#1 MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von ancella1039 26.02.2018 18:45

avatar

Hier eine seltene version vom TWE triebwagen.

endlich kann ich beweisen, das meine aussage vor langer zeit wahr ist, das dies keine PX version ist , sondern die erste wirkliche kleine serie vom TWE 700 triebwagen.
seht auch die bilder genau an, und vergleicht, ihr werdet sehen, das diese teile anders sind als die richtige serie .














gr thomas

#2 RE: MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von elaphos 26.02.2018 21:27

avatar

Ja, interessant. Außer farblich sehe ich allerdings keine Unterschiede.
Grüße, elaphos

#3 RE: MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von ancella1039 26.02.2018 21:39

avatar

Hallo elaphos .
Wie meinst du genau ?
Farblich genau wie der seltene mit 8 fenstern .
siehst du als fachmann die übergänge von der gerade zu denn vor-rückseite bogen ? , es ist mit einem kleinen blech was übersteht und laschen verbunden.
der mit 8 fenstern hatte das blech auch, aber dann verlötet.
( sorry das hat der normale auch )

gr thomas

#4 RE: MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von ancella1039 27.02.2018 10:06

avatar

Hallo Elaphos .

Die eine aussage mit denn kleinen blechen stimmt nicht , hat die serie auch .
aber wenn du genau schaust , dann siehst du das halte blech wo drehgestell dran ist , es ist anders .
die beschriftung ist anders .
die 700 genau wie bei 8 fenster TWE .

dieser triebwagen auch von innen beige , genau wie der TWE 8 fenster .
der farbton vom lack genau wie TWE 8 fenster .

alle teile waren doch laut mikado aus rest beständen für denn TWE 700 1945/1946 .
wenn also die teile schon gestanst waren, wieso sind diese nicht braun ? wie die serie ?
Wieso hat man aufeinmal wohl wieder jede menge farbe ? um zu lackieren ?
Wieso ist das blechunterteil auf einmal anders als die serie ?

erst vorserie - dann normale serie , und nach genau 9 jahren 10 jahren, sollen die mitarbeiter wieder die vorserie nachmachen lackieren , nee niemals.

ich weis das viele glauben , das ich ein spinner bin , und die aussage vom Rainer Haug hat mich auch tief getroffen. nur T 800 war totaler schrott, da bin ich rein gefallen ,aber es hätte sein können.
ich zeige auch sachen , die wirklich so waren , und habe meine eigene meinung , weil der katalog , nicht stimmt .


liebe grüsse thomas

#5 RE: MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von Blechdidi 06.09.2018 18:52

Hallo Thomas,
die Aufnahmen sind recht interessant. An der Bodenplatte vom Drehgestell fehlen die Sicken. Mit anderen Worten sie sind nicht gestanzt worden, wie bei den normalen Vorkriegsversionen.

Grüsse Frank

#6 RE: MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von ancella1039 07.09.2018 08:57

avatar

Hallo frank

Endlich gut gesehen , es ist ja auch die erste version , nicht wie 1000 mal beschrieben die PX version .
wieso würde man aus restbeständen , die schon lithografiert waren 1946 die TWE 700 zusammen bauen, und dann komplett lackieren, und dann verkaufen bringt keinen sinn diese theorie die überall steht .

gr thomas

#7 RE: MÄRKLIN TWE 700 von 1936/1937 von ypsilon 07.09.2018 09:09

avatar

Wenn ich mir das so ansehe, könnte ich zum 00 Sammler werden. Einfach nur schön!

Xobor Forum Software © Xobor