#1 Buchempfehlung: Kleine Philosophie der Passionen von Oxytocin 30.01.2013 19:03

avatar

Prima, diese Rubrik. Gefällt mir!

Warum stelle ich hier eine Buchempfehlung ein? Das könnte man ja meterweise machen - und wozu gibt's Amazon?

Aber dieses kleine Büchlein fand ich besonders insprierend. Es regt dazu an, sich zu fragen, warum man vom Modellbahnvirus befallen wurde. Es geht also um die Reflexion der eigenen Geschichte mit der Bahn.

Bis zu einer Typologie verschiedener Krankheitsbilder (Syndrome) versteigt sich der Autor, Burkhard Spinnen, nicht. Aber er ermöglicht uns einen kritischen Blick auf eine süße Sucht, eine seelische Grundeinstellung.

Was ihm damit gelingt, ist keinem, der das Hobby bisher zu kategorisieren versuchte, so gut gelungen. Nämlich das Einheitliche herauszuarbeiten, das uns Modellbahner verbindet. Diese Erkenntnisse sind nicht immer rühmlich. Dennoch dürfen wir unsere Kautzigkeiten mit Stolz in die Welt tragen. Und ganz wichtig: Wir können Menschen bleiben. Wir können vor dem Spiegel über uns selbst schmunzeln und wir dürfen uns ganz einfach sympathisch finden, wenn wir jedem Spleen mit der richtigen Portion Humor begegnen.

Die Modellbahnerei als hohe Schule der Menschlichkeit zu verstehen ist cool.

Zum selber nachlesen (nur 127 Seiten):

ISBN 3-423-20217-3

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz