#1 Märklin/Hamo 8345 von Bayer 19.11.2013 19:02

Hallo

Ich habe heute eine DSB litra 205 N aus erster Hand gekauft. Die Lok ist eine Hamo Gleichstromversion und ganz schön erhalten. Ich habe leider Schwierigkeiten Information über diese Lok zu finden. Weißt jemand aus welche Jahr die Lok stammt und eventuell ob der Karton original ist. Ich habe die Kataloge zwischen 1966 und 1976 durchgeblättert und finde keine 8345.

Hier die Bilder:






MfG,
Thor

#2 RE: Märklin/Hamo 8345 von elaphos 19.11.2013 19:05

avatar

Stammt wohl aus der Zeit des Teilesatzes der 3045, wurde 1974-76 geliefert.
Grüße, elaphos

#3 RE: Märklin/Hamo 8345 von Blechdidi 19.11.2013 19:55

Hallo Thor

in meinen Hamo Katalogen 1974-1976 taucht diese Lokomotive nicht auf. Die Teilesätze kenne ich nur in einem braun-grauen schlichten Karton und ohne Märklin-Karton. Was Du da hast ist vermutlich der 3046 Karton umgemarkt. Aber vielleicht kann Bodo von der Küste hier weiterhelfen, da er ja auch Bestellblätter von Händlern aus der damaligen Zeit hat. Es würde mich auch einmal interessieren was Märklin so außerhalb der Kataloge angeboten hat.

Gruß Frank

#4 RE: Märklin/Hamo 8345 von rei800 19.11.2013 20:41

Hallo zusammen,

es handelt sich hier, wie Elaphos schon postete, um eine Bausatz-Lok, die ca. zwischen 1973 und 1977 angeboten wurde. Der Händler konnte bei Märklin neben den bekannten Wechselstrom-Bausätzen auch einige Hamo-Bausätze beziehen. Den Karton für die 8346 konnte der Händler als Ersatzteil bestellen. Das Etikett scheint eine Händlerkreation zu sein. In den Hamo Prospekten der 70er tauchten diese Bausätze nicht auf.

Gruss
Rei

#5 RE: Märklin/Hamo 8345 von Bayer 19.11.2013 22:25

Vielen Dank für Ihre Antworten.

Laut dem Verkäufer wurde der Lok in 1967/68 gekauft, aber er kann sich falsch erinnern.

MfG,
Thor

#6 RE: Märklin/Hamo 8345 von rei800 20.11.2013 11:11

Hallo Thor,

die Märklin 3045 wurde 1967/68 produziert. Da kann es durchaus sein, dass ein Händler evtl. auf Kundenwunsch aus einer 8346 und einer 3045 eine 8345 in Eigenregie kreiert hat. Damit wäre auch der vorhandene 8346 Karton mit dem selfmade Etikett passend.
Dieser "Hütchentausch" ist ja kein Hexenwerk.

Gruss aus CH
Rei

#7 RE: Märklin/Hamo 8345 von Rumpelbahner 10.01.2014 23:13

Moin,

es ist ein 8346er Karton, man kann es sehr schön durch den Aufkleber erkennen. Der Aufkleber ist von Form und Druck wie z.B. bei den Nohab-Maschinen.
Das ist aber auch bei vielen hellblauen Bilderkartons mit Märklin oder Hamo drauf gemacht worden. Es lohnte scheinbar nicht extra Kartons für eine so geringe Nachfrage zu bevorraten.
Bekamen die Teilesätze tatsächlich einen HAMO-Stempel auf den Rahmen? Oder nur Werksmontierte?
Bei montierten Hamo-Lok's ist es bekannt.

Gruß . . . Thomas

#8 RE: Märklin/Hamo 8345 von gn800 27.01.2014 11:34

Hallo Thor, der Aufkleber sieht sehr nach "Eigenbau" aus.

Es hat die 8345 aber möglicherweise doch gegeben. Im "Märchenbuch" taucht sie jedenfalls auf.

Andererseits ist bekannt, dass dort Sachen nicht auftauchen, die es gibt, oder auch Sachen oder Versionen, die es nicht gibt.

Grüße, Johannes

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz