auf jeden mitropatauglich:

#8 RE: Vorhänge für HO Häuser von B12 21.02.2015 20:04

avatar

Die Kataloge werden ja z.T. von den Herstellern selbst als Neuauflage
verkauft. Da darf man sich nicht wundern wenn die sich gegen eine
Veröffentlichung wehren.
Gegen die private Weitergabe im Freundeskreis ist allerdings nichts
einzuwenden, das hat der Gesetzgeber ausdrücklich erlaubt. Allerdings
hat das enge Grenzen, ein öffentliches Angebot z.B. in einem Forum
überschreitet den Freundeskreis deutlich und geht daher nicht.

Bei "Gardinen" sieht das schon wieder etwas anders aus. Da es sich
nicht um Lichtbilder handelt muß eine Schöpfungshöhe erreicht sein
damit ein Urheberrecht überhaupt entsteht.
Das ist bei schriftlichen Werken wie Büchern oder auch Artikeln in
Fach-Zeitschriften regelmäßig der Fall; bei einem einfachen Muster
aber nicht!
Ich empfehle trotzdem die Weitergabe im Freundeskreis ;)

#9 RE: Vorhänge für HO Häuser von ypsilon 21.02.2015 20:11

avatar

An das Urheberrecht habe ich diesmal ausnahmsweise nicht gedacht.

#10 RE: Vorhänge für HO Häuser von Blech 22.02.2015 08:30

Patrick, Ypsi und alle anderen Kollegen,
es ging mir nicht darum, hier Euch den Spaß an der Freud' zu verleiden.
Es ging mir ausschließlich darum, hier an das Urheberrecht zu erinnern.
Denn Verletzungen können teuer werden -und wer will das dann Daniel zumuten?
Ihm würde man das von Euch geschaffene Problem anlasten -auch monitär.
Wie ich schrieb, ist die private(!) Weitergabe durchaus möglich -man sollte sie aber nicht noch öffentlich anpreisen.
So etwas weckt schlafende Hunde. Das ist ja auch bekannt.
50 Jahre Arbeit als Journalist und Buchautor -da hat man ja so manches auf diesem Gebiet erlebt...
Deshalb!
Schöne Grüße bis Gaggenau
Botho

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz