#1 Märklin vorkrieg von ancella1039 29.11.2015 17:19

avatar

Liebe Sammler und Fachleute

Ich hätte mal eine frage

wie würden die 350 ff vorkriegswagen gemacht
ich lese immer das diese wagen zuerst Handlackiert waren ?
was ich aus meiner Erfahrung auch nicht bestätigen kann
die 340 ff wagen worden ja zu denn Zeitpunkt schon lithografiert
aber die Stirnseiten der 350 ff wagen da stand ja immer Märklin made in Germany GOLD drauf !
wurde also die Stirnseite erst handlackiert und dann gestempelt?
oder wurde der ganze wagen schon lithografiert ?

grüsse thomas

#2 RE: Märklin vorkrieg von www.spur00.de 16.12.2015 23:05

avatar

Hallo Thomas,

von handlackierten 350er Wagen ist mir nichts bekannt.

lediglich die 340 J wurden in gold gestempelt und das meines Wissens bevor der Klarlack drauf kam

Grüße

Rainer

#3 RE: Märklin vorkrieg von elaphos 17.12.2015 15:10

avatar

Direkt nach dem Krieg in der Mangelzeit 1946 wurden die Wagen handlackiert, was ja besonders betont wurde, woraus ich schließe, dass die früheren und späteren Wagen nicht handlackiert waren.
Grüße, elaphos

#4 RE: Märklin vorkrieg von Eisenbahner 17.12.2015 18:27

avatar

Zitat von elaphos im Beitrag #3
Direkt nach dem Krieg in der Mangelzeit 1946 wurden die Wagen handlackiert, was ja besonders betont wurde, woraus ich schließe, dass die früheren und späteren Wagen nicht handlackiert waren.
Grüße, elaphos


Hallo zusammen,
genau dass kann ich bestätigen, aber nicht nur in der Mangelzeit.
Ich habe einen 343 J mit großen Gussdrehgestellen und schwarzen Puffern und breiter Bügelkupplung,
was auf 1949/50 schließen lässt.
Bei diesem Wagen sind die beiden franz. und engl. Aufschriften auf beiden Seiten vertauscht.
Man erkennt aber auch auf anderen Wagen, deren Schrift auf der richtigen Seite steht, dass der goldene
Stempelaufdruck manchmal ein wenig schief aussieht.
Bei den Vorkriegswagen ist mir dieser Unterschied nicht aufgefallen.
Hier fehlt, im Vergleich zu den Nachkriegswagen, die Nummernbeschriftung 342 und 343 auf der jeweils
linken Seite unten.


Gruß
Hans-Gerd

#5 RE: Märklin vorkrieg von ancella1039 17.12.2015 19:51

avatar

Hallo zusammen

wieso fragte ich dieses ?
weil mir dieser 351 SB wagen zugelaufen ist,und ich ganz erstaunt war,dass die Stirnseiten nicht gemarkt sind
aber unter UV licht alles 100% orginal aussieht





grüsse thomas

#6 RE: Märklin vorkrieg von elaphos 17.12.2015 21:33

avatar

Da ist die Markung vergessen worden.
Grüße, elaphos

#7 RE: Märklin vorkrieg von ancella1039 18.12.2015 12:04

avatar

ja das sehe ich auch

also es würde mich interresieren wie die dinger gemacht worden sind

würde eine fertige lithografierte platte ausgestanzt wo schon alles drauf stand ?
oder wurde der grüne wagen ausgestantz und später die goldenen Beschriftungen drauf gestempelt ?

dachte immer die fertige platte wo alles schon drauf stand wurde gestantz und dann umgebogen,zum fertigen wagen ?


grüsse thomas

#8 RE: Märklin vorkrieg von B12 18.12.2015 12:06

avatar

Die Wagen sind doch lackiert und nicht litografiert.
Es wird normalerweise der fertige Wagenkasten lackiert.

#9 RE: Märklin vorkrieg von ancella1039 18.12.2015 12:35

avatar

Hallo Daniel

Ja sowas dachte ich auch,vorkriegswagen lackiert
aber die wagen wurden schon lithografiert,wenn ich die antworten der Sammler lese

grüsse thomas

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz