#1 VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von REHSE 15.02.2014 13:21

avatar

Ist schon komisch wenn eine Fabrik die das Wort"Blkech"im Namen führt
eine Straßenbahn fast völlig aus Kunststoff mitte der 50er Jahre rausbringt.
In einer Kiste mit einzelnen Gehäuse und Fahrwerken lag eine Tram
aus Weisblech und Messing mit Holzdach alles handlackiert selbst die
dresdner Logos an der Seite...Linie 7 "Wölfnitz" oder so ähnlich.
Diese Tram hat den selben Antrieb und den Panto der Kunststofftram .
Ob Eigenbau oder ein Versuchsballon der nie in Serie ging ist hier die Frage?






Gruss Tino

#2 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von Trixnachbau 15.02.2014 15:08

avatar

Hallo Tino
Das Teil sieht ja Spitze aus, da würde ich mich auch ran trauen sowas zu bauen.
Ein Paar Pantos hätte ich schonmal, nur was nimmt man da als Antrieb?? Wenn man kein Original hat??



Gruß Guido

#3 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von REHSE 15.02.2014 15:35

avatar

Guido ,viele haben früher zb.für die Prefotram den LVT BTTB Antrieb genohmen ...
das gelbe vom Ei istd er aber nicht.Es gab noch einen Tram Antrieb von Piko!! in Metall
mit BR23 Motor und 2 Kronrädern und den Hoffmanantrieb gab es ja auch noch.
Leider kommt man an beide schlecht recht.

Gruss Tino

#4 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von bernd k 15.02.2014 20:00

Hallo Tino,
der 1576 ist wieder mal großartig.
Lt. Wagenparkstatistik auch ein Gothaer (T57).
Die vom VEB Dresdner Blech- und Spielwarenfabrik hergestellten Fahrzeuge
wurden 1955 zur Frühjahrsmesse präsentiert.
Entwickler dieses Fahrzeugs soll Herrmann Kirsten vom Betriebsfeld der HfV gewesen sein (Quelle: Graf/Gärtner).
Die Formen für das Gehäuse hat der (erste) VEB Prefo hergestellt.
Motorisiert waren die Triebwagen mit einem Motor von Hruska.
Wegen des auch damals schon sehr hohen Preises war die Verbreitung der Fahrzeuge nicht groß.
Ab ca. 1986 gab es dann die allseits bekannten Modelle vom (zweiten) VEB Prefo.
Für diese bis 1990 produzierten Trieb- und Beiwagen gab es die von dir erwähnten Motorisierungsmöglichkeiten.
Hier eine Variante (sorry - dass Innenraumfoto ist nicht so toll...):



#5 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von REHSE 16.02.2014 09:55

avatar

Und hier die Piko Tram von 1965,ich hatte dazu auch noch eine Kopie aus
der zeitschrift"Das Signal"mit Artikelnr.Preis(um die 35Mark der DDR) und
Auslieferungsdatum bzw.Jahr.Das Gehäuse hat man sich aus Dresden geholt,
der rest dürfte Pikofans bekannt vorkommen .......





Nein!!es ist kein Eigenabu sondern ein in serie gebautes Modell,
Stückzahl unbekannt.

Gruss Tino

#6 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von REHSE 27.07.2014 10:18

avatar

...mittlerweile hat die oben gezeigte Blechtram 2 junge bekommen.

gruss tino

#7 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von Ostmodell69 27.07.2014 12:45

avatar

Hallo Tino, die Straßenbahn ist bestimmt ein, sehr schöner, Eigenbau. Gerade in und um Dresden gab es zu DDR-Zeiten auch eine starke Straßenbahnfraktion. Einen davon kenne ich auch persönlich, der baut schon über 40 Jahre Straßenbahnen nach Dresdner Vorbild. Von seinen Modellen waren vor langer Zeit auch mal Bilder im ME.

Grüße
Torsten

#8 RE: VEB Dresdner Blech und Spielwarenfabrik von REHSE 27.07.2014 20:30

avatar

Wenn dich die Bahn nach den 18ten bei mir ausspuckt kannst dir die Dinger mal anschauen.

Gruss Tino

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz