#1 [Halle/S.] - 09.02. - 17.02.2019 - Modelleisenbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum von bernd k 23.11.2018 18:29

Guten Abend,
bevor wichtige Details im Beitrag von 2018 untergehen,
gibt's hier die Hinweise und Berichte von der 2019er-Ausstellung.

Themenschwerpunkte für Freunde des DDR-Modelleisenbahnsports:
Herr-Triebfahrzeuge und
Swart- und PGH Plauen-Zubehör.

Die Ausstellung ist (nicht nur) für DDR-Sammler stets sehr interessant.

#2 RE: [Halle/S.] - 09.02. - 17.02.2019 - Modelleisenbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum von bernd k 07.01.2019 23:17

Guten Abend,
an der dieser Stelle noch einmal der Hinweis auf den Termin 2019er Ausstellung in Halle/S.
Und schade, dass es nicht klappt, die für das Jahr 2019 relevanten Terminkollisionen hier zu erörtern.

#3 [Halle/S.] - 09.02. - 17.02.2019 - Modelleisenbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum von bernd k 15.01.2019 23:44

Guten Abend,
die Vorbereitungen für die Historische Vitrinen laufen auf vollen Touren - es wird interessant.
Es werden ungefähr 14 - 15 Vitrinen.

Es werden jetzt defenitiv gezeigt:
- seltene Häuser von Barig (3 Stück)
- Figuren von der Firma Weber (ca. 70 Stück)
- Historische Gleise der DDR (ca.10 Systeme)
- Programm der Firma Swart und PGH Plauen
- Programm der Firma Luise Herr
- Brücken von der Firma Sebnitzer Knopffabrik
- Tunnel der Firma Hännisch
- Autos von Espewe (seltene Metallautos Oldtimer)

und natürlich diverse Modellfahrzeuge
Weiterhin gibt es natürlich viele Modellbahnanlagen und einen Modellverkauf.

#4 [Halle/S.] - 09.02. - 17.02.2019 - Modelleisenbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum - Impressionen von bernd k 16.02.2019 19:53

Guten Abend,
kurz vor Toreschluss am morgigen Sonntagnachmittag konnte ich den jährlichen Abstecher an die Saale unternehmen.
Folgend nun einige Impressionen aus dem Halloren- und Salinemuseum mit Schwerpunkt "Modellbahnen und -zubehör aus der DDR".
Vorweg jedoch noch ein Bild, auf das man schon bei der Anreise mit der Tram hingeiwesen wird:
Die Haltestelle "Saline" wird begleitet von der Durchsage,
dass es sich bei diesem Museum um das einzige handelt, in dem auch Salz produziert wird.


Für Tunneleulen ein Modell aus dem VEB Flitterwerk Annaberg-Buchholz.
Die haben auch dieses Rampensystem herausgebracht, an dem jede zweite Lok scheitert...


Bislang noch nicht gesehen hatte ich die Herr-Weiche mit dem kleinen Antriebskasten.


In der Herr-Vitrine lag auch dieser Personenwagen aus Metall.


Die LAG 5 von Herr ist schon selten genug.
Noch schwieriger zu finden die Zugpackung mit weiterverwendeten Bulli-Bild und angepasster Beschriftung.


Eines meiner Modell-Favoriten: Der Weber-VP mit Regulierstab von Artas (na gut...der ist nicht aus Arnstadt, sondern aus Holz...).


Gebäudemodelle aus Pappe - in der Vitrine lag eine Erläuterung "WESA-Modelle".
Unter der Bodenplatten war ein gelbder Klebepunkt mit handschriftlicher Nummer zu finden.


Für Freunde historischer Zinnfiguren-Dioramas gibt es ein tolles Exponat zu entdecken:






Wer es bunt mochte, kam an den Piko-Vitrinen auf seine Kosten:






Und noch ein aufregendes Modell: Eine CSD-Dampflok auf Basis der Piko-BR 50.


In einer IKEA-Spielzeugkisten-Kasten-Modul-Kombination war diese Pendelstrecke aufgebaut - sehr clever.


Sehr gelungen mit vielen Auhagen-Kartonmodellen und Gebäuden anderer Hersteller
präsentierte sich diese Anlage mit einwandfrei laufender Piko-Plaste-Produktion aus den 70er und 80er Jahren.


Endlich mal jemand, der seine HaBämFa-Drehscheibe auch eingebaut hat.
Die werden doch sonst immer nur bei Ebay verkauft...


Draußen (heute) 15 Grad - drinnen Winteranlagen mit Schnee.
Damit die Kinder so etwas auch mal sehen.


Steter Aussteller seit einigen Jahren ist der Erbauer dieser Spreewaldbahn-Anlage.
In diesem Jahr ist sie nun in fast vollendetem Zustand zu bewundern.




Ein Blick in die Vitrine, die von Herr vertriebene Modelle zeigte


Verkehrszeichen und sächsische Signaltafeln aus dem Hause Werner Swart

Die gelb-schwarzen Kästen standen in der DDR mindestens von 1964 bis 1977 an Fußgängerüberwegen mit Zebrastreifen.
Ein Bild vom Alexanderplatz mit diesem ungewöhlichen Verkehrszeichen ist nach einem Klick auf den untenstehenden Link zu sehen.
Zeichen Fußgängerüberweg 1964-1977

#5 RE: [Halle/S.] - 09.02. - 17.02.2019 - Modelleisenbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum - Impressionen von ypsilon 17.02.2019 07:49

avatar

Die Stadtilmer Blechbahner starten heute ihre Vereinsreise. 10 Uhr in Petersberg Kraus Fandor angucken. 13 Uhr im Bw Halle Loks ansehen und am Nachmittag dann in der Saline. Bei dem Wetter kann nichts schief gehen. Bin gespannt!

#6 RE: [Halle/S.] - 09.02. - 17.02.2019 - Modelleisenbahnausstellung im Technischen Halloren- und Salinemuseum - Impressionen von jalo 17.02.2019 20:13

avatar

Hallo Ypsilon,
Danke für die sehr gute Organisation. Es war echt ein sehr schöner Sonntag, mit Blick über den Tellerrand. Den "PRIVAT"Besuch im BW fand ich besonders gut.
Aber auch die Kraus/Fandor Ausstellung mit den sehr interessanten Virinen (selbst diese sind hoch interessant, neben Inhalt) war eine Augenweite.
Und die Ausstellung im Salinemuseum ist immer wieder sehenswert.

Kraus Fandor




dann BW(kleine Auswahl)








bei der Saline gibt es schon bessere Bilder...die Auenhainer hab ich leider nicht fotografiert...


gruß jalo





gruß
jalo

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz