#1 [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 Hohenzollern/Köln ? von PICO EXPRESS 22.11.2018 10:51

avatar

Hallo zusammen,

in einem Konvolut von DDR H0-Teilen kam auch diese Brücke zu mir.
Ich habe keine Idee wer sie hergestellt hat, allerdings gehe ich eher von "West"-Ware aus, die ggfs. auch um einiges älter ist.
Wer hat eine Idee hierzu ?
Vielen Dank für Eure Mühe im Vorab !!!











#2 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von elaphos 22.11.2018 12:35

avatar

Eine sehr schöne Brücke, deren Hersteller ich auch nicht kenne, auch nicht vermute. Märklin sicher nicht, bei denen waren die Schienen in die Blechbrücken integriert. Kibri glaube ich auch nicht, deren Brücken sahen normalerweise anders aus. Trix hatte keine eigenen Brücken. Bei Bing und Bub habe ich auch nichts passendes gefunden. Cabo hatte mehr in Blech und in größerem Maßstab produziert.
Mein Name ist diesbezüglich also Hase: wie sagte Sokrates so schön - "ich weiß, dass ich nichts weiß" -.
Grüße, elaphos

#3 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von PICO EXPRESS 22.11.2018 13:45

avatar

Hallo elaphos, mir geht es ähnlich. Wunderschön und von den Proportionen absolut passend für 00/H0. Auch der Fußgängerweg hat etwas ;-)
Ich bin mal gespannt, ob sich das Rätsel lösen lässt. Verbauen werde ich sie auf jeden Fall !
LG Martin

#4 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von Lastra 38 22.11.2018 17:14

Hallo Martin,

ich denke mal, bei der Brücke handelt es sich um einen Eigenbau. Für ein Serienprodukt ist sie (meiner Meinung nach) zu aufwändig produziert worden.

MfG Lastra

#5 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von PICO EXPRESS 22.11.2018 22:14

avatar

... hm. Das wäre auch eine Möglichkeit, auch, wenn sich dann jemand richtig Mühe gegeben hat.
Umso schwieriger, sie zeitlich einzuordnen. Ich würde zwischen 1935 und 1950 tippen.
Vielleicht möchtet Ihr Euch ja hierzu einmal äußern ?
LG Martin

#6 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von Eisenbahner 22.11.2018 23:03

avatar

Hallo Martin,
diese Brücke erinnert mich an die Kölner Hohenzollernbrücke, sie hat auch diese Fußgängerseite.
Auch die Farbe entspricht dem Kölner Brückengrün.


Gruß
Hans-Gerd

#7 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von elaphos 22.11.2018 23:23

avatar

...aber das Strebenmuster zwischen den oberen Bögen ist anders, und die Fußgängerstege sind beidseitig.
Grüße, elaphos

#8 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von PICO EXPRESS 23.11.2018 08:10

avatar

... Hans-Gerd, ich bin verblüfft. Ein wenig modellbauerische Freiheit mit einberechnet, könnte das definitiv das Vorbild gewesen sein !
Und elaphos, vielleicht gab es ja mal 2 Stück davon, zum nebeneinander stellen ? Ich habe halt nur die Eine ?
Dann wird es wohl tatsächlich ein Eigenbau nach einer Postkarte o.ä. am Küchentisch sein. Aber dennoch, ich finde sie echt klasse.
LG Martin

#9 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von Eisenbahner 23.11.2018 15:42

avatar

Hallo Elaphos,
heute, nach Anbau des S-Bahn Gleises. In der NK-Zeit gab es nur an der Südseite einen Fußgängerweg.
Bis zur Sprengung Anfang April 1945 war dieser Anbau breiter und eine Fahrbahn für PKW.
Ich vermute, dass diese Modellbrücke in der NK-Zeit gebaut worden ist.
Die Hohenzollernbrücke war seit dem Bau kurz vor WK 1 immer grau, aber alle in der NK-Zeit gebauten
Kölner Brücken waren in diesem Kölner Brückengrün gestrichen.


Gruß
Hans-Gerd

#10 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von B12 25.11.2018 22:41

avatar

Ich habe hier eine Brücke die ähnlich aussieht - aber ohne Seitenweg.
Könnte es einen Bauplan für so ein Teil gegeben haben?
Meine sieht nach Eigenbau aus.

#11 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von PICO EXPRESS 26.11.2018 08:55

avatar

... könntest Du bitte einmal ein Bild dazu einstellen ?
Das macht mich neugierig. Bauanleitung zum Selbstbau könnte natürlich sein.
Allerdings habe ich keinerlei Eisenbahnliteratur aus dieser Zeit mehr, die sind Scheidungsbedingt mal auf der Strecke geblieben, daher würde ich die Frage gern an die Experten hier weiterleiten ...

#12 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von B12 26.11.2018 12:55

avatar

Natürlich, hatte gestern abend blos kein richtiges Licht mehr.



Jemand hat mit Pinsel grüne Farbe drübergeschüttet :(
Die Grundierung die man von unten noch sieht ist wesentlich
proffesioneller ausgeführt.

#13 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von PICO EXPRESS 27.11.2018 08:10

avatar

... vielen Dank dafür. Ja, Ähnlichkeit ist vorhanden, wenn auch bei Deiner Brücke die Gestaltung "einfacher" ist.
Aber es könnten tatsächlich "Schwestern" sein, die nach einer gemeinsamen Anleitung entstanden, die Unterschiede entstanden dann durch die handwerklichen Fähigkeiten der Erbauer.

Kannst Du bitte noch die Maße angeben ? Das wäre lieb.

#14 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von B12 27.11.2018 11:35

avatar

Höhe mittig 11,5 cm,
am Ende 3,5 cm,
Länge 36,2 cm
Breite 6,3 cm

#15 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von elaphos 27.11.2018 13:00

avatar

...sind also praktisch dieselben Maße.

#16 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von B12 27.11.2018 13:17

avatar

Zumindest in der Nähe. Deshalb ja die Frage ob es mal
einen Bauvorschlag in der Richtung gab.

#17 RE: [Hersteller gesucht] Bogenbrücke, Metall 00/H0 ? von PICO EXPRESS 27.11.2018 14:56

avatar

... vielen Dank ! Bin mal neugierig, ob dazu auch noch ein Literaturhinweis auftaucht.
Wie schon erwähnt, habe ich so etwas nicht. Spannend !!!

#18 RE:Uralte PORTALBRÜCKE MÄRKLIN ODER BING ? von Printenbaron 01.05.2019 12:32

Genaues weiß man nicht.....

ob die Portalbrücke von MÄRKLIN oder BING von LUTZ übernommen wurde, ist unklar.
Hier durchfährt die VICTORIA das Brückenportal mit dem riesigen Ornament.
Handbemalt und mit ausgeprägten Gittern der Bogenbrücke, die an späteren
Versionen geflochten sind.

Der Mai ist gekommen, nebenan das Mädchen ganz benommen,
vom buntgeschmückten Baum am Haus, der ist vom lieben Nachbarn Klaus
.






Maigrüsse von Fritz

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz