#1 [Rehse] - E94 - als Fertigmodell(?) von bernd k 25.03.2015 22:52

Guten Abend,

zu dieser E94, die offensichtlich von Rehse stammt,
stellt sich die Frage,
ob und wenn ja, wer derartige Modelle in größerem Umfang als Fertigmodell anbot.
Nicht jeder Modellbahner war/ist auch ein guter Modellbauer,
so dass es vielleicht Händler gab,
die Rehse-Loks als Fertigmodell anboten.
Der Preis wird vermutlich auch sehr hoch gelegen haben.



#2 RE: [Rehse] - E94 - als Fertigmodell(?) von Ostmodell69 25.03.2015 23:07

avatar

Hallo Lutz, ich halte das von dir gezeigte Modell nicht für eine E94 aus einem Rehse Bausatz. Hier sind mir einfach zu viele Unterschiede zu sehen. Am auffälligsten der völlig andere Brückenrahmen, hier stimmt fast nichts überein. Dann scheinen alle Jalousien aufgesetzt, das war bei der Rehse 94er nicht so. Und wenn man weiter vergleicht sieht man immer mehr Unterschiede. Zumindest wurden aber Bauteile von Rehse verwendet. In jedem Fall aber ein sehr schönes Modell.

Zum Vergleich mal meine "Rehse"....



Viele Grüße
Torsten

#3 RE: [Rehse] - E94 - als Fertigmodell(?) von Trabant 601 26.03.2015 09:04

Hallo,

auch die Firma Günter Gebert aus Altlandsberg produzierte in den 1950er Jahren eine E 94 her. Diese wurde ausschließlich auf Kundenwunsch hergestellt und sollte um die 300 DM (DDR) gekostet haben. Leider konnte ich davon noch kein Bild auftreiben.

Die von Lutz gezeigte E 94 ist auch meiner Meinung nach nicht von Rehse, dafür ist die Detaillierung etwas zu grob.

Viele Grüße
Wolfram

#4 RE: [Rehse] - E94 - als Fertigmodell(?) von Ostmodell69 26.03.2015 11:21

avatar

Hallo Wolfram,
stimmt, Gebert hat ja auch den Nebenbahn Triebwagen-Bausatz von Rehse als Fertigmodell angeboten. Hier mal ein Bild davon:



Die E94 kostete übrigens bei Gebert laut Katalog in Ausführung I 280,- DM, in Ausführung II 350,- DM.

Viele Grüße
Torsten

#5 RE: [Rehse] - E94 - als Fertigmodell(?) von bernd k 26.03.2015 22:55

Guten Abend,
nicht von Rehse oder gar Gebert,
sondern etwas von und für den kleinen Geldbeutel -
Hauptsache E 94-Anmutung:

#6 RE: [Rehse] - E94 - als Fertigmodell(?) von SAMOA 09.04.2015 21:11

avatar

Hallo Torsten,

Der Tw ist wirklich schön und stammt als Bausatz definitiv von Rehse. Selbigen Tw in noch besserem Zustand besitze ich auch. Dieser sowie die zu Anfang gezeigte E94 stammen von Händler Fahrbach aus Leipzig. Der hatte
jemanden in der Rückhand, welcher ihm privat die Rehse Modelle fertig zum Verkauf baute. Auch ein Mitglied dieses Forums hat genau die selbe E94 von Fahrbach mit selbigen Mittelschleifern von Rehse in makellosem Zustand.
Du kennst ihn !!!!!
Der etwas rundere Vorbau der E94 hat nichts zu sagen. Die Modelle der E94 wie auch der E44, vor allem die ersten Bauserien, weichen teilweise sehr stark voneinander ab. Denk dabei nur an die verschiedenen Dächer der E44
sowie der E 18. Ich habe mich dazu entschlossen, alle Lüftergitter der ersten Maschinen in die Ausschnitte einzupassen. Die Arbeit lohnt sich und sieht entsprechend viel besser aus.
Was den Gebert Nebenbahn Tw betrifft, ist dieser so fein detailiert und ausgeführt, daß er heutigen Modelle in nichts nachsteht ! Der ist übrigens in meinem Profilbild zu sehen.

Beste Grüße
Karsten

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz