#1 354 B - Flackern verhindern?! von tyyyyraa 13.03.2014 18:07

avatar

Hallo zusammen,

mein Gepäckwagen 354B mit Schleifer, Schalter und Innenbeleuchtung flackert extrem während der Fahrt.
Also eigentlich ist das Licht zu mehr als 50% der Zeit aus.
Gibts da irgendwelche geheimen Tipps und Tricks, um das zu verbessern?

Viele Grüße
Marcus

#2 RE: 354 B - Flackern verhindern?! von Blechdidi 13.03.2014 18:26

Hallo Markus,
das Problem ist allgemein bekannt. Ich hatte das auch am 341SB. dafür kann es mehrere Ursachen meiner Meinung nach geben.
1.) Schleifer zu stark verschlissen.
2.) Anpressdruck der Feder für den Löffelschleifer zu schwach
3.) Wackelkontakt an der Anschlußschraube für das Kabel
4.) Bei Gewebeummantelung des Kabels kann es auch zu Kurzschlüssen während der Fahrt kommen, wenn die Gewebeisolierung nicht mehr fest auf dem Leiter sitzt.
Aufgrund des Schleifertyps wirst Du wohl das Flackern aber auch nicht zu 100% abstellen können.
Gruß Frank

#3 RE: 354 B - Flackern verhindern?! von tyyyyraa 13.03.2014 21:31

avatar

Hallo Frank,

danke für deine Antwort.
Die Sachen habe ich alle schon nachgeschaut - keinen Fehler gefunden.
Bei meinem 344 B mit Blechdrehgestellen habe ich das Problem mit dem Schleifer nicht. Da gibt es fast gar kein Flackern während der Fahrt.
Kann es sein, dass die großen Gussdrehgestelle in Verbindung mit den Stummelachsen nicht so gut den Strom leiten, wie die Blechdrehgestelle?

Gruß
Marcus

#4 RE: 354 B - Flackern verhindern?! von elaphos 13.03.2014 21:53

avatar

Auch verschmutzte Räder und Achslager können eine Ursache sein, da dann der Massekontakt nicht gewährleistet ist.
Grüße, elaphos

#5 RE: 354 B - Flackern verhindern?! von Blechdidi 14.03.2014 22:52

Hallo Markus,

die Bauart ob Gußdrehgestell oder Blechdrehgestell dürfte wohl keine Rolle spielen, sonst würden wohl die meisten 800er Lokomotoven ständig auf den Schienen hoppeln, da Räder und Fahrgestelle aus dem gleichen Material sind.
Ich weiss nun auch nicht wie Märklin das früher produziert hat. Die Frage ist ob die Einzelteile vor dem Zusammenbau brüniert wurden oder erst danach, was vielleicht eine Möglichkeit wäre. Ansonsten ist wie es Elaphos schon sagt oft verharzte Ölreste in den Achslagerbuchsen die Ursache. Welche Art der Innenbeleuchtung hat den Dein 354B ? Original müßte es doch diesen Blechteil zwischen Dach und Wagenkasten sein mit den zwei Birnchen, das lose eingeklemmt wird. Da würde ich einmal mit der Suche ansetzen. Beim 344B und 341SB ist im Gegensatz zum 354er der Lampeneinsatz fest mit dem Fahrgestell (durch Verlaschung) verbunden. Deshalb ist bei den 340er auch der Massekontakt stabiler.
Gruß Frank

#6 RE: 354 B - Flackern verhindern?! von B12 15.03.2014 18:26

avatar

Das Blechteil hat einen Anschluß für Masse.
Der muss am Wagenkasten befestigt sein.

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz