#1 Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 08.01.2020 14:35

avatar

Hallo,

nachdem ich den Unterbau schon etwas länger bei mir stehen habe, ging es in den letzten Wochen endlich mit meiner kleine Märklin Spur 00 Tischbahn voran. Der Gleisplan ist einfach gehalten, aber bietet mir im Verhältnis zum verfügbaren Platz (die Anlage steht später im Betrieb hinten an der Wand unter der Dachschräge) ganz interessante Spielmöglichkeiten.



Leider ist mein Fundus an kleinen Gleisstücken an die Grenzen geraten: mir fehlt noch genau ein kleines gerades Ausgleichsstück (2 Schwellen, ca. 24 mm lang):



Leider ist da bei den aktuellen eBay-Angeboten nichts passendes zu finden. Könnte mir da ein Sammlerkollege aushelfen? Das wäre wirklich prima und ich würde mich natürlich erkenntlich zeigen!

Viele Grüsse
Martin

#2 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von Blech † 08.01.2020 14:37

Martin -sägen!
Eine marode Gerade wirst du noch in einer Kiste finden.
So haben wir das früher immer gemacht.
Schöne Zeit wünscht dir
Botho

#3 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 08.01.2020 14:40

avatar

Lieber Botho,

danke für den Tipp! Da habe ich noch gar nicht darüber nachgedacht, aber ich werde das als vorübergehende Lösung wohl tatsächlich erstmal so machen. Marode Gerade habe ich tatsächlich einige.

Dir ebenfalls Alles Gute!
Martin

#4 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von Es(s)bahner 08.01.2020 15:29

avatar

Moin.
Da sollte sich noch ne Lücke für einen Fabrikanschluß finden, oder ne BHG oder so. Damit der Rangierhobel auch mal ein paar Güterwagen glaubhaft "rumschubsen" kann.
LG Steffen

#5 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 08.01.2020 16:14

avatar

Lieber Steffen,

Ja, da wird noch etwas ergänzt werden. Aktuell schwanke ich noch zwischen einer Drehscheibe (wobei hier der zusätzliche Spielwert mangels Platz für den großen Lokschuppen hierzu sowie Dank Bocksprungumschalter nicht so groß wäre - es ginge mir eher darum, diese mal zu verbauen) und einem frühen elektrischen Kran 451 G von 1949 - 1954 (der definitiv bisher allen Mitspielern Spaß gemacht hat).

Zudem ist in der Geraden der Kehrschleife noch ein elektrische Bahnübergang 458 EM sowie (wohl im hinteren Anlagenbereich) eine oder zwei der roten Brücken 467. Das erste mal wird es auch eine Oberleitung geben, worauf ich mich schon freue (das Bauen wird sicher die ein oder andere Herausforderung bieten).

Viele Grüsse
Martin

#6 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 08.01.2020 20:47

avatar

Hallo zusammen,

die Vor- und Nachkriegsgleise mit durchgehendem Mittelleiter lassen sich natürlich auch kombinieren, wie ich - da derzeit keine Nachkriegsgleise (enger Schwellenabstand) vor Ort - noch nicht getestet habe.

Danke an Blechwagen für diesen Hinweis.

Viele Grüsse
Martin

#7 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von hchris 15.01.2020 15:57

Hallo Martin,

vielen Dank für die Vorstellung Deiner Anlage, die mir sehr gut gefällt. Besonders beeindruckt mich der sehr hochwertige Unterbau - so lässt sich eine Anlage auch prima in den Wohnraum integrieren, ohne dass es nach "Hobbykeller" aussieht. Ich bin gespannt, wie es bei Dir weitergeht. Da ich selbst gerade auch eine Anlage mit Vorkriegsmaterial aufbaue (allerdings auf noch kleinerem Raum, da sie in mein Auto passen und transportabel sein soll), kenne ich die manchmal nicht ganz einfache Suche nach geeignetem Gleismaterial. Bei mir sind es weniger die kleinen Gleisstücke, aber dafür sind Prellböcke Mangelware und werden vorübergehend durch die modernere 3600er Version ersetzt werden müssen.

Viele Grüße
Christian

#8 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 15.01.2020 16:27

avatar

Hallo Christian,

habe mir das erste Mal einen professionellen Schreiner gegönnt und nicht selbst Hand angelegt. Die Umrandung ist Kirsche geölt. Der Unterbau wird sonst im Büromöbelbereich bei Anwälten und Steuerberatern eingesetzt (USM Haller) und im Übrigen auch als Metallbaukasten für Erwachsene bekannt. Dementsprechend habe ich diesen unmontiert bestellt (in diesem Bereich ungewöhnlich):



und selbst mit Freude zusammengeschraubt :



Der Unterschank ist rollbar und kann so zum Bauen hervorgeholt werden - oder wenn man an die Klappen auf der Rückseite ran möchte.



Interessanterweise sind bei mir die Prellböcke kein Problem, aber ich habe auch einige Konvolute an altem Gleismaterial bei guter Gelegenheit in den letzten 15 Jahren gekauft.

Viel Spass beim eigenen Projekt - stellst Du uns ja bestimmt auch in einem eigenen Thema vor?

Viele Grüsse
Martin

#9 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von hchris 15.01.2020 17:46

Hallo Martin,

ich bin begeistert! Das System USM Haller ist mir gut bekannt, aber Du bist einer von ganz wenigen, der es so nutzt, wie es beabsichtigt ist: Als modulares System für individuelle Lösungen. Meistens sieht man immer nur die gleichen Konfigurationen und ich habe immer schon gedacht, dass sich daraus doch viel mehr machen ließe.

Ich bin aktuell noch dabei, Material zu sammeln und habe gerade den finalen Gleisplan für meine Anlage fertig. Zu gegebener Zeit (vielleicht in vier bis sechs Wochen) bin ich dann so weit, dass es sich lohnt ein Thema dafür zu öffnen. Das habe ich dann auch fest vor.

Eine spannende Frage für mich ist aktuell noch, ob ich die Verkabelung unter der Platte unterbringe, oder mit Stoffkabeln sichtbar auf der Platte. Da ich nur Handweichen verwende, ist das eine relativ überschaubare Angelegenheit und ich finde, in der frühen Spur 00 kann eine sichtbare sauber verlegte Verkabelung durchaus gut aussehen.

Viele Grüße
Christian

#10 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 16.01.2020 13:23

avatar

Hallo zusammen,

inzwischen ist auch die Kombinierbarkeit der Vor- und Nachkriegsgleise mit durchgehendem Mittelleiter getestet. Das kleine Gleisstück mit engem Schwellenabstand (Drei statt zwei Schwellen) passt optisch nicht ganz, aber aufgrund der verschiedenen Schienenprofile und Böschungsfarben hat die Optik bei meiner Gleisanlage sowieso noch Potential zur Verbesserung. Ich werde daran arbeiten ...



Viele Grüsse
Martin

#11 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 16.01.2020 13:49

avatar

Zitat von hchris im Beitrag #9
[...] Eine spannende Frage für mich ist aktuell noch, ob ich die Verkabelung unter der Platte unterbringe, oder mit Stoffkabeln sichtbar auf der Platte. Da ich nur Handweichen verwende, ist das eine relativ überschaubare Angelegenheit und ich finde, in der frühen Spur 00 kann eine sichtbare sauber verlegte Verkabelung durchaus gut aussehen. [...]



Hallo Christian,

ich finde auch, dass eine ordentliche Stoffkabel-Elektrik auf der Anlage ihren Reiz hat und auch sicherlich (die ersten Anlagen waren nun mal Tischbahnen auf der Tischplatte oder auf einer flachen Platte ohne grossen Unterbau) authentisch ist. Generell bieten sich die Märklin-Krampen (Art. 7000) zur Befestigung der Kabel an. Sollten die Kabel doch unter die Anlage, so hat der ein oder andere hier im Forum dies mit Messinghülsen in den Plattendurchbohrungen gelöst (wobei ich diesen Ansatz persönlich etwas zu professionell finde).

Viele Grüsse
Martin

#12 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von Merl800 28.01.2020 17:01

avatar

Moin Martin,

Deine Anlage gefällt mir sehr gut! Einst hatte ich auch eine Märklin 00 Anlage, die allerdings aufgrund von Platzmangel wieder eingemottet wurde und nun auf den Wiederaufbau wartet.
Sämtliche Verkabelungen habe ich durch mit Ösen abgeschlossene Bohrungen unter die Platte geführt. Für die Umschalter und die Trafos habe ich mir ein extra Pult gebaut, damit mehr Platz auf der Anlage war. Vielleicht ist etwas Inspiration für Deine Anlage mit dabei?

Märklin Timesaver Anlage in 00 (noch im Bau)

Viele Grüße und noch weiterhin viel Spaß beim Aufbau!

Merlin

#13 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von fliegender Hamburger 28.01.2020 19:23

avatar

Hallo Martin,

hoffenlich habe ich es nicht überlesen: welche Abmessungen hat denn deine Platte, gemessen innerhalb der "Absturzsicherung" ?

Sehr nobel und elegant: USM Haller - - - "Wer hat's erfunden ?"

Weiterhin viel Freunde dabei und ein Gruss,
Nils

#14 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 28.01.2020 19:49

avatar

Hallo Nils,

ja klar, in der Tat luxuriös, aber meine Devise war: einmal im Leben eine ordentliche Platte vom (befreundeten) Schreiner und einen richtig guten Unterbau nach über 40 Jahren mehr oder weniger Eigenbauten. Der mir verfügbare Platz ist überschaubar (Innenmaß 170 x 110 cm) und von daher war einfach "klotzen" angesagt. USM habe ich auch im Büro im Einsatz, von daher war das naheliegend. Von den Kosten her war es vielleicht der Gegenwert einer SK 800. Das war es mir wert.

Viele Grüsse
Martin

#15 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 28.01.2020 19:52

avatar

Zitat von Merl800 im Beitrag #12

Märklin Timesaver Anlage in 00 (noch im Bau)



Hallo Merlin,

danke, ich erinnere mich an Deinen Anlagenbericht, schaue ich mir in den nächsten Tagen nochmal genauer an.

Viele Grüsse
Martin

#16 RE: Meine Märklin Spur 00 Kleinanlage von martinf 14.04.2020 16:47

avatar

Hallo zusammen,

inzwischen hat sich der Gleisplan meiner kleinen im Aufbau befindlichen Märklin Spur 00 Anlage etwas weiterentwickelt.

Neu dazu gekommen sind eine Drehscheibe 410 M zum Drehen der Schlepptenderlokomotiven, ein Bahnübergang 458 sowie der elektrische Kran 459 G. Dort, wo derzeit die drei Signale positioniert sind, sollen später elektrische Signale von Märklin verbaut werden.




Dass der Märklin Kran 459 G auf der Anlage steht, ist ein zeitlicher Kompromiss und den erweiterten Spielmöglichkeiten auch für einen zweiten Spieler geschuldet. Zwar handelt es sich um die erste Version des Krans (gemäß Koll-Katalog von 1949 – 1954 produziert), aber zeitlich würde eigentlich ein Portalkran 464 in früher Ausführung besser passen.

Viele Grüsse
Martin

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz