#1 [Noch] Geländedioramen aus Glauchau von mitropa 07.03.2019 12:27

Hallo Freunde der Firma Noch,

ich möchte Euch hier in lockerer Folge meine im letzten Jahr erworbenen Noch Dioramen vorstellen. Leider ist die genaue Identifizierung, anhand der freundlicherweise von einem Maetrix Kollegen im Herbst 2018 in Berlin zur Verfügung gestellten Kopien von Listen/Katalogen der frühen 50. Jahre, nicht einfach.


Liebe Grüße

Axel

P.S.: Ich möchte Euch bitten hier keine Stücke aus westdeutscher Produktion einzustellen. Es sei denn, Ihr habt zum ostdeutschen Stück das westdeutsche Pendant und könnt beide vorstellen um Veränderungen aufzuzeigen.

#2 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; "Kurz" Tunnel von mitropa 07.03.2019 12:29

Hallo Noch - Glauchau Freunde,

Beginnen möchte ich mit einem Kurz Tunnel, den ich im Januar (2019/Post Nr. 60) im Tunnel Thread von Claudia schon mal vorgestellt habe.

TUNNEL - diverse Hersteller - aus HOLZ, MASSE, KARTON o.ä.

Viel Spass mit den Bildern.










Das letzte Bild zeigt diesen Tunnel im eingebautem Zustand.



Liebe Grüße

Axel

#3 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Eckstück von mitropa 07.03.2019 12:37

Hallo Noch Glauchau Freunde,

hier ein weiteres Stück, das ich im Sommer/Herbst letzten Jahres erwerben konnte.

Neben den mehr oder weniger auf allen Dioramen beschädigten Bäumen fehlt hier ein kleines "viereckiges" Teil. Ist jemandem bekannt was dort hingehört?








Liebe Grüße

Axel

#4 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Innenkurventeil mit Weg und Holster von mitropa 12.03.2019 14:53

Und ein weiteres Stück aus meiner Sammlung.

Wie das vorhergehende könnte auch dieses Teil zusätzlich für die Spurweite S oder 0 gedacht gewesen sein.

Leider sind, wie bei allen meiner Stücke, die Bäume stark lädiert. Außerdem fehlt hier der kleine Echt-Holzstapel zwischen den Keilstämmen.

Viel Spass beim Betrachten der Fotos.





Liebe Grüße

Axel

#5 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Innenkurventeil mit Weg und Holster von mitropa 20.03.2019 21:42

und weiter geht es in meinem Noch Sammelsurium.

(aus dem Thread von Christian entnommen)

Im letzten Jahr konnte ich auch Rampenteile der Firma Noch, wie Christian sie schon vorgestellt hat, erwerben.

[Noch] - Rampensystem aus Holz und Gips aus der frühen DDR

Leider sind es nur 3 Stück und die auslaufende Rampe ist zudem ihres interessanten Endes durch Abschneiden beraubt worden. Die beiden höheren Stücke weisen handschriftlich AL und AR auf. Vermutlich für Auffahrt links bzw. rechts. Das könnte aber auch von dem Erwerber/Spieler angebracht worden sein.
Einen Aufkleber weisen die sehr großen Teile nicht auf. Auf einer Rampe war noch eine Piko Kunststoffschiene aus den 60. Jahre aufgenagelt.
Die zu sehende Verdreckung die den Schwellenabstand wiederspiegelt kann ich aufgrund fehlendes Schienenmaterials nicht hinsichtlich der verwendeten Firma überprüfen.














Liebe Grüße

Axel

#6 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Wegegabelung von mitropa 24.08.2019 23:23

Nach längerer Zeit mal wieder etwas Neues von mir. Leider ist es mir nicht gelungen in den letzten Wochen bei Ebay größere Teile zu ersteigern. Die Preise zwischen 50 und 90€ haben mich doch etwas überrascht.

Hier meine Neuerwerbung:

Viel Spass mit den Bildern








Liebe Grüße

Axel

#7 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Wegegabelung von tischbahn 26.08.2019 19:25

Hallo Axel,

der Aufkleber am Boden des Kurztunnels aus #2 zeigt einen Aufkleber, wie er noch bis mind 1962/63 von Noch verwendet wurde.
Bekanntlich hat Herr Noch ja 1956 rüber gemacht und bereits 1957 gab es dann schon ein Prospekt mit dem Angebot ab Maisach (bei München).
Darauf ganz deutlich das Firmenzeichen mit der Dampflok im Kreis. Der Katalog von 1962/63 har es auch noch drauf. Ab 1964 ist dann das schlichte schwarze Noch-Quadrat zu sehen.

Ich kann mir daher kaum vorstellen, wie du hier zwischen ost und west trennen willst?

Messingplakette aus 0,5 mm Blech, der Kreis hat ca. 37mm Durchmesser, mitgeliefert meines Wissens beim Kauf eines Fertiggeländes (aber nicht sicher)



Ciao,
Horst

#8 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Wegegabelung von mitropa 26.08.2019 20:26

Lieber Horst,

ich sehe mich zwar nicht als Fachmann, habe mich aber in den letzten Jahren bedingt durch etwa 30 West-Noch (späte 50. bis Mitte 60. Jahre) und den hier gezeigten Ost Nochs inkl. einer noch nicht gezeigten Noch Werksanlage, ähnlich der von Lutz, in die Firmengeschichte eingearbeitet.

Bei Deinen Erläuterungen, die inhaltlich richtig sind, übersiehst Du aber, was das Label angeht, einen wesentlichen Unterschied.

Du hast recht das Label/Logo ändert sich erst einmal nicht, aber der Aufkleber ist anders.

Der Ost Aufkleber ist etwa rechteckig fast quadratisch und bislang ohne Zahnung.

Der obere aus Beitrag 2, die unteren vier aus meiner Sammlung.




Die West Aufkleber eher lang rechteckig teilweise mit Zahnung, Text (Nr. und Stück) und ganz wesentlich dem Zusatz Made in Western Germany.










Ich denke, Erich Noch wollte sich nach dem Übersiedeln in den Westen ganz deutlich von der alten Firma absetzen, noch dazu wo West Germany bzw. Western Germany ja als Qualitätssiegel galt.

Dazu ist die Materialauswahl für meine Begriffe unterschiedlich. Auf den hier im Thread gezeigten Beispielen handelt sich mehr um Natur-Baustoffe und Ost-Bäume. Die Holzplatte ist auch anders viel gröber. Ich habe leider von denen ohne Aufkleber nicht die Unterseite gezeigt, sonst würdest Du den Unterschied klar sehen.

Auf den West Artikel wurden, ohne das jetzt hundertprozentig genau zu wissen, Zubehör von Westfirmen verbaut. Die Grundplatte ist feiner (geschliffen?).

Leider habe ich zu meinen Ost Artikeln keine direkten nachfolgenden West Artikel um einen exakten Vergleich vorzuführen.
Die mir vorliegenden Ost Kopien weisen leider keine Bilder auf, sodaß ich meine Stücke bislang ohne Nummerierung vorstellte. Von den West-Prospekten liegt mir erst der Katalog von 1964 vor (und eine Prospektkopie von 1962).

Wir können uns gerne in Berlin darüber weiter unterhalten.

Liebe Grüße nach Franken

Axel

P.S.: Lutz und vielleicht auch Hannes wissen darüber bestimmt ebenso Bescheid. Und vermutlich die mir unbekannten Ebay Erwerber in den letzten Wochen.

#9 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Wegegabelung von tischbahn 26.08.2019 22:16

Hallo Axel,

... ich bezeichne mich als absoluten Laien auf dem Gebiet der NOCH Dioramen und meine Frage nach dem "ost und west"
hat sich erst mal nur auf das Bild bezogen. Ja klar, mit dem "Made in Western-Gemany" wird dann ein Schuh draus.

Ciao,
Horst

#10 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Wegegabelung von bubblecar234 03.09.2019 18:00

Hallo,
ich habe wohl auch einen Noch Tunnel. Habe diesen schon lange. Kann auch nicht mehr sagen wo ich ihn gekauft habe. Weil es so schön passte, kam in meinem Regal ein Biller Bahn Zug aus dem Tunnel.
Kann jemand den Produktionszeitraum eingrenzen?
Henner









#11 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Wegegabelung von mitropa 13.08.2020 12:03

Hallo Noch Freunde,

nach längerer Zeit mal wieder zwei Kleindioramen von mir, die ich mit hoher Wahrscheinlichkeit der Ostvergangenheit von Noch zuordnen würde.

Viel Freude damit



Leider fehlt hier vorne links ein Baum und Ersatz ist nicht einfach zu bekommen.


Das Zweite, denke ich, gehört vermutlich in den erweiterten Kreis der Souvenire.





Liebe Grüße

Axel

#12 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Tunnel von rei800 14.08.2020 19:35

bitte löschen

#13 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Tunnel von mitropa 14.08.2020 23:17

Hallo Reimund,

bitte nicht so etwas einstellen. Das ist aufgrund der Struktur und des Aufklebers ein klares Westprodukt.

Liebe Grüße in die Schweiz

Axel

#14 RE: [Noch] Geländedioramen aus Glauchau; Tunnel von Weichenlaterne 07.09.2020 11:05

avatar

Hallo NOCH - Freunde und Fans ,

Die "frühen" NOCH - Artikel fallen auch durch eine etwas andere Farb-Auswahl auf ... nicht nur die Bodenplatte hat eine etwas andere Grundfarbe auch bei Tunnel (n) etwa, ist die "Gipfelzone" anders gefärbt ...

Leider bin auch ich mir unsicher , ob das so "scharf " (derzeit) zwischen Ost / West getrennt werden kann ...

Hier noch ein Stück , welches noch nicht gezeigt wurde ... es scheint die " nächst mögliche Tunnel - Länge " von NOCH zu sein ?






Falls es neue Erkenntnisse gibt , gerne bei mir melden .

#15 RE: [Noch] Geländedioramen aus ; Mittelkurz-Tunnel von bernd k 07.09.2020 13:40

Hallo,
wegen des (Laub-)Baumbestands (und der Tunnelwandverkleidung) stammt dieses Modell m.E. nicht aus Glauchau, sondern aus Bayern.

Wenn dem so ist, könnte das schöne Modell in den West-Noch-Fundus verschoben werden.

#16 RE: [Noch] Geländedioramen aus ; Mittelkurz-Tunnel von mitropa 07.09.2020 15:05

Hallo Andreas,

ich würde das auch als frühen West-Tunnel einordnen aufgrund der Bäume von Robert Vydra, wie Bernhard herausgefunden hatte.

Die ersten Hersteller von Bäumen für Modelleisenbahnanlagen Spur 00/H0: Dr. Spitaler, Faller und Robert Vydra

Trotzdem ist ein schönes Vergleichsstück zu meinem kurzen Tunnel. Sollte man mal direkt bildlich gegenüberstellen.

Liebe Grüße aus Nordhessen

Axel

#17 RE: [Noch] Geländedioramen aus ; Mittelkurz-Tunnel von Weichenlaterne 07.09.2020 15:25

avatar

Hallo zusammen ,

wie sehen denn Ost (Laub)bäume von NOCH aus ??? -In diesem Thread ist kein einziger zu sehen ... kann mich über die Ost Tunnelwände und deren Beschaffenheit mal jemand aufklären ?

Würde mich freuen .

PS : Der Vydra link ist mir bekannt .

#18 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume von bernd k 07.09.2020 16:11

Hallo,
in Beitrag #3 dieses Strang ist ein Geländeeckstück mit einem sehr gängigen DDR-Laubbaum zu sehen.
Oder auch hier in #3 am Beispiel eines anderen Herstellers (Hubertus Ethner - Baum siehe Bild 3 und 5),
der diese aus Naturmaterial hergestellten Laubbäume verwendete.
Die Noch-Nadelbäume leiden häufig unter Waldsterben, da hier der Rostkäfer sehr gerne nagt.

#19 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume von Weichenlaterne 07.09.2020 18:40

avatar

Hallo und Danke ,

ich seh da in # 3 zwar nur 2 braune Rundholz Reste , trotzdem Danke für die Info . H.Ethner habe ich mir angeschaut , eine klare Linie ist da nicht wirklich zu erkennen . (verschiedenen "Bäume,Sträucher")

Aber alles roger , bin da kein Experte (Ost) , wenn nötig darf mein Beitrag gerne verschoben werden ...

PS : Ich vermute mit Tunnel Verkleidung wird die im weiter oben gezeigten Tunnel - innere Präge Pappe gemeint ( siehe # 10 ) - die allerdings in Axels gezeigtem Tunnel , in Beitrag #1 ebenfalls fehlt ... ;-)

#20 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume von bernd k 07.09.2020 19:15

Hallo,
vielleicht war meine Bildnummerierung nicht korrekt.
Deshalb hier der Bildlink:
Diese Bäume im Vordergrund (ohne Fuß)
Dieses Naturmaterial fand bei Noch-Modellen aus Glauchau Anwendung.
Meist eher als Busch, d.h. ohne langen Stamm/Stiel.

#21 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume in #3 von bernd k 08.09.2020 12:43

Hallo,
jetzt habe ich überhaupt erst die "2 Rundholzreste" richtig interpretiert.
Das sind keine (Laub-)Baumstämme, sondern ein Teil eines Geländers/Zaun, bei dem der horizontale Balken fehlt.
Ein Noch-typischer Laubbaum befindet sich im 2. Bild rechts oben am Hang.
Oder auch in #10 am Tunnelportal.
Mehr Laub gab's bei Noch nicht.

#22 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume in #3 von Weichenlaterne 08.09.2020 14:31

avatar

Hallo ,

mal nix für ungut , die Tanne(n) auf meinem Teil , sehen genau gleich aus wie in den anderen Beiträgen . Zu den " Laubbäumen " , das was du ansprichst , sind für mich pers. Büsche aus natur Material- und die sind bei mir auch drauf - ok , stark "abgegriffen " - aber vorhanden und zwar auf der anderen Seite vom "Vydra Laubbaum" ... ob dieser Vydra nachträglich , einfach mit nem Bohrloch "eingepflanzt" wurde habe ich jetzt nicht näher untersucht ...

Mal ganz ehrlich - für mich pers . ist das hier bisher Spekulatius hoch 10 ;-) ... da - bei meinem Teil die gesamte Farbgebung eine andere ist wie die vorgestellten West Teile ... egal ob Grundfarbe , Grüntöne , die auffälligen roten + gelben Sprenkel und die in Brauntönen gehaltenen Felsen .

Kommt vielleicht auf meinem Foto nicht so rüber , meine Farbgebung ähnelt der von Henners Tunnel .

Wo ist denn die " Klare Definition " was bei NOCH -Ost und West ist ? - Gibt es die überhaupt ...

#23 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume in #3 von Oxytocin 08.09.2020 21:25

avatar

Hab ich mal erwähnt, dass ich mit der Enkelin von Erich Noch zur Schule gegangen bin? Tut zwar nichts zur Sache, ist aber ein fun fact am Rande. Leider interessierte sie sich nur für Mode und war nicht meine Liga. Nicht mal einen Ferienjob hab ich bei Noch bekommen, obwohl ich da mit dem Fahrrad hätte hinfahren können.

#24 RE: [Noch] Geländedioramen - Laubbäume in #3 von Weichenlaterne 09.09.2020 08:26

avatar

Ja Anselm ,

dein Beitrag , trägt nichts zur Sache bei ...

Zumal , der Sohn ( Peter Noch ) bereits in den 1970 er Jahren die Geschäftsleitung übernahm und du folglich mit dessen Tochter in der Schule warst ... Erich ist mittlerweile schon vor 30 Jahren verstorben (1989 + ) ... die Zeit vergeht .

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz