Seite 2 von 2
#26 RE: TRIX International S3/6 von Guido 04.01.2013 21:34

Hallo Ralf

Wenn ich das jetzt richtig mit den Rädern von Rivarossi verstanden habe,
sind diese einseitig isoliert und die Räder vom Tender auch. Also ein Pol die
Lok selber und der andere Pol über den Tender mittels Kabel zum Motor,
da habe ich ein Problem mit dieser Lok, berichtige mich bitte falls ich jetzt
falsch liege, als dürfte doch der Tender nicht mit der Lok stromleitend
verbunden (Tenderkupplung) sein?

#27 RE: TRIX International S3/6 von Ralf 04.01.2013 23:36

Hallo Guido,

im Prinzip hast Du da natürlich recht, nur ist bei dieser Lok die Konstruktion anders als gedacht. Ich erlaube mir mal ein Zitat, weil ich faul bin:

Zitat von Heiko Mehnert in seiner Reparaturanleitung
Bei der 763 hat der Tender Schleifer für die Außenschiene. Bei neueren Modellen gibt es auf dieser Seite Metallräder zur Stromaufnahme. Bei diesen sind die Drehgestelle insgesamt vom Rahmen isoliert


Bei meinen Loks sieht das so aus, daß die Befestigungsbolzen für die Drehgestelle isoliert im Boden des Tenders befestigt sind, sozusagen "durchgeführt". Oben und unten gibt es jeweils eine Pertinaxscheibe, deren Bohrung kleiner ist als die durch den Tenderboden. Zur radialen Fixierung liegen sie in einer Vertiefung. Deshalb liegen nur die Tenderdrehgestelle gegenüber dem Tender- und Lokgehäuse (die bei TE auf Masse liegen) auf der Fahrspannung. Zur besseren Stromabnahme gibt es bei den neueren Modellen Achsschleifer. Wenn Du Dir die Mehnert'sch Anleitung zur BR42 mal ansiehst, kannst Du das ganz gut sehen. Es ist zwar ein anderer Tender, aber das Prinzip ist das gleiche.

Ich habe mal eine umgebaute BR42 gekauft (übrigens mit abgedrehten Rädern ), da hat der Vorbesitzer ein Tenderdrehgestell zur Stromabnahme von der linke Schiene genommen, das andere für die rechte. Keine Ahnung, wie gut oder schlecht das funktioniert hat.

Viele Grüße
Ralf

[Edit] PS: Du hast eine PN

#28 RE: TRIX International S3/6 von Guido 05.01.2013 18:48

Hallo



So nun habe
ich der Lok
noch ein paar
Stromabnehmer
spendiert und
was klaubt Ihr
ist jetzt los?
Dieses blöde
Aß will immer
noch nicht laufen,
so langsam glaube
ich dass es an
etwas anderen
liegt. Werde
das Teil jetzt
zum letzten
Mal zerlegen
und nochmal
alles Stück für
Stück überprüfen.

#29 RE: TRIX International S3/6 von Jens 07.01.2013 20:06

avatar

Nur eine kleine Anmerkung eines Laien:
Sind auch Schleifer seitlich an den Treibachsen angebracht, die mit Haftreifen ausgerüstet sind? Das ist doch eine Art Gummi, welcher möglicherweise nicht gut leitet? Und die mittlere Treibachse (die ohne Haftreifen) liegt doch gar nicht richtig auf den Schienen auf, wenn ich das richtig in Erinnerung habe.

Anbei ein Bild einer Trix International BR01

#30 RE: TRIX International S3/6 von Guido 07.01.2013 20:33

Hallo Jens

Ja da hast Du völlig recht mit den Haftreifen auf der 1 und 3 Achse,
bin aber der Meinung gewesen das die Spurkränze dieser Räder
auch des öfteren an den Gleisen sind und diese sind nicht isoliert.
Genauso verhält es sich für mich auch mit der mittleren Treibachse.
Oder ist das total doooooof gedacht.

Jens kannste mal nen Foto von der Seite machen?

#31 RE: TRIX International S3/6 von Jens 07.01.2013 20:46

avatar

Hallo Guido.

Seitenansicht anbei:

#32 RE: TRIX International S3/6 von Jens 08.01.2013 17:17

avatar

edit

#33 RE: TRIX International S3/6 von Guido 12.01.2013 14:29

Hallo

hatte ja von Ralf für die Lok einen Radsatz bekommen von Rivarossi.
Zuerst sah auch alles toll aus, das Teil fuhr wunderbar auf meinen Gleisen (Piko-A),
Weichen Kurven kein Problem. Gerade habe ich sie mal komplett zusammen gebaut (außer Kuppelstangen)
und jetzt kommt es, als alle Gehäuseteile drauf waren und sie wieder schön schwer war
rutscht sie nur noch durch und Bergstrecken waren nur noch mit Vollgas machbar.
Danach habe ich noch aus Gag einen Doppelstockwagen drangehangen und es ging überhaupt nichts mehr.

#34 RE: TRIX International S3/6 von Ralf 12.01.2013 22:04

Hallo Guido,

schade, daß die Lok auch damit nicht tun will, das liegt wohl an den fehlenden Haftreifen. Ich bin mal davon ausgegeangen, daß das so original ist. Ich war, wie ich Dir ja schon geschrieben habe auf die M+F Steuerung scharf und habe dann ohne Zögern Trix Express Radsätze eingebaut. Die Rivas hätte ich auch mangels Gleis nicht ausprobieren können.

Als letzten Ausweg sehe ich dann eigentlich nur noch die original TI Räder ...

Viele Grüße
Ralf

PS: habe Dir eine PN geschrieben.

#35 RE: TRIX International S3/6 von Guido 16.01.2013 19:33

Hallo noch mal

Habe gerade den letzten Versuch unternommen das Ding in die Gänge zu bekommen.
Was soll ich sagen, große Freude. Habe jetzt beide
Radsätze gemischt, Treibräder von TE und Vor-und Nachläufer so wie Tender von Riva.
Mein Glück ist es das die Treibräder von TE wirklich nicht zur Stromabnahme taugen
da die 1 und 3 Achse nur auf den Haftreifen laufen und die 2 Achse wirklich in der Luft
hängt, das konnte ich ganz deutlich sehen weil ich sie zur Probe ohne Kuppelstangen
habe fahren lassen und ja diese Achse darüber angetrieben wird. Sie stand und hat
sich kein Stück bewegt. Die Kurzschlüsse beim Weichen überfahren kamen scheinbar
nur von den anderen Achsen. Jedenfalls läuft sie jetzt ob Vollgas oder Schleichfahrt über
sämtliche Schikanen im Schienennetz. Auch mit Hänger.
Wollte mich nochmal bei Eurer Hilfe bedanken auch bei den Leuten im Fred
Kuppelstangenbolzen, diese brauch ich ja nun doch nicht mehr.
Am Wochenende werde ich die Lok richtig zusammenbauen und auch noch ein Bild mit
den Mischradsatz einstellen.

#36 RE: TRIX International S3/6 von Guido 20.01.2013 12:52

So wie versprochen 2 Bilder von meiner Mischvariante.

Sicherlich werden einige die Nase rümpfen und sagen wie sieht das den aus aber ich bin nicht so ein
Sammler wo alles perfekt sein muss, mir ist wichtig das die Teile laufen da sie auch alle eingesetzt
werden und nicht in irgend einer Vitrine verschwinden. Wobei es auf den Bilder schlimmer aussieht
wie in echt mit den vermischten Radsätzen, ebenfalls habe ich die Beleuchtung wieder im Originalzustand
versetzt, was heißen soll es leuchten wieder Glühlampen statt LED’s. Die Räder werde ich irgendwann
mal mit etwas Farbe angleichen damit es nicht ganz so auffällt.



Fahrt über 5 aneinanderlegende Bogenweichen Piko-A
Diese gelten ja als problematisch, aber alles ohne Probleme.



Fahrt über 1 Bogenweiche und zwei aneinanderlegende Kreuzungsweichen Piko-A
Diese gelten als besonders Problematisch, aber auch hier ohne nennenswerte Probleme.



und hier nochmal eine Langsamfahrt über Bogenweiche und in Abzweig stehende Kreuzungsweiche.
Also ich finde das Resultat echt zufriedenstellend wenn man bedenkt was da für Räder drunter sind.

#37 RE: TRIX International S3/6 von Jens 20.01.2013 18:37

avatar

Es ist kein Einzelstück.
Eine davon wird heute bei Ebay angeboten, am Tender eine Expresskupplung. Im Artikelangebot wird Trix Express Dampflok 18601 angegeben.
Merkmale: Die Farbgebung und der für meine Begrifffe etwas zu lange Tender als der bekannte, ursprüngliche BR 18 bzw. S3/6 Tender.Allerdings abweichend ist die Nachlaufachse, die ist hier definitiv kein Express, beim Ebay Modell meines Erachtens schon.

#38 RE: TRIX International S3/6 von Guido 20.01.2013 20:46

Hallo Jens

ja das Grün könnte passen, aber mein Lokbauer oder Umbauer
war in Sachen Farbgebung doch etwas kreativer.
Ich habe sie auch vor ca.5 Jahren schon als 2-Leiter Gleichstrommodell
gekauft und sie fuhr auch problemlos auf Piko Pappschwelle.

#39 RE: TRIX International S3/6 von Ralf 20.01.2013 22:57

Zitat von Jens im Beitrag #37
Es ist kein Einzelstück.
Eine davon wird heute bei Ebay angeboten, am Tender eine Expresskupplung. Im Artikelangebot wird Trix Express Dampflok 18601 angegeben.
Merkmale: Die Farbgebung und der für meine Begrifffe etwas zu lange Tender als der bekannte, ursprüngliche BR 18 bzw. S3/6 Tender.Allerdings abweichend ist die Nachlaufachse, die ist hier definitiv kein Express, beim Ebay Modell meines Erachtens schon.


Hallo Jens,

ich weiss ja nicht, ob Du oben den Tender von Trix oder den der originalen S 3/6 meinst, aber mir kommt es so vor, als wäre das ganz einfach der Trix-Tender mit entferntem Bretteraufsatz, vergleich es mal hiermit. Bei der Trix Lok ist ja ohnehin die lange Tendervariante dargestellt und wenn du die noch mal flacher machst wirkt sie noch länger.

Viele Grüße
Ralf

#40 RE: TRIX International S3/6 von Jens 23.01.2013 18:35

avatar

Hallo Ralf,

jup, der Bretteraufsatz fehlt bei der bei Ebay angebotenen Lok...ich wusste doch, dass mich da innerlich beim Betrachten des Tenders irgendetwas 'stört'

Die Tender weichen also zwischen der angebotenen Lok und Guidos Lokmodell ab. Der bei Ebay erzielte Erlös zeigt, dass die allermeisten Trixer doch eher an etwas 'selbstgebasteltes', inoffizielles bei der angebotenenLok glauben.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz