#1 TRIX EXPRESS Kilometersteine 20/233 von Trixnachbau 15.08.2017 22:09

avatar

Hallo
Da Karl ja schon die Signalbaken und Andreaskreuze sowie die Telegrafenmasten vorgestellt hat, möchte ich weiter machen mit den Kilometersteinen.
Sie gab es auch ab 1935. Meine graue Schachtel könnte aus 1935/36/37 sein, leider fehlt das Etikett. Die kleinere Schachtel stammt aus dem Jahr 1956.
Der Unterschied bei den Steinen, ist eigendlich nur die Größe. Die größeren sind aus der Vorkriegszeit für Bakelitgleis und die kleineren dementsprechend aus der Pappschienenära











Gruß Guido

#2 RE: TRIX EXPRESS Kilometersteine 20/233 von trixkarl49 16.08.2017 12:46

Hallo,

.....die Banderolen:



1936 bis 1938, ggf. seit 1935




ab 1939




Sparversion mit den Vorkriegs-Kilometersteinen.


Viele Grüße,

Karl



[Service: Bilder mit 600px angezeigt]

#3 RE: TRIX EXPRESS Kilometersteine 20/233 von Dieter Weißbach 20.08.2017 22:44

avatar

Guten Abend,

wie eben schon bei den Signalbaken 20/230 angesprochen, gab es bei den Kilometersteinen
20/233 nicht nur gestempelte Zahlen, sondern auch eine Variante mit fünf unterschiedlichen
Gussformen und vorgegossenen Zahlen:



In der hinteren Gruppe kann man einen Kilometerstein mit einer gegossenen 10 und einen mit
einer gegossenen 25 schwach erkennen.

Beim zweiten Nachsehen stellte ich fest, dass die hintere 5 auf einer Seite gestempelt, und auf
der anderen Seite gegossen, aber nicht schwarz nachgezogen ist.

Auf diesem Bild sind auch unterschiedliche Lackierungen der Sockel zu sehen.
- vorn anthrazitgrau ähnlich RAL 7016
- mitte granitgrau ähnlich RAL 7026 (Stich ins blaue)
- hinten blaugrau ähnlich RAL 7031

#4 RE: TRIX EXPRESS Kilometersteine 20/233 von trixkarl49 21.08.2017 01:16

Hallo,

tatsächlich habe ich in zwei Originalkartons Kilometersteine gefunden, bei denen auf der einen Seite die Zahl gedruckt und auf der anderen Seite die Zahl geprägt war.







Der Kilometerstein mit der Zahl 20 auf der Vorderseite hat keine Prägung.

Viele Grüße,

Karl

#5 RE: TRIX EXPRESS Kilometersteine 20/233 von Dieter Weißbach 01.10.2017 21:56

avatar

Guten Abend,

auch hier möchte ich "zur Vergrößerung der Stichprobe bzw. zur Bestätigung der bisher gezeigten Beispiele"
ein Bild mit zwei kleinen Zubehörkartons aus den Vorkriegsjahren zeigen.




Der Einleger ist aus grüner Pappe gestanzt, die Banderole trägt nur den Markennamen TRIX
(ohne EXPRESS).


Zu den oben diskutierten Kilometersteinen mit gegossenen Zahlen könnte man folgenden Gedanken
prüfen: Vielleicht hat man bei TRIX versucht, die Bedruckung oder Bemalung der Ziffern möglichst
einfach zu gestalten, in dem man einfach einen Flächenstempel auf die Konturen gedruckt hat.
Da wir aber bislang noch keinen Kilometerstein gefunden haben, bei dem tatsächlich diese konturierte
Seite bedruckt hat, scheint sich dies nicht bewährt zu haben. Bei den Signalbaken hingegen hat diese
Technik besser funktioniert.

#6 RE: TRIX EXPRESS Kilometersteine 20/233 von trixkarl49 14.08.2018 19:39

Guten Abend,

ich konnte bei den Nachkriegs-Kilometersteinen eine interessante Entdeckung machen.

Die obere Reihe hat die Zahlen nur auf einer Seite.
Auf der unteren Reihe sind die Zahlen beidseitig aufgedruckt.




Die untere Reihe wurde nochmals für Zweifler vor einem Spiegel fotografiert.



Viele Grüße,
trixkarl49

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz