Seite 2 von 5
#26 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von cmnhorsebreeder 26.06.2015 19:36

avatar

Ton Jongen hat einen neuen Fund zu den Junior-Tunneln gemacht. Dieser Tunnel ist nicht beschriftet, gleicht aber den anderen in der Art der Herstellung.
Die Maße sind in der Länge nur 2/3 vom Simplon-Tunnel und in der Höhe 1,5 cm kleiner. Der Vorbesitzer des Tunnels konnte Ton leider keine Angaben zur Herkunft machen. Es wird aber nach meiner Einschätzung nun davon auszugehen sein, dass diese Tunnel aus dem holländischen Junior-Sortiment stammen.

Freundliche Grüße von Claudia.







#27 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von cmnhorsebreeder 25.07.2015 14:57

avatar

Zu Beitrag #9:

Die Felsformation stammt von HEKI. Die grüne Rückseite ist typisch, die Reste des Papierschildes noch sichtbar.

Vermutung: die beiden Galerietunnel können auch von HEKI sein, das sie die gleiche Verarbeitung der Materialien aufweisen und auch als "Set" von mir erworben wurden.

Leider gibt die Internetseite der Firma HEKI keine Auskunft zu alten Erzeugnissen - schade.
Falls Nachfragen bestehen, hier die Firmenanschrift:

HEKI Kittler GmbH
Am Bahndamm 10
76437 Rastatt-Wintersdorf
Tel.07229-181715

Freundliche Grüße von Claudia

#28 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von bernd k 10.08.2015 23:07

Guten Abend,
hier ein unbekanntes, schildkrötenähnliches Objekt ... mit einer schönen Rückseite:





#29 RE: TUNNEL - diverse DDR-Hersteller [Klötzner] - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von Trabant 601 23.08.2015 15:59

Hallo,
ich habe noch zwei Tunnel aus tiefgezogenen PVC beschichtet mit Streufasern. Ursprünglich entwickelt und hergestellt von der Glauchauer Firma Klötzner, dann VEB PLASTICART Werk 4, Produktionsstätte Glauchau und nach der Wende noch kurze Zeit von der Firma Wolfgang Bochmann Glauchau.

Hier die H0-Ausführung:


und hier die TT-Ausführung:


Viele Grüße
Wolfram

#30 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von bernd k 23.08.2015 19:16

Guten Abend,
und noch ein Tunnel:



Herstellername unbekannt.
Maßstab? Könnte sogar für Spur N geeignet sein.
Oder eben als Straßentunnel für die H0-Cabrioletausfahrt...

#31 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von cmnhorsebreeder 05.09.2015 18:48

avatar

Hier ein Tunnel für Spur N, hergestellt in England in den 1950er Jahren von Lone Star. Material Vinyl.
Katalognr. EL 162, Treble-O-Lectric Railways. Mit OVP.





Freundliche Grüße von Claudia

#32 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von cmnhorsebreeder 04.06.2016 14:57

avatar

Ein weiterer Tunnel aus Holz, Pappe und Masse ist hier eingetroffen.
Er kommt aus Österreich und ist wohl für HO, evtl. doppelgleisig zu verbauen. Hersteller unbekannt, Datierung unbekannt. Elaphos, mit meiner Sirankognosis ist es noch nicht weit her.... 😁
Habe solch einen Tunnel im vergangenen Jahr auf der Kleinbahn-Anlage in der GHO gesehen. Vielleicht kann unser Freund aus Österreich weiterhelfen?





Freundliche Grüße von Claudia.

#33 RE: TUNNEL - diverse Hersteller Massetunnel - Kibri 44/5 von Kibrifreund 10.12.2016 17:47

hallo Tunnelfreaks und solche, die es noch werden wollen.....

ich bin seit kurzem stolzer Besitzer eines Kibri - Massetunnels....das Programm ist für mich also noch ausbaufähig...

Kibri Tunnel 44/5 (1939 - 1950).



Wenn ich es richtig sehe, ist das gute Stück eher selten zu finden.....

Länge: 29,0 cm, Breite: 18,5 cm, Höhe. 19,0 cm.

Kibri hatte den Tunnel seit 1939 im Programm, in der Preisliste 1940 ist er mit 3,0 RM angegeben.

Dieses ist wohl eine Vorkriegs/Kriegsausführung, denn der Stempel weist darauf hin.



Die Nachkriegsvariante ist vermutlich mit einem anderen (rotem) Tunnelportal farblich ausgeführt und dann sicherlich anders gestempelt.

Walter Plischke hat auf seiner Homepage dazu unter 44/3 (tasächlich ist es wohl 44/5) diese Abbildung:



44/3 hat ein rundlicheres Portal. Ich hoffe, ich liege mit meiner Einschätzung insoweit richtig.

Viele Grüsse.. Michael

#34 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von Kibrifreund 02.02.2017 20:55

Guten Abend in die Runde...

dieser von Claudia bereits vorgestellte Tunnel ist in einer fast identischen Ausführung nun auch bei mir eingetroffen.



Im Gegensatz zu Claudia würde ich aber sagen, dass er von den Abmessungen her durchaus der Spurweite 0 zuzuschreiben ist. Länge: 29 cm, Breite: 20 cm. Höhe. 26 cm, Höhe Tunnelportal: 16 cm. Eine Markung ist bei meinem Exemplar nicht vorhanden. Auch dieser Tunnel stammt aus Österreich. Welcher dortige Hersteller kommt in Frage ?

Viele Grüsse.. Michael

#35 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von cmnhorsebreeder 04.02.2017 00:01

avatar

Da müssen wir mal unseren österreichischen Kollegen Karl fragen, Michael. Vielleicht weiß der weiter?
Kommt er nach Gaggenau? Oder im Herbst wieder nach Berlin?

Freundliche Grüße von Claudia

#36 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von 19er 04.02.2017 16:39

avatar

Hallo, ihr Beiden!

Habe einen sehr ähnlichen Tunnel - Claudia erinnerte sich natürlich sofort daran - 2015 in Berlin gezeigt:





[Mangels Platz habe ich ihn kurz auf ein freies Stückchen auf der Kleinbahnanlage 1960 - 1980 zum Fotografieren gestellt].


Kurt Parzer-Belmonte zeigt einen Verwandten davon in seinem Buch "Ewige Kinder - Spielwaren aus Wien und österreichischen Landen" und kommentiert (Zitat):

"LINDENBAUER Leopold (*1869) - Spielwarenerzeugung: gegründet 1906; Spezialität: Eisenbahntunnels
1923: XIII, Linzer Straße 119
1939: Ende der gewerblichen Tätigkeit"

13. Bezirk, also Betriebsstätte Wien.

Ich denke auch, dass der Tunnel für Spur 0 dimensioniert ist. Kann ihn leider nicht verwenden, da die Ditmar-Sachen nicht durchpassen. Zu Bub, Bing oder Märklin-Material in Spur 0 hingegen passt er perfekt. Würde auch für Produktionszeiträume VOR dem Ende der angeführten gewerblichen Tätigkeit sprechen, da Ditmar erst zwischen 1948 und 1955 produziert wurde.

Gaggenau, Berlin? => Keine Ahnung. Schaun mer mal ...


LG aus dem Inn4tel,
Karl

#37 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von BlackAdder 16.03.2017 17:24

avatar

Hallo Tunnel-Freunde,

aus Österreich kamen diese beiden Pappkameraden (mit Holz) zu mir. Für 1 Euro im E-Bay fanden sie nur mich als Abnehmer.










Zunächst dachte ich es seien zwei verschiedenen Ausführungen für ein - und zweigleisige Strecke (für 2 Märklingleise definitiv zu schmal), doch nach erfolgter Reparatur des rechten Tunnelportals, stellten sich beide als etwa gleich groß heraus.

L x B x H = 13,5 x 12,5 x 16 cm (bis zum "Berggipfel"); Durchfahrtshöhe 11 cm, vermutlich also für 00 oder Spur S.

Kann man diesen Tunnel einem Hersteller zuschreiben, oder handelt es sich ggf. um hübsche Eigenbauten?

Viele Grüße
Patrick

#38 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von cmnhorsebreeder 16.03.2017 19:57

avatar

Patrick,
ich kann mir vorstellen, dass auch Deine beiden Tunnel von Lindenbauer aus Wien sind.
Beweisen kann ich es nicht aber die Ähnlichkeit ist sehr groß.

Freundliche Grüße von Claudia

#39 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von BlackAdder 16.03.2017 21:09

avatar

Danke Dir Claudia,

vielleicht hat ja Karl wieder die entscheidenden Hinweise auf Lindenbauer...

Viele Grüße
Patrick

#40 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von 19er 18.03.2017 10:00

avatar

Ich hoffe, ich kann den Kreis zu LINDENBAUER schließen



Beide Tunnels konnte ich in Österreich im Großraum Wien erwerben; und sie kommen relativ häufig dort vor (einige Male pro Jahr).

Links: Spur0, Rechts: Spur00

Wie ihr schon festgestellt habt: Sehr ähnliche Fertigungsweise, sehr ähnlich auch dem auf Bild 1 gezeigten Tunnel. Prägnant die Bögen auf einer der beiden Längsseiten.


Wie dem letzten Bild zu entnehmen ist, ist der ältere Spur0-Tunnel auf "deutsche Spur0" ausgelegt (also VOR Ditmar-Zeiten ab 1948), denn rollendes DITMAR-Spur0-Material passt nicht hindurch; musste deswegen den Spur0-Tunnel um ca 1,5 cm erhöhen. Fabrikation fällt deshalb auch in den Lindenbauer-Produktionszeitraum rein. Welcher österreichischer Tunnelbauer hätte sonst einen Tunnel gebaut, welcher nach WK-II nicht auf DIE damals führende österreichische Spur0-Bahn ausgelegt gewesen wäre?



LG aus dem Inn4tel,
Karl

#41 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von BlackAdder 18.03.2017 10:28

avatar

Klasse Karl,

vielen Dank - so freue ich mich über meine ersten österreichischen zeitlich passenden Zubehörteile auf meiner Anlage.

Zitat
und sie kommen relativ häufig dort vor

...was vermutlich erklärt warum sie keiner haben wollte.

Vielen Dank und viel Grüße
Patrick


Edit: gerade gibt es wieder zwei Verwandte im bekannten Online-Kaufhaus:

232275008187
232275008061

#42 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von 19er 18.03.2017 17:44

avatar

Hi, Patrick!

"Relativ häufig" heißt -> auf willhaben.at ca. 1x pro Quartal. Ist also wirklich "relativ"
Die Tunnels will deshalb keiner haben, weil sie keiner kennt - und das ist auch so gut für uns

Zumindest einer der beiden von dir verlinkten Tunnels ist starkt ... äh ... nachbearbeitet. Die schleissigen Abschlüsse zum Portal sind auch nicht so, wie sie aus der Produktion kamen. Und der andere kommt mir uU nach nicht Original vor. Aber das alles weißt du sowieso besser als ich.


LG,
Karl

#43 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von BlackAdder 19.03.2017 19:11

avatar

Hallo Karl,

Zitat
Aber das alles weißt du sowieso besser als ich.



Klares Nein - Du bist der Österreich-Experte. Jetzt, da Du es sagst kommt mir der gerade Tunnel auch (zumindest farblich) etwas seltsam vor. Beim Kurventunnel sieht es zumindest für mich stimmig aus...

Viele Grüße aus dem Norden
Patrick

#44 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus KUNSTSTOFF von cmnhorsebreeder 20.03.2017 15:43

avatar

Auch ich konnte vor ein paar Tagen ein schönes Exemplar aus Felix Austria erwerben ☺. Ebenfalls für Mäuse-Geld.
Das scheint wirklich das Land der Tunnel zu sein..





Freundliche Grüße von Claudia

#45 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von Weichenlaterne 23.03.2017 09:07

avatar

Hallo Claudia ,

bei diesem Galerie Tunnel ( aus Beitrag # 9 ) handelt es sich um das HEKI Modell 513 für DM 6,- ( lt. Katalog 1964 )

Wenn in dieser Machart, in ebay ,unbekannte "Ungetüme" auftauchen , kann es auch daran liegen ... das HEKI damals 2 Bausätze unter der Nr. 515 bzw. 514 angeboten hatte ,die die typischen HEKI Bestandteile enthielten.

Gruß Andreas

#46 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von BlackAdder 23.03.2017 19:29

avatar

Hallo Tunnel-Experten,

hier mal wieder ein unbekanntes Stück für die Spurweite 00. Mit 49 cm Länge und 17 cm Breite ist der Tunnel recht groß:







Gekostet hat er mal 4,50 DM, RM, Sfrs? Die Nummer, die drin steht ist leider nur unvollständig zu lesen 00/17..? Gemarkt ist er nicht





Unterm Krümelkram ist Zeitungspapier (auch schwer zu entziffern).



In der Kibri Preisliste 1940 findet sich ein neuer Tunnel 0/44/8 der zuvor nicht angeboten wurde, auch dieser kostet dort 4,50 (RM).

Zuvor 1938-39 gab es von Kibri den großen Tunnel 0/44/7 mit ähnlichen Abmessungen und ebenfalls für 4,50 RM. Hier mal beide Modelle im Vergleich













Vielleicht handelt es sich ja bei meinem Neuzugang um den Kibri Tunnel 0/44/8 von 1940, wobei die Machart zu anderen Kibri Tunneln deutlich unterschiedlich ist? Wer weiß etwas?

Viele Grüße
Patrick

#47 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von 19er 26.03.2017 18:25

avatar

Heute ist wieder mal einer der nicht wirklich häufigen Momente. Bitte, hier: https://www.willhaben.at/iad/kaufen-und-...nnel-198367524/

LG,
Karl

#48 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von www.spur00.de 21.07.2017 07:24

avatar

Hallo Claudia

ich hatte kürzlich die Gelegenheit einmal in ein Deutsches Spielwaren Adressbuch von 1956 zu schauen. Dabei ist mir eine Anzeige ins Auge gestochen und ich habe natürlich sofort an Dich gedacht.
Offensichtlich gab es auch eine 1931 gegründete Firma Fritz Rodamer in Nürnberg die nur Tunnel hergestellt hat.


Grüße

Rainer

#49 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von Blech † 21.07.2017 10:39

Rainer -
noch immer steht Rodamer "in Verdacht",
für Trix Holzbauten gefertigt zu haben.
Dass diese Firma für Trix und andere Transport-Holzkisten gefertigt hat,
ist bekannt.
Schöne Grüße
Botho

#50 RE: TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä. von cmnhorsebreeder 21.07.2017 20:36

avatar

Vielen​ Dank für Deinen interessanten Hinweis, Rainer!
Von der Firma Rodamer habe ich bis heute noch nie etwas gehört. Gibt es ein Markenzeichen?
Botho, weißt Du etwas zur Firmenhistorie?

Freundliche Grüße von Claudia

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz