Seite 5 von 9
#101 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 30.10.2016 19:06

avatar

Es gibt einen interessanten Neuzugang in meiner Tunnelsammlung.

Die beiden gezeigten Exemplare sind von HEINRICH WIMMER NÜRNBERG und gehören zur "TRAFFIC-ACTION Autobahn mit Landschaftsanlage". Sie sind von ca. 1965 und in der Größe etwa zur Spur N passend.
Interessanterweise wurde dieselbe Lithografie verwendet, die auf dem zweiteiligen Tunnel von 1960 für Spur 0 verwendet wurde: Egern am Tegernsee mit Kirche vor Alpenlandschaft. Jetzt wurde nur die eine Hälfte des Null-Tunnels halbrund gebogen und am Sockel anders gelascht. Interessant!

Ein Exemplar werde ich für meine Sammlung behalten, das zweite geht an Rainer.







Freundliche Grüße von Claudia

Hier noch ein Bild des Spur 0 Tunnels.

#102 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 30.10.2016 19:18

avatar

Eine weitere Besonderheit habe ich gefunden.

Aus den USA sind die nachfolgenden zwei Tunnel einschliesslich einer kleinen Eisenbahn gekommen. Ich bin sicher, die Teile gehören zu einer kleinen Spieldose. Gesucht habe ich schon, gefunden nicht.... Weiß es jemand von Euch?
Zum Größenvergleich habe ich eine 2-Euro Münze und einen Distler Spur 00 Tunnel dazugestellt.













Freundliche Grüße von Claudia

Ich habe herausgefunden, woher diese beiden kleine Tunnel sind!
Sie gehören zu einer Spieldose von 1926, Hersteller Louis Marx, USA, "Honeymoon Express".

#103 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 30.10.2016 19:25

avatar

Ein Klapptunnel ist eingetroffen. Beide Seiten sind identisch.
Hergestellt in Deutschland, vermutlich vor 1945. Für Spur 0 etwas knapp, für Spur 00 etwas groß....
Die Lithographie zeigt eine Alpenlandschaft, zwar mit fließendem Wasser, aber sonst merkwürdeig unbelebt.

Hersteller unbekannt. Weiß jemand Näheres?





Freundliche Grüße von Claudia

#104 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 08.11.2016 13:34

avatar

Aus Frankreich kam dieser Tunnel in Gemischtbauweise. Beide Portale sind aus Kunststoff, die identischen Seitenteile aus hübsch lithographiertem Blech.
Für Spur H0, geschätzt ca. 1960er Jahre, Hersteller unbekannt. Es könnte sein, daß er von Paya aus Spanien ist. Dort wurden mehrere Exemplare im eBay gesichtet....

Dazu gab es einen witzigen Bahnhof: Western Stil, Kunststoff, mit batteriebetriebenen Funktionen. Das Signallicht blinkt, im Haus klingelt ein Läutewerk, der Schornstein blakt Rauch, wenn er mit Rauchöl gefüllt wurde. Insgesamt ein feines Stück!









Freundliche Grüße von Claudia

#105 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von WolKo 14.11.2016 17:54

Beim Lesen des wunderbaren Themas mit bislang nicht gekannten Tunnel ist mir eingefallen, dass ich ebenfalls einen solch unbekannten
Tunnel besitze, wie er z.B. im Beitrag #8 von Claudia gezeigt wird. Die etwas größere Ausführung von Patrick, gemäß Beitrag #80 muss
vom gleichen Hersteller sein.
Nachfolgend die Bilder:




Die Abmessungen sind: Länge: 15,2 cm; Gesamt-Breite: 17,5 cm; Einfahrt-Breite unten: 11 cm; Gesamt-Höhe: 16,5 cm; Durchfahrt-Höhe:
14,2 cm. Das Blech ist relativ dick und handgefertigt. Die Lackierung ist z.T. spritzlackiert - abgetöntes weiß oben als Schnee-Imitation
sowie dunkelgelb für den Weg. Grün und rot-braun sind mit dem Pinsel handlackiert. Interessant ist die Verstärkung in den Ecken
sowie die Artikel-Nr. 3/2380 mit Preis: -.80 (Pfennig) Vielleicht kommen wir über diese Artikel-Nummer zum Hersteller. Neben der
Art.-Nr. war offenbar eine andere Nummer aufgepinselt, die aber wieder entfernt wurde.
Viele Grüße
Wolfgang

#106 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 14.11.2016 18:57

avatar

Vielen Dank für die Fotos von Deinem Tunnel, Wolfgang!

Wir vermuten, dass diese Tunnel von KIBRI sind. Jedenfalls sagte das Ekkehard (tintoytrains) zu mir, als er letztes Jahr in Berlin meinen Tunnel sah. Da Kindler&Briel anderen Firmen auch zugeliefert hat - Wesa, Fleischmann etc.- wäre das durchaus möglich. Leider gibt es ja zu KIBRI keine Dokumentationen aus der Zeit. Firma und Archiv sind seinerzeit angebrannt. Also können wir nur mit Vermutungen hantieren...

Freundliche Grüße von Claudia

#107 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von BlackAdder 14.11.2016 19:05

avatar

Hallo Wolfgang,

vielen Dank für das Zeigen des kleineren Bruders des Tunnels aus #80

Ich hatte ja damals das Bruderpaar 0/44/3 und 0/44/4 aus dem Kibri Zusatzkatalog 1938 ins Spiel gebracht. Während Preis und Maße bei dem größeren Tunnel noch passten, weichen beide jedoch mehr oder weniger stark bei dem von Wolfgang gezeigten Tunnel ab.

Zusätzlich sind beide Tunnel für die Spur 00 viel zu groß, speziell die Durchfahrtshöhe.

An Kibri mag ich nicht mehr so recht glauben...an eine Vorkriegsausführung dagegen schon, immer wenn Kibri ins Spiel gebracht wird, ist eigentlich auch Cabo nicht weit?

Viele Grüße
Patrick

#108 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von Dieter Weißbach 14.11.2016 20:22

avatar

Guten Abend,

die Fertigungsmerkmale des letzten gezeigten Tunnels passen auch m.E. nicht zu Kibri.

Kibri hat nur in wenigen Ausnahmen geprägte oder anderweitig gepresste Bleche verarbeitet.

Auch die Lackierung passt nicht zum Kibri-Stil. Kibri hat meist gespritzt und gestempelt, aber
eher nicht mit dem Pinsel lackiert.

Aber vielleicht hat Kibri bei Blechtunneln anders gearbeitet ?

#109 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von WolKo 14.11.2016 20:28

Hallo, Claudia,
hallo, Patrick,
wenn Kibri, dann müßte es viel früher als 30-iger Jahre sein. Dafür ist das Blech zu dick. Von 1937 habe ich eine Katalog-Kopie, ferner
2 verschiedene Original Faltblätter mit 6 Seiten von Spielwaren Wettig, Hannover, ebenfalls 2. Hälfte 30-iger Jahre. Die dort gezeigten
Tunnel ist nicht das gesuchte Exemplar. Nur die Tunnel 44/4 und 44/3 sind aus Blech und wurden hier auch schon gezeigt. Alle anderen
sind beschrieben: Holzgestell mit Pappe und Plastik.
Von Cabo liegt mir eine Katalog-Kopie aus dem Jahr 1932 vor. Auch hier Fehlanzeige. Unter der Nr. 766 wird beschrieben: Tunnel
von Blech. Schön ausgearbeitet, Sehr haltbar. Aus der Preisliste ist zu entnehmen: 19 cm hoch, 27 cm lang, Preis: 1,25 RM
Viele Grüße
Wolfgang

#110 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von BlackAdder 14.11.2016 21:21

avatar

Hallo Wolfgang,

der von dir zitierte Cabo Tunnel 766 wird im Schiffmann gezeigt, eine gewisse Ähnlichkeit zu den gezeigten Tunneln lässt sich nicht leugnen, lediglich die Maße weichen stark ab.

Viele Grüße
Patrick

#111 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von WolKo 14.11.2016 23:20

Hallo Patrick,
ja, das ist der der Tunnel 766, im Katalog etwas besser zu sehen, aber dennoch andere Proportionen.
Cabo könnte evtl. in den 20iger Jahren den gesuchten Tunnel gefertigt haben. Warum auch nicht?
Habe darüber keine Unterlagen, es scheint auch wenig Katalog-Material von Cabo zu existieren.
Was dagegen spricht, ist die Fertigungs-Nummer. Es sind in den bekannten Unterlagen nur 3-stellige
Nummern angegeben. Vielleicht war es auch nur eine Kommissions-Nummer. Alles Vermutungen.
Vielleicht sind Sammler aus Dresden oder Umgebung in der Lage, mehr Licht ins Dunkel zu bringen.
Viele Grüße
Wolfgang

#112 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 23.11.2016 20:01

avatar

Ein weiterer Tunnel ist eingetroffen!
Er kam aus Italien, Hersteller unbekannt, nicht gemarkt. Für Spur O und vom Verkäufer auf die 1930er Jahre datiert. Halte ich für glaubhaft.
Es ist ein Klapptunnel, auf beiden Seiten identisch lithographiert. Farblich komplett in matten Grüntönen gehalten und unbelebt - merkwürdig.

#113 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 05.12.2016 12:03

avatar

Heinrich FISCHER - Nürnberg.

Stecktunnel für Spur O, beide Seiten identisch lithographiert. Herstellung geschätzt in den 1930er Jahren.







Freundliche Grüße von Claudia

#114 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von WolKo 08.12.2016 19:14

Im Beitrag # 84 hat Claudia einen Blechtunnel von Gebr. Einfalt vorgestellt. Hier nun die komplette Geisterbahn Technofix Nr. 246 von 1950.
Eine der ersten Bahnen nach dem Krieg.




Viele Grüße
Wolfgang

#115 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von tintoytrains 02.02.2017 23:36

Hallo ringsum!

Ich schaue mal wieder bisschen in den Eisenbahnen herum, auch meinen eigenen, in der Zwischenzeit leicht angestaubten. Das ist halt so, wenn man wieder neu anfängt. Ich habe die Tunnelorgie hier nur mal schnelle durchgeschaut und hätte auch zu diesem und jenem unbekannten was zu sagen, aber ich baue wieder an meinem Haus und habe noch nicht die Zeit.

Aber ich habe einen mir unbekannten Tunnel vorzustellen, aus dem romanisch-sprachigen Bereich -eigentlich denke ich, er ist aus Italien. Wer weiß was?

Grüße
Ekkehard

#116 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von Dieter Weißbach 03.02.2017 08:28

avatar

Guten Morgen,

hier könnten die beiden Autos weiterhelfen,
die recht detailliert gezeichnet sind.
Die Karosseriegestaltung deutet auf die Zeit um 1960 hin (für einen Blechtunnel recht spät).
Kann man den Autotyp genauer bestimmen - Fiat ?

#117 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von tintoytrains 13.02.2017 17:44

Hallo!
Ich müsste diese Autos zwar kennen -bin alt genug-, aber ich erkenne nur den Stil, nicht einen Typ. Heckflossen-Autos gab es bereits in den 1950ern: wikipedia sagt, sie seien 1948 eingeführt worden, mit weltweitem Höhepunkt 1958plus -wie Sie auch schreiben. Aber die Trabbis hatten die noch lange weiter.

Grüße
Ekkehard

#118 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von BlackAdder 13.02.2017 19:40

avatar

Hallo zusammen,

was haltet Ihr vom 1963er Fiat 1100 D (Link)

Gruß in die Haupstadt
Patrick

#119 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von Dieter Weißbach 13.02.2017 20:01

avatar

Hallo Patrick,

ja genau, das geht in die Richtung.

Als Alternative hätte ich noch den Peugeot 404 ab 1960, wenn wir nach Frankreich schauen wollen: (Link)

Vermutlich hat der Schöpfer ein weit verbreitetes einheimisches Modell gewählt, zumindest als Orientierung.
Weit auseinander liegen aber beide Modelle nicht.

#120 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 14.02.2017 10:50

avatar

Ja, das ist ein italienischer Tunnel aus den 1960er Jahren. Die Beschriftung ist italienisch, Galleria heißt Tunnel und die Metri sind die Meter der Höhenangabe. Heckflossenauto weist auf die 60er Jahre hin. Das stimmt auch in diesem Fall!

Der Tunnel ist von INGAP. Er ist das Nachfolgemodell zu dem Tunnel des Treno rapido, "Serie 1400" von 1950. Der erste Tunnel dieser Serie zeigte an den Seiten noch eine idyllische italienische Berglandschaft. Die war dann nicht mehr modern genug und wurde durch die hier von Ekkehard gezeigte Lithografie ersetzt.

Freundliche Grüße von Claudia

#121 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von tintoytrains 17.02.2017 03:43

WOw, Ihr seid gut! Ich glaube, ich muss mich wieder reinwühlen. Vielen Dank Claudia.

Wie gesagt, wenn ich bisschen Zeit habe, kann ich auch etwas beitragen: zu den noch unbekannten Tunneln weiter oben.. (wenn sie noch unbekannt sind!!!)

Ich werde auch noch paar andere posten, die ich hier noch nicht gesehen habe.

Beste Grüße
Ekkehard

#122 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 20.02.2017 18:52

avatar

Ekkehard, die Unbekannten sind noch immer unbekannt.... Auf Deine Hilfe zur Identifizierung freue ich mich!
Bin öfter mal in Berlin und gerade gestern an Deinem Haus vorbeigefahren. Hättest Du Lust auf einen gelegentlichen Besuch bei Dir? Zwecks "Tunnel" etc. Oder ist Dir das nicht recht?

Freundliche Grüße von Claudia

#123 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 20.02.2017 18:56

avatar

Ekkehard,
in der Bucht steht ein argentinischer Tunnel von Matarazzo. Allerdings mit der kompletten Bahn und für ein Sündengeld...

Freundliche Grüße von Claudia

#124 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von ypsilon 21.02.2017 22:01

Wolko, zu Cabo kenne ich in Dresden auch niemanden, der sich zumindest öffentlich zu Cabo bekannt hat. Die Quellenlage ist nicht gut. Man kann viel erreichen durch Materialsammlungen wie hier zum Thema Tunnel. Ich glaube im anderen Forum kümmert sich Knolle um Cabo und macht dort ein Register.
Für Cabo halte ich den Tunnel mit der Z-förmigen Straße auch zu fein gearbeitet. Das ist nicht der übliche Stil, wobei wir vorrangig die Zeit der 30er im Blick haben. Es gibt auch älteres Material von Cabo, das feiner erscheint, aber es ist selten.

#125 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - BLECHTUNNEL von cmnhorsebreeder 28.02.2017 13:14

avatar

Es gibt einen interessanten Neuzugang!

Habe nach vielem Hin- und Herüberlegen nicht widerstehen können und eine kleine Anlage aus Argentinien gekauft. Die ist ramponiert und muss aufgearbeitet werden. Der Hersteller heißt Matarazzo und die Bahn wird auf die 1940er Jahre geschätzt. Mehr ist bisher nicht bekannt und meine Recherchen ergaben auch nichts. Nur, dass es sich hier um eine Mega-Rarität handelt!

Heute stelle ich den Tunnel vor, im originalen und verschmutzten Fundzustand. Größe etwa für Spur O.

.

Xobor Forum Software © Xobor