#1 Eisenbahnfiguren aus Blei von Richard Rupp/Nürnberg Wer kann was sagen? von lollo 07.05.2019 22:02

Hallo,

auf der Spielwarenmesse in Nürnberg 1953 und 1954 war ein "Richard Rupp früher Georg Richter, Nürnberg" vertreten, der "Eisenbahnfiguren, Spielfiguren, Ritterfiguren und Bleifiguren aller Art" fertigte und vertrieb. (Quelle: Messadressbücher der Nürnberger Spielwarenmesse 1953 und 1954)

Wer kann zu den Eisenbahnfiguren etwas sagen?

#2 RE: Eisenbahnfiguren aus Blei von Richard Rupp/Nürnberg Wer kann was sagen? von lollo 24.05.2019 23:34

Hallo Modellbahnfreunde,

habe eine einzige Figur, die von Richard Rupp/Nürnberg stammen könnte:

die Figur links ist aus einem biegsamen Metall, also Blei, gefertigt und bemalt. Die Figur rechts dient zum Größenvergleich.

Bleifiguren sind auch im Böttcher Katalog GK/49/50 (Berlin) erwähnt: hier heißt es auf Seite 4: "120/G Bleifigur. fein bemalt, in verschiedenen Stellungen, 10 Stück im Karton" "...für Spur 00...".

Möglicherweise sind die Figuren im Böttcher Katalog die Figuren von Richard Rupp.


Hat jemand weitere Figuren dieser Art?

Viele Grüße


Lollo

#3 RE: Eisenbahnfiguren aus Blei von Richard Rupp/Nürnberg Wer kann was sagen? von Big.Hand 05.06.2019 10:43

avatar

Hallo Lollo,
die Figur links ist der Heizer aus der SK800/3007 von MÄRKLIN, welche zeitweise mit Besatzung Heizer/Lokführer angeboten wurde (Version 3007.13 Bauzeit 1952-1953).
Ob die Herren nun von Rupp produziert wurden? ...zumal es zu der Zeit schon eine Handelsbeziehung zu Sima gab?
Ein Bild der Figuren aus dem Böttcherkatalog wäre schön :-)
Viel Spass.
LG Micha =:-)

#4 RE: Eisenbahnfiguren aus Blei von Richard Rupp/Nürnberg Wer kann was sagen? von lollo 06.06.2019 22:35

Hallo Micha,

herzlichen Dank für Deinen Hinweis!

Im Böttcher-Katalog ist leider kein Bild der Packung enthalten, sie ist dort nur erwähnt.


Viele Grüße

Lollo

#5 RE: Eisenbahnfiguren aus Blei von Richard Rupp/Nürnberg Wer kann was sagen? von elaphos 07.06.2019 11:21

avatar

Heizer und Lokführer für die Märklin SK 800 in den 50er Jahren waren m.E. von SIMA. Eine andere Zusammenarbeit von Märklin mit Figurenfirmen in dieser Zeit ist (zumindest mir) nicht bekannt. Wäre interessant, ob sich im Formenvorrat der Simanachfolger noch etwas passendes findet. Was sagt Oxytocin?
Grüße, elahos

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz