#1 Gußfiguren und Kunststoffiguren Wera, SIMA und ???? von www.spur00.de 09.10.2013 21:30

avatar

Hallo zusammen habe auch mal meine Figuren zusammengesucht.
Bild 1

1. Reihe schwer Gußfiguren ca 3 cm Hersteller ?
2 Reihe SIMA & Märklin
3. Reihe links sitzende Figuren fehlt das der Fuß oder gehört das so
3. Reihe rechts 2 Gußfiguren dicker als SiIMA dicker grüner quadratischer Fuß (Hersteller?)
4. Reihe oder Zinnfiguren relativ flach etwas größer als SIMA

Bild 2

1. Reihe MMM (?)
2. Reihe SIMA in Anlehnung an die Abbildung in Ottos Bildfibel
3. Reihe Kunststoff Die drei linken sind gemarkt WERA in einer Raute 3,5 - 4 cm

Ist das soweit richtig? Wer kann helfen die Fragezeichen zu eliminieren?

Grüße
Rainer

#2 RE: Gußfiguren und Kunststoffiguren Wera, SIMA und ???? von BlackAdder 09.10.2013 22:13

avatar

Hi Rainer,

nur ein kleiner Beitrag: Bild 1 Reihe 1 = Kleinbahn

Zu SIMA bzw. MMM kann elaphos sicherlich Auskunft geben.

Gruß
Patrick

#3 RE: Gußfiguren und Kunststoffiguren Wera, SIMA und ???? von elaphos 10.10.2013 13:33

avatar

Hallo,
1.Reihe kenne ich nicht,
2. Reihe wohl alles Figuren, die Sixtus Maier d.J. nach dem Krieg für Märklin hergestellt hat.
3. Reihe links sind die von Sixtus Maier dem Jüngeren (Sima) für MMM und Märklin hergestellten Sitzfiguren. Bei Märklin waren sie den Inneneinrichtungspackungen beigelegt, bei MMM in die Einrichtungen für die Schürzen-Sitzwagen (von Märklin) eingeklebt, es gab sie von MMM auch mit Fuß für die MMM Blech-Möbel.
Die rechten Figuren der dritten Reihe kenne ich nicht (Sixtus Maier d.J. und d.Ä. haben beide ihre Figuren in der Regel nicht in die Form blicken lassen).
4. Reihe erinnern im Stil an Sixtus Maier d.Ä., die gezeigten kenne ich aber nicht.

2.Bild: die oberen beiden Reihen sind von Sixtus Maier d.Ä. aus der Vorkriegszeit aus den Figurensätzen 500/1 -3, habe dessen Sätze aus dieser Zeit an anderer Stelle schon abgebildet. 2 der Figuren sind wohl Nachkriegsfiguren aus den Märklin-Sätzen, hergestellt von Sixtus Maier d.J..
Die Massefiguren des zweiten Bildes könnten in die Märklin-00-Vorkriegs-Sätze bzw. Kibri-Nachkriegs-Sätze gehören, die Frau mit der Kiepe (2. von links) ist dort auf jeden Fall zu finden, aber auch der Kellenschaffner und der Ober sind (zumindest in ähnlicher Form) im Märklin-Vorkriegssatz.
Grüße, elaphos

Xobor Forum Software © Xobor