#1 "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Nürnberger 31.08.2021 10:45

Hallo Freunde Nürnberger Blechspielbahnen,

Unser jährliches traditionelles Treffen fiel wegen CORONA in 2020 aus und musste in 2021 von Mai auf September verschoben werden.
Nach neuesten Informationen könnte es am Wochenende 25./26.9.2021 unter CORONA-Auflagen stattfinden.

Bitte Termin vormerken!

Ich werde der Museumsleitung und den Genehmigungsbehörden kurzfristig die erforderliche Raum- und Tischplanung vorstellen, die nach meiner Ansicht die nötigen Anforderungen erfüllt.

Im Rahmen des Hygienekonzepts ist vorgesehen:

- Museumszutritt nur mit 2 G oder 3 G (Prüfung an deer Museumskasse)
- Maskenpflicht
- Raum- und Tischplanung mit Mindestabständen von 1,50 m-
- Eventuell Einbahn-Wegsystem im Ausstellungsraum
- Entscheidend:
Alle Aussteller werden von uns auf 2 G überprüft
Distanz zwischen Ausstellern und Besuchern durch Plazierung der Ausstellungstische kurz vor den Raumwänden.
Die Aussteller stehen zwischen Wand und Tisch. Die Besucher bewegen sich vor den Tischen (Abstand 1,50 bis 2,25 m)
Als Verantwortliche empfehlen wir den Ausstellern dringend, ganztägig Masken zu tragen

Warten wir ab, ob unter diesen Randbedingungen die Veranstaltung stattfinden kann.

Was dürfen die Besucher in der Ausstellung erwarten?

Auf 9 oder 10 größeren Tischflächen (wegen CORONA nur geringere Austellungsflächen möglich!) werden alte
Blechspieleisenbahnen Nürnberger Hersteller IM EINSATZ gezeigt.
Die musealen Loks und Wagen sind betriebsbereit und drehen ihre Runden.

Voraussichtlich zu sehen:

Spurweiten: 00, S, 0 und 1
Hersteller: BUB, KRAUS, DOLL, BING, DISTLER, SCHUHMANN, BECKH und weitere
Betriebsarten: Uhrwerk, Dampf, Strom

Etwa 15 Aussteller demonstrieren den Besuchern gerne viele technische Details .
Mitspielen ist möglich.
Besucher können ihre Schätze zum Mitspielen mitbringen

Weitre Infos folgen, sobald sie vorliegen.


Wir freuen uns auf regen Besuch und viele interessante Gespräche

Museumsanschrift:
Industriemuseum Lauf
Sichartstr.5-25
91207 Lauf a.d. Pegnitz
www.industriemuseum-lauf.de


Manfred und Dieter

#2 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von cmnhorsebreeder 31.08.2021 12:01

avatar

Fein, Manfred und Dieter!

Bin bereits angemeldet und habe auch mit Frau Dr. Müller, der Museumsleiterin, einen Stellplatz für mein Wohnmobil vereinbart.
Ich freue mich sehr auf unser Treffen!!!
Selbstverständlich reist mein Impfpaß mit...

Liebe Grüße von Claudia

#3 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Knolle 31.08.2021 17:12

avatar

Sehr schön Manfred und Dieter!

Ich freue mich schon wie Bolle auf diese Veranstalltung!

Beste Grüße von Silke und Jörg

#4 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Nürnberger 03.09.2021 13:17

Hallo Freunde,

unser vorgeschlagenes Hygienekonzept für unser Treffen "NÜRNBERGER BLECHBAHNEN hat die volle Zustimmung der Verantwortlichen (Museumsleitung und Behörden) gefunden!

Also:
Die Veranstaltung kann am 25./26 Sept. stattfinden!


Obwohl Corona-bedingt (Abstände) etwas weniger Ausstellungsfläche zu Verfügung steht, zeigen wir einen breiten Querschnitt Nürnberger Blechbahnen.

Wir freuen uns sehr, dass die Veranstaltung stattfinden kann - und würden noch mehr erfeut sein, wenn möglichst viele Interessenten uns besuchen würden.

An den 10 Ausstellungstischen warten über 20 Aktive auf interessante Gespräche! Es gibt wieder viel zu "klönen".


Manfred und Dieter

#5 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Dieter Beckh 10.09.2021 19:12

Hallo Freunde der Nürnberger Blechbahnen.

im aktuellen Heft von Altes Spielzeug ist nun die Ankündigung des Spielertreffens erschienen, die wir den Nicht-Abonnenten nicht vorenthalten.

Es gibt viel zu sehen am 25. und 26. September !
(Am Sonntag ist zwar die Bundestagswahl, aber es gibt ja die Briefwahl.)

Lauf ist ein reizvolles Städtchen mit Fachwerkhäusern, einem großen Marktplatz, der Burg der böhmischen Könige (das alte Königreich Böhmen reichte einmal bis vor die Tore Nürnbergs), keine Bausünden in der Altstadt.
Warum schreibe ich das: Wenn Eure "besseren Hälften" sich nicht für die alten Blechbahnen interessieren, dann vielleicht für Kunst und Kultur ...
Sehen wir uns ?

Manfred und Dieter

Nachsatz von Dieter:
In den vergangenen Jahren hatte Manfred die Ankündigung und den Bericht verfaßt. Mit Fotos seiner Bahnen.
In diesem Jahr habe ich die Ankündigung verfaßt. Also mit Fotos meiner Bahnen. Andere habe ich nicht. Sie sind eine Vorschau auf den Güterbahnhof und den Umschlagplatz für Holz.

#6 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Nürnberger 23.09.2021 15:28

Last Call!

letztmalige Erinnerung an das traditionelle Treffen "Nürnberger Blechbahnen" am 25. und 26. September in Lauf /Pegnitz

Hier ist für jeden Blechspielzeugeisenbahnliebhaber etwas zu entdecken - natürlich hauptsächlich über Nürnberger Bahnen.

Sebst MÄRKLIN-Fans könnten dann feststellen, dass die Vielfalt der Nürnberger und ihre Besonderheiten interessant und voll beachtenswert sind.

Also : NIX WIE HIN

Für Besucher gilt die 3G Regel (geimpft, genesen, getestet)

Termin: Samstag 25. und Sonntag 26. September, 11:00 bis 17:00 Uhr
Ort: Industriemuseum Lauf, Sichartstr.5-25, 91207 Lauf
Tel: 09123-99030

Manfred und Dieter

#7 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von BR12 23.09.2021 20:13

avatar

Wenn ich es schaffe Schau ich Mal herein je nachdem wie lange ich im Stadtmuseum brauche als Fleischmann jünger.

#8 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von BlackAdder 27.09.2021 16:03

avatar

Moin zusammen,

staufrei bin ich heute wieder aus dem schönen Lauf zurück. Es war wieder eine sehr schöne Veranstaltung trotz der Auflagen für Aussteller und Besucher. Sicherlich war die Besucherzahl deswegen auch geringer, aber auch das glänzende Wetter spielte sicherlich eine maßgebliche Rolle. Anbei ein paar Bilder...

1.) Kraus Fandor Anlage mit Oberleitungsbetrieb. Eine weitere Besonderheit ist, dass diese Anlage original so zusammengeblieben ist, wie sie bereits in den 30er Jahren bestand.






2.) Anlage Spur 0 mit Beckh, Dressler, HWN und Bub unter dem Motto Güter gehören auf die Schiene





seltene HWN Auflieger LKWs





Auf einem zusätzlichen Tisch konnten Kinder mit dem Portalkran und einer Rennstrecke spielen



Bubi-Limonade gab es aufgrund des Koffeingehalts für die Kinder aber nicht




3.) große Spur 0 Anlage u.a. mit Dampfbetrieb und prächtiger Bing Hochbahn










4.) Bub Spur S (elektrisch), sowie kleine Tischbahnen von Distler, Schuhmann und Gely.












5.) Blechtunnel-Parade








6.) Kraus Spur 0 u.a. mit tollem elektrischen Stromlinienzug














7.) Spur 0 Anlage mit Carette und Bub Eisenbahnspielen (Rangier-, Wärterhaus-, Drehscheiben-, Ausweich- und Zahnradbahn)


















8.) Doll Spur 0, u.a. mit den ganz seltenen Böschungsgleisen










9.) Bub-Raritäten in Spur 1, Spur 0 und Spur S














10.) Distler Spur 0, Nachkrieg, mit Triebwagen in rasender Fahrt









Neben den letzten Distler Modellen durfte dann auch die allererste Distler Lok von Anfang der 20er Jahre auf das Gleis




...last but not least

11.) Billerbahnanlage mit vielen selten Funktionsmodellen




Wie immer war das Wochenende viel zu kurz und ich freue mich schon auf die Neuauflage in Lauf 2022

Viele Grüße
Patrick

#9 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von cmnhorsebreeder 28.09.2021 16:12

avatar

Vielen Dank für die schönen Fotos, Patrick!

Lauf war für mich wieder die lange Reise wert:
Kaiserwetter und hervorragend organisiert von Dieter Beckh und Manfred Dietz, liebevoll betreut von Lars und seiner Mannschaft im Industriemuseum.
Die Chefin, Frau Dr. Christiane Müller, hatte bis heute Urlaub.

Meinen Sammlerfreund Hagen von Ortloff hatte ich über diese Veranstaltung informiert und ihm Bildmaterial geschickt.
So konnte er rechtzeitig am Freitag vor unserem Treffen noch einen kleinen Beitrag auf seinem YouTube Kanal "Ortloffs Frei-Noon" veröffentlichen.
Vielleicht hat uns das noch ein paar Besucher mehr zugeführt...

Ich hatte es mir dieses Jahr leicht gemacht und nur eine kleine Auswahl meiner Blechtunnel eingepackt, soweit sie aus Nürnberger Fertigung waren.
Nachstehend einige Fotos.


















Wenn mir das Schicksal gewogen ist, bin ich bei der nächsten Veranstaltung in Lauf wieder dabei!
Freundliche Grüße von Claudia

#10 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Nürnberger 28.09.2021 17:55

Patrick,

danke für deine tolle Foto-Serie.

Kleine Ergänzungen (geknipst mit einfacher Digital-Kamera):



BING: Seltene BING Pariser U-Bahn als Hochbahn auf Spur 0 Strecke (Excellente Eigenfertigung der Hochbahnstrecke mit Bahnhof aus Bastlerkistenbeständen)


BUB: einmalig komplette Zusammenstellung der seltenen BUB -"Eisenbahnspiele":
Drehscheibenbahn (BUB- und auch CARETTE-Version), Ausweichbahn, Rangierbahn (ältere Version), Zahnradbahn, Wärterhausbahn


KRAUS Stromlinienzug (vereinfachte BR 05), selten mit elektr. Antrieb


Seltene Energiespeisungsformen: Spiritus und Strom durch Oberleitung (KRAUS)


Zwei Issmayer-Häuser


Ein Beispiel aus Claudias riesiger Tunnelsammlung: Wunderschöne Lithografie



Manfred

#11 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Rollbock 28.09.2021 19:06

avatar

Hallo,

Vielen Dank für das Treffen,habe sehr nette Gespräche mit den Ausstellern geführt und sehr viel dazu gelernt.
Am meisten habe ich mich darüber gefreut meine BUB 2C1 mal auf die Schienen zu stellen,leider hatte die Lok einen Defekt,aber vielen Dank nochmal dafür.

Mfg Rene

#12 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Knolle 29.09.2021 10:29

avatar

Guten Morgen zusammen,

so, diese sehr schöne Veranstalltung ist wieder vorbei und alles ist wieder verstaut und weg geräumt.
Hier nun ein paar Bilder für die, die nicht in Lauf sein konnten oder wollten.
Die Corona Schutzmaßnahmen wurden eingehalten, alle waren sehr diszipliniert.




Distler Miniatur Rundbahn


BuB Spur S Anlage


BuB Spur 0 Zahnradbahn


DOLL Spur 0 Anlage


Blechtunnel aus Nürnberger Produktion


Verschiedene Bahnen


Bing Spur 0 Hochbahn, Nachbau unter Verwendung von Originalteilen


Kraus-Fandor Spur 0


BuB und Kraus-Fandor Spur 1


Biller Bahn Anlage

So, das war ein kleiner Überblick von der Veranstalltung.

Schöne Grüße

Knolle

#13 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Nürnberger 29.09.2021 10:34

Und noch einige Bilder:

Schwerpunkt BUB:



Unterschiedliche BUB-Produkte auf einer Anlage: Spur S (links), Spur 0 (rechts), Spur 1(hinten):
Der eindrucksvolle D-Zug in Spur 1 mit der mächtigen 2B1-Dampflok im MAFFEI-Stil
und der stark vereinfachte ADLER Zug von 1935 in Spur 0


Überblick über den Anlagentisch mit 6 verschiedenen BUB/CARETTE-"Eisenbahnspielen",
zusammengetragen von zwei Sammlerfreunden


Fotos aus der Vogelperspektive:


Drehscheibenbahn BUB (kleine Drehscheibe)


Ausweichbahn BUB


Rangierbahn BUB (alte Ausführung von ca. 1906)


Zahnradbahn BUB


Drehscheibenbahn CARETTE / BUB (große Drehscheibe)


Wärterhausbahn BUB


Manfred

#14 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Nürnberger 29.09.2021 15:47

Einige Gedanken zu derartigen Veranstaltungen:

Es freut uns Aktive sehr, wenn die Veranstaltungberichte viel begeisterte Leser finden, so z.B. der excellente Beitrag von Patrick, der bisher 32 "Likes" erhielt.
Aber einige "Liker" machen sich rar, wenn es um den Besuch derartiger Veranstaltungen geht. Wo bleiben die Hobby-Kollegen?

Natürlich haben die Aussteller auch Freude an ihren Aktivitäten, nämlich selbst mal etwas Größeres aufzubauen und mit Freunden zu plaudern.

Aber es erfordert schon einen hohen Aufwand, eine derartige Veranstaltung zu beschicken: Auto vollpacken, weite Anreise, Aufbauen, viele Stunden vor Ort, Abbauen, Heimreise, Auspacken etc.
Deshalb würden wir uns über gesteigertes Interesse freuen.

Ich befürchte aber eine "Amazonisierung" unserer Szene: so wie Fachgeschäfte weniger besucht werden, schwindet der Besuch unserer Veranstaltungen.
So wie man alles im Internet finden kann, könnte man auch die interessanten Veranstaltungsbilder im Forum betrachten - hinfahren, teilnehmen wäre nicht mehr nötig.
Oder sehe ich zu schwarz?

Wenn die Aktiven genau so denken, gibt es bald keine Veranstaltungen mehr - und auch keine entsprechenden Berichte und Bilder.

Bitte zieht zukünftig eure Besuche in Betracht, wenn es von der Reisedistanz und den Reisekosten vertretbar ist!


Wir freuen uns auf viele Besucher bei der nächsten Veranstaltung, dem BING-Treffen in Freinsheim am 30. und 31. Oktober 2021


Manfred

#15 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von cmnhorsebreeder 29.09.2021 16:35

avatar

Lieber Manfred!

Im Prinzip verstehe ich Deine Befürchtung - aber:

Es waren doch etliche unserer Sammlerfreunde und -kollegen angereist, die NICHT ausgestellt haben.
Ich erinnere Karl "Trixkarl", Horst "Tischbahn", Heinz "HeinzMan", Klaus "Kläusle", Steffen "Ess(s)bahner", Rene "Rollbock", Karsten und weitere..

Das zweite ABER betrifft das Motto dieses Treffens, nämlich "Nürnberger" Blechbahnen.
Nicht jeder unserer Kollegen hat Bahnen dieser Provenienz! Zumal mit Uwe Groll abgesprochen ist, daß kein BING gezeigt werden soll, um dem Treffen in Freinsheim nicht Konkurrenz zu machen.

Die Beschränkung auf Nürnberger Hersteller macht im Industriemuseum Lauf durchaus Sinn!
Dafür muß aber in Kauf genommen werden, daß auch die Zahl der Aussteller beschränkt ist.

Wenn meine etwas wackelige Gesundheit es erlaubt, werde ich auch nächstes Jahr wieder dabeisein.
Mit meinem DISTLER Spur 00 Diorama - Hochbahn und Flachbahn aus den 1920er Jahren - und einigen Autorennbahnen von DISTLER.

Freundliche Grüße von Claudia

#16 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Dieter Beckh 29.09.2021 17:46

Zitat von cmnhorsebreeder im Beitrag #15
umal mit Uwe Groll abgesprochen ist, daß kein BING gezeigt werden soll, um dem Treffen in Freinsheim nicht Konkurrenz zu machen.


Liebe Claudia,

der Korrektheit halber darf ich richtigstellen:
Die zitierte Absprache mit Uwe Groll erfolgte mal vor Jahren, bei den ersten "Nürnberger Blechbahnen" in Lauf.
Doch das giilt schon seit 2019 nicht mehr. "Lauf" ist keine Konkurrenz zu "Freinsheim".
Das sieht auch Uwe Groll so. Uwe hat in diesem Jahr mit der Metropolitan-Hochbahn nicht "irgendwas" von Bing aufgebaut, sondern ein Prunkstück aus seinem Museum.

Liebe Nach-Lauf-Grüße
Dieter

#17 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von flowertrac 29.09.2021 19:03

Hallo zusammen,

auch ich möchte noch ein paar Szenen hinzufügen und möchte anregen, daß sehen, rattern hören und die Gespräche können nicht so einfach per Internet vermittelt werden, schon gar nicht das besondere Flair einer alten Fabrikanlage und den Blecheisenbahnen, das geht nur live! Und mal so ein besonderes Stück sogar in den Händen halten, geht auch nicht via Internet - zum Glück!

























Grüße Michael

#18 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von cmnhorsebreeder 29.09.2021 20:13

avatar

Klasse Fotos!
Vielen Dank, Michael.

@Dieter Beckh:
Das ist eine neue Information für mich, lieber Dieter!
Und das erweitert natürlich das Spektrum sehr.

Freundliche Grüße von Claudia

#19 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von Dieter Beckh 01.10.2021 10:10

Liebe Interessierte an den Nürnberger Blechbahnen,

das Treffen fand, ohne daß das bei der Terminplanung bewußt war, gleichzeitig mit der Laufer Kulturwoche statt.
Ein Vorteil für uns Blechbahner.
Denn der Handwerkermarkt im Industriemuseum am Samstag sicherte den Blechbahnen zusätzliche Besucher.
Nicht zuletzt der Bürgermeister mit dem Stadtrat und der Delegation der Partnerstadt Tirschenreuth.
So berichtete die Presse von den Blechbahnen als Teil der Kulturwoche.

Im folgenden der Bericht in der Pegnitz-Zeitung vom 30.09.

Dieter


#20 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von cmnhorsebreeder 01.10.2021 13:03

avatar

Die auf dem Foto gezeigte Kraus-Bahn von Dr. Martin Boß ist eine Besonderheit:

Martin kaufte sie vor vielen Jahren von einer Familie aus Erlangen.
In dieser Familie war die Bahn von Herstellungsbeginn an unverändert im Besitz und wurde immer weiter vererbt.
Martin hat dann nur die Fahrfähigkeit der Loks wieder hergestellt und einen Tunnel und Bahnhof dazugegeben.

"Zeitkapsel" nennt Martin Boß dieses Ensemble!
Erklärlich, denn er ist studierter Archäologe und Kurator der Antiken-Sammlung der Universität Erlangen...

Freundliche Grüße von Claudia

#21 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von ypsilon 01.10.2021 14:28

avatar

Sehr schön, das sollte man gut dokumentieren. Dafür ist das HTS-Forum perfekt geeignet.

Mir ging es oft auch schon so mit verschiedenen Funden. Aber selten ist ein Ensemble auch sammlerisch auf einem guten Niveau, so dass man auch Spaß am unveränderten Erhalten hat. Bei der Kraus-Bahn ist das offenbar der Fall.
Meist findet man bei Nachlässen ja Spuren mehrerer Generationen, meist zwei, oft drei! Und dann beißt sich das handlackierte Märklin-Teil der 10er Jahre, was der grund des Kaufs war, mit der zerbrochenen Zeuke-Bahn.

#22 RE: "Nürnberger Blechspieleisenbahnen", Sammlertreffen in Lauf/Pegnitz am 25./26.9.2021 von cmnhorsebreeder 01.10.2021 15:17

avatar

Hier habe ich noch ein nettes Foto von Dr. Martin Boß gefunden!
Er war nun schon das zweite Mal mein Tischnachbar im Industriemuseum in Lauf und ist ein mir sehr sympathischer Mensch.

Wegen der Dokumentation seiner Kraus-Bahn im HTS sollten sich Interessenten direkt an ihn wenden.
Er ist im Wikipedia zu finden und auch im öffentlichen Telefonbuch.



Freundliche Grüße von Claudia

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz