Seite 1 von 2
#1 Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Dieter Weißbach 13.06.2017 21:41

avatar

Modellbahn mal anders, so kann man die Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 umschreiben.

Gefahren wurde mit einer Fahrleitungsspannung von 220 Volt, und die Tunnelstrecken mussten aus dem
Fels gesprengt werden. Originalzitat des Berichtes: "Seine Frau musste Arthur Oswald während den
Sprengarbeiten beurlauben, denn der Tunnel unterquert sein Wohnhaus."

http://modellbahnen.cadosch.org/jos/hist...ietschibergbahn

#2 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 28.07.2017 22:20

avatar

Hallo Dieter,

hast Du den Gleisplan noch von der Dietschiberg Modellbahn? Ich kann den link nicht mehr ansehen.

Gruss, Armin

#3 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 28.07.2017 23:07

avatar

Hallo,

habe hier den link zum Film von 1968,
https://www.youtube.com/watch?v=QIwy1CU3Ics

Gruss, Armin

#4 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Dieter Weißbach 29.07.2017 00:12

avatar

Hallo Armin,

offenbar ist die Seite tatsächlich nicht mehr erreichbar, den Gleisplan habe ich mir leider nicht gesichert.

Hier habe ich noch eine Beschreibung und einen Link zu Bildern gefunden:
http://www.forum.hag-info.ch/index.php?p...d&threadID=2779

Unterlagen und Fahrzeuge dieser Bahn sind im Verkehrshaus Luzern gelandet, vielleicht hilft das weiter.

#5 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Dieter Weißbach 29.07.2017 00:19

avatar

Nachtrag:

Auf der Startseite der Internetseite findet man die Ursache, warum die Seite über die Dietschiberg Bahn
zur Zeit nicht erreichbar ist:

"Die alte Website modellbahnen@cadosch wurde gehackt. Wir arbeiten gerade am Neuaufbau.
Es wird noch einige Zeit dauern, bis alle Inhalte wieder so aufgeschaltet sind, wie Sie es gewohnt waren. "

Hoffen wir, dass diese interessante Anlagenbeschreibung bald wieder online ist. Und bei dieser
Gelegenheit sollten alle Betreiber von Internetangeboten prüfen, ob ihre Sicherheitsanstrengungen
die notwendigen Standards erfüllen.

#6 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Dieter Weißbach 29.07.2017 00:28

avatar

Nachtrag 2:

und hier findet man eine Archiv-Kopie der alten Seite mit dem Gleisplan.

http://archive.is/5Y1fk

Hoffe, geholfen zu haben

#7 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 29.07.2017 02:25

avatar

Hallo Dieter,

ja damit hast Du mir sehr geholfen, nun kann ich auch den heutigen geografischen Standort der damaligen Modellbahnanlage zeigen.

Die Anlage existiert leider schon seit längerer Zeit nicht mehr.

Ansicht auf das Gelände. Standort der Kamera müsste hier direkt über dem Südkehrtunnel sein bei der Zentrale E.
Hinten im Wald ist ein kleines überwuchertes Gebäude zu sehen. Unmittelbar hinter und etwas oberhalb von diesem Gebäude war
das Portal des Südwestkehrtunnels. Dieses Holzgebäude findet man in besserem Zustand auf Archivbildern .
Horizontal über dem neuen Golfgeräteschuppen befand sich die Bahnhofsanlage, welche sich bis zum Parkplatz hinzog.



Die Zentralen A und E sind nicht mehr zu finden. Einzig eine Betonüberführung der Bahnhofsanlage mit Jahrzahl 1935 ist Moosüberdeckt
erhalten. Diese werde ich später noch näher zeigen. Sie ist unmittelbar über dem neuen Golfschuppen schwach zu erkennen.




Diesen Ausblick hatte Arthur Oswald und seine Gäste von der Zentrale E aus.
Blick Richtung Luzern und dem Hausberg Pilatus in der Ferne.
Die Golfanlage war allerdings noch nicht da.


Gruss aus Luzern, Armin

#8 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Dieter Weißbach 29.07.2017 11:13

avatar

Hallo Armin,

danke für die neuen Bilder. Hast Du mal im Verkehrshaus Luzern nach der Dietschiberg-Bahn gefragt ?

#9 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 29.07.2017 14:13

avatar

Hallo Dieter,

ich persönlich habe noch nicht im Verkehrshaus nach der Dietschiberg-Modelleisenbahn von Arthur Oswald
nachgefragt.
Vorab kann ich sagen, dass für die Besucher im Eisenbahnbereich nichts von dieser Bahn zu besichtigen ist.
Es wird also so sein, dass Dokumente und ein Teil des Rollmaterials im Keller untergebracht sind.

Da mich diese Bahn sehr interessiert und ich ja in der nähe wohne, werde ich mich mal herantasten ;-)

Gruss, Armin

#10 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 31.07.2017 02:07

avatar

Hallo,

mit folgenden Bildern möchte ich die von mir erwähnte Betonüberführung der damaligen Bahnhofsanlage
zeigen.

Arthur Oswald begann ca. 1932 mit dem Bau der Anlage und konnte 1936 der Öffentlichkeit den ersten
Teil seiner Anlage vorführen.
Nach meinen Kenntnissen führte die Strecke 1936 von der Zentrale E (unterhalb des Wohnhauses) durch
den erstgebauten Tunnel auf einer Ebene rüber zur Bahnhofsanlage mit der Zentrale A.
Die beiden Kehrtunnels gab es damals noch nicht.

Zur Orientierung ist der Anlagenplan und der Film von 1968 eine gute Hilfe.

Die Kehrtunnels brachten die Doppelspurige Bahn auf eine untere Paradestrecke, wo dann auch der
Bahnübergang mit Wärterhaus und funktioneller Schranken entstand, ca. 1947.

Die Überführung mit Jahreszahl 1935 auf der rechten bzw. Ostseite der Zentrale A.





Die Oberleitungsdrähte wurden beim Abbau kurzerhand mit einer Zange abgeklemmt.

Dieses Bild zeigt, dass sich die Bahn im wahrsten Sinne im Dornröschenschlaf befindet.
Die Dorne sind nicht zu übersehen.



Einzig dieses Bauwerk war eine Multifunktionsstelle; zum einen eine sichere Überquerung der Gleise, zum anderen
waren die Fahrleitungsdrähte nicht durchgehend. Arthur Oswald verbaute Stromschienen und konnte somit die Ober-
Leitungen nachspannen, besser auswechseln und....., schaut selber hin, hatte er auch noch Umschaltmöglichkeiten ?
Zudem ist eine Keramik- Lampenfassung zu sehen, es gab selbst bei den Überführungen Licht.

So könnte es auch in den Tunnels ausgesehen haben, welche rund 90 cm breit und 65 cm hoch waren.
Die Pantos nahmen den Strom von Eisenprofilen (Stromschienen) ab, während zusätzlich eine 220 Volt Leitung zur
Beleuchtung mittels Glühbirnen für eventuelle Wartungsarbeiten verlegt war.

Zur damaligen Zeit waren Bakelitfassungen gebräuchlich. Dieses eine Bild zeigt, dass Arthur Oswald mit Keramik-
fassungen, vor allem bei einer Tunnellänge von 120 Meter keinen Kompromiss einging.

#11 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Dieter Weißbach 31.07.2017 08:24

avatar

Hallo Armin,

das sind tolle Aufnahmen der Brücke. Sind eigentlich die beiden Kehrtunnels noch vorhanden ?
Die Portale hat man bei der Auflösung der Bahn wohl abgeräumt und den Tunnelbeginn zugeschüttet.
Aber vielleicht existieren größere Teile der Tunnel selber noch ?

#12 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 02.08.2017 00:39

avatar

Hallo Dieter,

ich gehe davon aus, dass der Südwest-Kehrtunnel noch zu 99% besteht. Beim Süd-Kehrtunnel bin ich mir
nicht so sicher. Aber auch dieser könnte noch grossen Teils vorhanden sein, es wurde im Gelände nicht viel
verändert.
Da gab es aber noch den Tunnel von der Zentrale E auf einer Ebene rüber zur Zentrale A.
Ich befürchte, dass dieser dem Parkplatz zum Opfer gefallen ist.

Werde natürlich dran bleiben ;-)

Gruss, Armin

#13 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Merl800 17.10.2017 17:35

avatar

Wow! Ein wirklich spannendes Stück Geschichte!

Merlin

#14 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 10.02.2019 21:47

avatar

Geschätzte Freunde der Historischen Modellbahnen,

kürzlich erstellte "Printenbaron" das Thema der Lufthansa Tante Ju 52.

Ich merkte erst jetzt, dass am 26. Juli 2017 um 13:15 Uhr die Ju-Air HB-HOP über der Luzerner Seebucht ihre Runden drehte.
Zu dieser Zeit befand ich mich auf dem Dietschiberg um ein paar Aufnahmen der Überbleibsel von der Modellbahnanlage
Arthur Oswald zu knipsen.


Entschuldigt bitte die schlechte Smartphone Aufnahme.

Ju 52 HB-HOP am 26. Juli 2017 um 13:15 Uhr über der Luzerner Seebucht, Sicht vom Dietschiberg.





Das erstaunliche an dieser Geschichte (Historie) ist.

Auch Arthur Oswald konnte ab 1939 (ab dieser Zeit drehten drei Ju 52/3M ihre Runden über der Schweiz), diesen Moment
so sehen und geniessen wie ich es am 26. Juli 2017 genossen habe.

Nachtrag: Ab 1939 drehten nicht irgendwelche Ju 52 ihre Runden; es waren die heutigen Ju 52 HB-HOP, HB-HOS, und in Gedenken
die JU 52-HB-HOT

Gruss, Armin

#15 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 13.04.2019 23:21

avatar

Zitat von Dieter Weißbach im Beitrag #11
Hallo Armin,

das sind tolle Aufnahmen der Brücke. Sind eigentlich die beiden Kehrtunnels noch vorhanden ?
Die Portale hat man bei der Auflösung der Bahn wohl abgeräumt und den Tunnelbeginn zugeschüttet.
Aber vielleicht existieren größere Teile der Tunnel selber noch ?


Hallo Dieter,
ich war heute wieder mal kurz auf dem Dietschiberg. Das Gestrüpp wich im Winter erheblich zurück und somit kam
das Portal des Südwest-Kehrtunnels zum Vorschein.

Natürlich muss man sich im Gelände auskennen damit man den Standort findet .

Man könnte es beinahe übersehen.
Portal mit Jahrzahl 1935, ist ein Blindtunnel (siehe Gleisplan).



Portal des Südwest- Kehrtunnels mit Jahrzahl 1946. Dieser Doppelspurige Tunnel brachte die Züge in einer Schleife
hinunter auf die Paradestrecke, und wieder herauf (siehe Gleisplan).



Gleisplan mit grün gemarkter Stelle der gezeigten Portale.



Gruss, Armin

#16 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Udo 16.06.2020 16:37

avatar

Hallo,

vergangene Woche hat mir ein Bekannter eine Ansichtskarte mit einer E-Lok mitgebracht. Rückseitig wird auf die Eisenbahn-Anlage von Arthur Oswald in Dietschiberg bei Luzern hingewiesen und gleichzeitig vermerkt, dass es die "Serie 1" ist. Das heißt, es gibt noch weitere Karten dieser Anlage.

Interessant ist auf dem Bild auch die Jahreszahl 1934 auf dem Tunnelportal. Es dürfte sich um den Tunneleingang im Bereich Zentrale A handeln.
Vllt kann man in der Schweiz einmal Sammler von Ansichtskarten ansprechen, ob es da weitere Ansichtskarten gibt und man kann auch auf den einschlägigen Plattformen nachsehen bzw. achten.





Schönen Gruß
Udo

#17 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Trixstadt 16.06.2020 17:44

Guten Abend,

zu dem oben gezeigten Bild muss man noch erwähnen, dass die Oberleitung,
unter die sich der jugendliche Eisenbahnfreund beugt, mit 220 V gespeist wird !

Nachtrag: Hoffen wir, dass die Oberleitung während der Aufnahme abgeschaltet war.

#18 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Trixstadt 16.06.2020 20:02

Hallo Arnim,

ich habe gerade versucht, mich im Plan zurechtzufinden.
Könntest Du bitte im Plan noch die Jahreszahlen der Tunnelportale ergänzen.

Ist es richtig, dass die vollständige Anlage erst 1946 befahrbar war ?

Wie mag der Fahrbetrieb 1935 gewesen sein, als zwei Tunnel bereits fertig waren, aber der große Südwest-Kehrtunnel von 1946 noch fehlte?

#19 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von SWfreund  16.06.2020 20:40

Dieter
Du mußt nicht so kleinlich und ängstlich sein bei 220 Volt, heute haben wir die gefährlichen 230 Volt!!!
Wie schrieb Märklin seinerzeit bei den Starkstrombahnen vor 1927: Allenfalls leichte Stromschläge !! Was hatten die für ein Gottvertrauen!

Schönen Abend noch Wolfgang

#20 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Emmer 16.06.2020 21:31

avatar

Guten Abend,

vielen Dank für die Ansichtskarte und die gestellten Fragen. Ich werde den Plan mit Jahreszahlen ergänzen und die Fragen
demnächst versuchen zu beantworten.
Beim Postkartenbild gehe ich schon mal davon aus das der Strom abgeschaltet war, die Besucher konnten auch nicht so nahe
an die Bahn ran.

Armin

#21 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Trixstadt 16.06.2020 21:37

Danke, das wäre super.

Vermutlich ist das letzte Bild dort entstanden, wo das A von Zentrale A auf dem Plan steht.

Eigentlich müsste man den Golfplatz aufkaufen und die Bahn wieder aufbauen. Die Engländer
würden für so ein verrücktes Projekt eine Stiftung gründen und Kontakte auf allen Ebene knüpfen,
bis in Königshaus

Steht eigentlich das Wohnhaus noch ?

#22 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Udo 16.06.2020 21:47

avatar

Hallo,

es wundert mich eigentlich, dass solche Ansichtskarten bisher zumindest scheinbar nicht aufgetaucht sind. Ist kaum vorstellbar. Was sagen denn die Luzerner Ansichtskartensammler dazu ?

Das habe ich noch bei Wikipedia gefunden. Der letzte Absatz ist interessant.

Der Dietschiberg liegt am nordöstlichen Rand der Stadt Luzern (Schweiz). Der Gipfel Hombrig liegt auf einer Höhe von 684 m ü. M.

Der Dietschiberg ist ein teilweise bewaldeter Hügel mit landwirtschaftlicher Nutzung.

Zudem ist er ein sehr beliebtes Naherholungsgebiet mit vielen Spazier- und Wanderwegen. Ebenfalls ist das Biken auf den Wegen sehr beliebt. Weiter befinden sich ein Golfclub und ein Ausflugsrestaurant auf dem Hügel.

Früher (bis 1978) führte noch die Dietschibergbahn (DBB), eine Standseilbahn, hinauf auf den Hügel. Diese ist nicht mehr im Betrieb.

Eine Freiluft-Modelleisenbahn wurde vom dortigen Golfclub aufgekauft und zuerst verkleinert und später stillgelegt.

Gerade habe ich noch diesen link gefunden. Auf zwei Seiten werden viele Fakten angeführt.

https://modellbahnen.cadosch.org/cms/his...etschiberg-bahn

Und noch ganz ganz viele Bilder gefunden:

https://www.google.com/search?sa=X&sourc...iw=1280&bih=906

Schönen Gruß
Udo

#23 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Trixstadt 16.06.2020 22:01

Hallo Udo,

danke für den Hinweis auf die Wikipedia-Seite zum Dietschiberg.

Noch spannender ist die dort verlinkte Seite zur Standseilbahn. Der Golfverein muss
recht heftig gegen den Bestand der Standseilbahn gearbeitet und eine geplante
Wiederinbetriebnahme verhindert haben.

Dort stehen auch noch mehr Informationen zur Dietschiberg-Modellbahn. Danach war
Arthur Oswald Teilhaber der Standseilbahn. Seine Modellbahn wurde 1951 fertiggestellt.

#24 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Udo 16.06.2020 22:03

avatar

Ja, ich habe noch mehr gefunden und oben die beiden links dazu gepostet. Da sind auch Bilder von Arthur Oswald bei Wartungsarbeiten und auch eine offene Lok, an der man vier Mototren erkennen kann.

#25 RE: Dietschiberg Modellbahn im Maßstab 1:10 von Skinny McFatty 16.06.2020 22:10

avatar

hier noch Farbfotos von den Schweizer Eisenbahnamateuren: http://eisenbahn-amateur.ch/tag/dietschi...odelleisenbahn/
und hier Fotos im Staatsarchiv (~Landesarchiv) Luzern: https://query-staatsarchiv.lu.ch/detail.aspx?ID=1692454

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz