#1 Temos- Kleine Geschenke von REHSE 04.01.2014 13:48

avatar

Mal was völlig unbekanntes,in der Firma Temos gab es um die 20 Mitarbeiter für alle diese
Mitarbeiter gab es eine Nadel die wie das Temoslogo aussieht,das kurisoe an der Nadel ist
das sie vom Graveur der Firma Dahmer aus 900er Stirling Silber ausgesägt wurde.
Wieviele dieser Nadeln es heute noch gibt ist unbekannt.


Gruss Tino

#2 RE: Temos- Kleine Geschenke von bernd k 04.01.2014 17:15

Hallo Tino,
über so rare Erzeugnisse aus dem Hause Urbantke/Franzke verfüge ich nun leider nicht.
Allerdings möchte ich gerne die beiden mir bekannten Hersteller-Kennzeichen
für die interessierte Leserschaft zeigen.
Die frühen Modelle wurden i.d.R. gestempelt.
Auch Modelle, die nur eine sehr kleine Grundplatte hatten,
auf denen die Marke kein Platz hatte, erhielt ebenfalls den Stempel:



Die Marke, wie sie auch auf dem Anhängsel zu Anstecknadel zu sehen ist,
war dann bis in die späten 80er Jahre unter der Grundplatte oder
auf der Innenseite der Außenwände, wie z.B. bei den großen Bahnhöfen,
die häufig einen extra beigefügten Hausbahnsteig hatten, geklebt.
TeMos hatte m.W. kein klassifizierendes Gütezeichen,
wie es beispielsweise bei den Gebert-Personenwagen in Form eines Abziehbildes zu finden war.
Dafür gab es das Überwachungszeichen des DAMW,
welches ein bis 1960 ein leeres Dreieick zeigte.
Allerdings besitzen nur wenige TeMos-Modelle den zusätzlichen Aufkleber:




Als kleine Ergänzung nun noch ein Bild der ersten mir bekannten Preisliste von TeMos-Modellen
aus Modellbahnen-Welt Nr. 67 vom März 1949:

Xobor Forum Software © Xobor