#1 amerikanische Reisezug Wagen der NYC von Eisenbahner 03.12.2020 20:57

avatar

Hallo zusammen,
Anfang 2019 habe ich die Wagen der NYC, die ich 2015 gebaut hatte, mit Oberlichtdächern
komplettiert und um einen Schlusslichtwagen erweitert.
Jetzt beginne ich damit, die sieben Wagen, die alle von einer Commodore Vanderbilt gezogen
werden, die vor längerer Zeit aus einer SK 800 entstanden ist, mit dreiachigen Drehgestellen
auszurüsten. Damit sehen die Wagen, die aus lädierten Modellen der alten Märklin 350er Wagenserie
entstanden sind, optisch etwas mehr nach den amerikanischen Reisezug Wagen der 1930er Jahre aus.

Im ersten Wagen habe ich bereits die neuen Drehgestellen eingebaut, die anderen Wagen folgen noch
mit der Zeit, sobald ich neue Drehgestell Teile habe.

Hier ein Bild vom ersten Wagen












Gruß und
bleibt gesund!

Hans-Gerd

#2 RE: amerikanische Reisezug Wagen der NYC von Udo 03.12.2020 20:59

avatar

Die gefallen mir ausgesprochen gut.

#3 RE: amerikanische Reisezug Wagen der NYC von Eisenbahner 14.12.2020 19:29

avatar

... der gesamte New York Central Zug, den ich wie im obigen Muster auf dreiachsige Drehgestelle umgebaut habe,
mit Dampflok Commodore Vanderbilt, die aus einer Märklin SK 800 entstand, ist fertig.

Hier einige Bilder













Der Schlusslichtwagen ...





... und mit Beleuchtung





Der gesamte NYC Zug ist etwas mehr als 2 m lang. Er bekommt jetzt noch für jeden Wagen ein kleines Zusatzgewicht zur besseren Fahrqualität.



Gruß
Hans-Gerd

#4 RE: amerikanische Reisezug Wagen der NYC von cmnhorsebreeder 14.12.2020 19:56

avatar

Hallo, Hans-Gerd!

Dein Zug ist wunderschön geworden.
Ich kenne mich nicht mit amerikanischen Waggons aus, aber hatten solche Reisezüge nicht eine Aussichtsplattform hinten am letzen Waggon?
Observation Car nannte man die, glaube ich...

Liebe Grüße von Claudia

#5 RE: amerikanische Reisezug Wagen der NYC von Es(s)bahner 14.12.2020 21:57

avatar

Moin. Geschlossen ginge es hinten auch. Etwa so:

Oder so ähnlich.

#6 RE: amerikanische Reisezug Wagen der NYC von SNCF231E 14.12.2020 22:42

avatar

In den USA gibt es (mindestens) zwei Arten von Personenwagen. Sogenannte Schwergewichte und Leichtgewichte (heavyweights and lightweights.). Die Schwergewichte sind am Clerestory Dach zu erkennen, während die Leichtgewichte ein rundes Dach haben. Die Observation Car der Schwergewichte haben eine offene Aussichtsplattform, während die Leichtgewichte geschlossen sind, aber diese haben große Fenster und eine Tür am Ende.





Allerdings hatten nur Luxuszüge dieses sogenannte Observation Car. So sieht mein "Observation Car" des NYC-Zuges mit der Commodore Vanderbilt-Lokomotive aus.




Gruss
Fred

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz