#1 Firma Bock "Benzinwagen" von REHSE 06.04.2014 10:40

avatar

Ja sowas mache ich auch ,die Restaurien von alten Modellen insofern ich das
passente material habe .Der Bock wagen sah schlimm aus ,der Lack am Kessel war
total zerschossen und Rost blühte durch,der Umlauf mit Leiter fehlte völlig genauso wie
das Bremserhaus .Das Bremserhaus ist von einen alten Gebert Staubsilowagen mußte aber
weil zerdrückt erst gerichtet und dann wieder gelötet werden.Die Aufstiegsleiter ist ein original
Herr Teil(siehe Bullikatalog) der rest ist Messingstreifen 0,5x3mm und Kupferdraht 0,8mm.
Das fahrgestell war verrostet und wurde neu lackiert die Papierbildchen sind Original aus den 50er jahren .
Die fehlende kupplung wurde wieder angelötet und der Kessel ausgetupft.





Mann hätte den Kessel auch spritzen können ,ich wollte ihn aber so aussehn lassen das man ihn sein
50-60 Jahre ansieht.
Gruss tino

#2 RE: Firma Bock "Benzinwagen" von B12 06.04.2014 11:34

avatar

Sehr schöne Arbeit!

#3 RE: Firma Bock "Benzinwagen" von Blech 06.04.2014 14:07

Hommage an Bertha Benz -die Benzin.
Schöne Grüße aus Hessen
Blech

Xobor Forum Software © Xobor