#1 [ANFOE] Teppichbürstmaschine für die Puppenstube von Dieter Weißbach 25.08.2015 22:21

avatar

Guten Abend,

ob diese Teppichbürstmaschine für die Puppenstube hier in der Rubrik Zubehör
richtig einsortiert ist, kann man sicherlich diskutieren.




Auf jeden Fall erkennt man in der Wortmarke ANFOE den Namen Andreas Förtner, und
die Wortmarke ANFOE taucht noch auf einigen Produkten auf, die nach der Übernahme
der Vereinigten Spielwarenfabriken Nürnberg im Jahre 1928 durch Stephan Bing und
seine Partner entwickelt und auf den Markt gebracht wurden.

Aber wenn man diese Teppichbürstmaschine genauer anschaut, stellt sich die Frage
nach dem Produktionszeitraum. Das Unterteil ist aus schwerem Bleiguss, und auch der
lange Stiel ist ein Gussteil und hat nun mindestens 90 Jahre überlebt. Ist das wirklich
ein Puppenstubenzubehör aus der Zeit um 1925, also nach dem Ersten Weltkrieg ?
Oder muss diese Zeitangabe korrigiert werden ? Passt dies vielleicht besser in die Zeit
der großbürgerlichen Haushalte vor dem Ersten Weltkrieg ?

Wer kann genauere Angaben zum Herstellungszeitraum machen und am besten
auch belegen ?

#2 RE: [ANFOE] Teppichbürstmaschine für die Puppenstube von tischbahn 26.08.2015 18:10

Hallo Dieter,

diese Teppichbürstmaschine wird ab uns an bei ibäh angeboten, jedenfalls hab ich das Teil dort schon häufiger gesehen.
Kennst du eigentlich diese Seite?
http://www.zinnfiguren-bleifiguren.com/F...er/Haffner.html

Dort kannst du viel lesen über Haffner und Foertner bis TRIX, aber auch viele Werbe-Anzeigen anchauen.
Vielleicht kannst du dann auch "ANFOE" zeitlich besser eingrenzen?

Die Puppenmöbel tauchen scheinbar erst um 1930 auf, den Teppichreiniger hab ich aber leider nicht gefunden.

Gruß,
Horst

#3 RE: [ANFOE] Teppichbürstmaschine für die Puppenstube von Dieter Weißbach 26.08.2015 20:52

avatar

Hallo Horst,

die Internet-Seite vom Bernhard Schwarz kenne ich als TRIX-Sammler natürlich und
mit ihm bin ich auch im engen Kontakt zur TRIX-Geschichte.

Er hat die vollständigste Sammlung an Werbeanzeigen und Unternehmensveränderungen
zu den Firmen Haffner, Förtner, ANFOE und VSN zusammengestellt.

Aber wie Du richtig gesehen hast, findet sich diese Teppichbürstmaschine nicht in den
Werbeanzeigen. Es gab auch noch ein Bohnereisen in ähnlicher Gestaltung. Wir haben
also keinen handfesten Beleg zur Herstellungszeit.

Ich frage mich, ob das Spielzeug war, oder eher ein Dekorationsartikel für ein
Puppenstuben-Schaustück in einem großbürgerlichen Haushalt. Gegen das Spielen
spricht m.E. die recht empfindliche Gestaltung. Der Stiel aus Gussmetall dürfte in
normalen Kinderhänden nicht lange überlebt haben.

#4 RE: [ANFOE] Teppichbürstmaschine für die Puppenstube von sammelwahn 05.12.2015 23:46

Hallo Dieter,
zufällig habe ich ein ähnliches ( oder sogar zugekauftes gleiches ) Modell im Katalog 1925 von Ernst Plank gefunden. Damit würde die Zeitangabe stimmen. Siehe hier ein Scan bei Historytoy. unter Miniatur Neuheiten Nr. 831 Teppichkehrmaschine:

EP 1925

mit bestem Gruß
Arne

#5 RE: [ANFOE] Teppichbürstmaschine für die Puppenstube von Dieter Weißbach 07.12.2015 13:00

avatar

Hallo Arne,

danke für den Link. Die Teppichkehrmaschine von Ernst Planck ähnelt ja sehr stark der ANFOE-Variante.
Aber hätte Planck im eigenen Katalog deutlich gemarkte Produkte einer Konkurrenz-Firma angeboten ?

Bei einem Händlerkatalog wäre das kein Problem gewesen, aber im eigenen Planck-Katalog ?

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz