#1 [Prellböcke] von Heizer 12.05.2020 22:37



Spurensuche
Hydraulischer Prellbock im Industriepark Frankfurt/Höchst





Wir begeben uns zur Güterabfertigung Frankfurt/Höchst
Rückgebaut > Schwellen erneuert > stillgelegt?





Prellbock mit Zugvorrichtung




3 Typen, der mittlere Prellbock steht auf der Gleiswaage





Das Gleissperr-Signal am Prellbock zeigt die Jahreszahl 1956.

Viele Grüße
Heizer

#2 RE: Prellböcke von SWfreund 12.05.2020 22:54

Heizer
Zu den Bildern 1 & 2 glaube ich eher, daß das ein Hydraulischer Prellbock ist.

Schönen Abend Wolfgang

#3 RE: Prellböcke von Heizer 12.05.2020 22:57

Danke Wolfgang – das kommt davon, wenn man mit dem Fahrrad unterwegs ist, dann denkt man in solch einem Gelände nur an die Pneus. Hab es korrigiert.

Viele Grüße
Heizer

#4 RE: Prellböcke von HeinzMan 13.05.2020 00:40

Hallo,

eine Frage zu Prellböcke habe ich. Wie oft werden sie benutzt? Also jetzt in ihrer vollen Funktion.

Zumindest ein wenig erfreuliches Beispiel ist mir bekannt. Wie sah das im Alltag aus?

Herzliche Grüße
Heinz

#5 RE: Prellböcke von kablech 13.05.2020 07:42

avatar

Da passt doch dieses Video: Prellbockversuche der Deutschen Bundesbahn im Hbf München https://www.youtube.com/watch?v=vGKDRe90VpE

Viele Grüße
Karl

#6 RE: Prellböcke von SWfreund 13.05.2020 08:40

Freunde

Guggt Euch das mal an : https://www.youtube.com/watch?v=-An-LRSFzPU

Schönen Tag Wolfgang

PS: Ich habe das mal "life" erlebt,die Pufferbohle der 44er hättet Ihr sehen müssen!!

#7 RE: Prellböcke von kablech 18.05.2020 10:13

avatar

Hier noch ein paar Prellböcke vom früheren Güterbahnhof in Freiburg (Stand Juli 2011). Inzwischen ist auf dem Gelände ein neuer Stadtteil entstanden.
Viele Grüße
Karl











#8 RE: Prellböcke von Heizer 18.05.2020 22:59

Prellböcke vor den Opel-Werken in Rüsselsheim





Hier mit der gelben Prellbockstand-Markierung


Viele Grüße
Heizer

#9 RE: Prellböcke von Skinny McFatty 09.06.2020 22:31

avatar

Prellböcke sind ein weites Feld und durchaus spannend - speziell bei den Neben- und Schmalspurbahnen (für die ich eine besondere Schwäche habe)



eine schon etwas benutzte Version aus verschraubten Schienenprofilen (Żnin, 2019)



und eine Variante die mir sehr gut gefällt aus gebogenen Schienenprofilen (Wenecja, 2019)



eine etwas archaische Variante im Eisenbahnmuseum von Kyoto



und eine modernere Variante. Links noch knapp zu erkennen eine Variante, bei der bloss das durchlaufende Gleis gebogen ist (Senzu, 2018)



Eine britisch anmutende hölzerne Variante für Mittelpufferkupplung (Gembrook, 2007)



Zwei Prellböcke in Göteborg C (2012)



Das ist auch ein Gleisabschluss - simpler gehts nicht mehr (Moldovița, 2006)



Dabei war auch der noch auf Lager (Moldovița, 2006)



Der mittlere Prellbock wurde ausgiebig "getestet"... Es kommt also durchaus vor, dass sie gebraucht werden (Adelaide, 2007)

#10 RE: Prellböcke von Heizer 21.09.2020 21:51





Herstellerschild: A. RAWIE in Osnabrück.
Unten diagonal: Jahreszahl (?) „1947"

Prellbock in Bad Ems


Viele Grüße Heizer

#11 RE: Prellböcke von Skinny McFatty 21.09.2020 22:21

avatar

Kleine Pedanterie am Rande:

Die Jahreszahl in den Schienenprofilen gibt nur Auskunft darüber, wann dieses hergestellt wurde. Das kann, aber muss nicht, im selben Jahr wie der Prellbock gewesen sein

#12 RE: Prellböcke von Rudi80014 21.09.2020 22:54

Hallo

Prellböcke in Llandudno (Wales)




Viele Grüße
Frank

#13 RE: Prellböcke von Oxytocin 22.09.2020 08:24

avatar

Mit „prellen“ bringt man einige dieser Böcke eher nicht in Verbindung. Man sollte zur Unterscheidung den Begriff „Lehnbock“ einführen.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz