#1 Umspuren - ein Thema? von SpurSilm 11.02.2022 22:11

Guten Tag in die Runde,

neben Eigen- und Umbauten gibt es ja noch den Weg, vorhandene Modelle anderer Spuren und Hersteller mit entsprechenden Radsätzen/ Antrieben auf Spur-S umzuspuren.

Mich würde interessieren, ob Ihr dies schon gemacht habt und bereit seid, uns hieran teilhaben zu lassen? Schön wäre es neben Bildern vom Ergebnis auch zu wissen, welche Ausgangsmodell Ihr für Euer Umspuren genutzt habt.

Ich bin echt gespannt und freue mich auf Eure Anregungen.

#2 RE: Umspuren - ein Thema? von Es(s)bahner 11.02.2022 23:19

avatar

Moin. Das Angebot an Rollmaterial in Spur S ist ja eher übersichtlich. Einige Spur0Hersteller haben es mit dem Maßstab nicht so genau genommen und eher zierliche Modelle gebaut. Da bietet sich ein Umspuren an. Allerdings sollte man vorher genau prüfen, bevor man Hand anlegt. Es könnte sonst sein, daß man etwas Seltenes dabei beschädigt. Bestes Beispiel wäre mein ELok-Fragment, daß für Spur0 deutlich zu klein aussah. Am Ende stellte es sich als italienische
E432 heraus und scheint unheimlich selten zu sein. Ein Umspuren ist damit natürlich vom Tisch.
Bei Massenware ist das sicher einfacher. Aber auch da könnte man ein seltenes Exemplar erwischen. Einen Bub-Triebwagen habe ich vor langer Zeit mal umgespurt. Auf das Logo "KB BW" habe ich damals nicht weiter geachtet und es einfach gemacht. Inzwischen überlege ich, ob nicht besser einen Rückbau vornehmen sollte, Bub-Material mit Doppellogo ist schließlich selten.

#3 RE: Umspuren - ein Thema? von SpurSilm 12.02.2022 07:23

Zitat von Es(s)bahner im Beitrag #2
Moin. Das Angebot an Rollmaterial in Spur S ist ja eher übersichtlich. Einige Spur0Hersteller haben es mit dem Maßstab nicht so genau genommen und eher zierliche Modelle gebaut. Da bietet sich ein Umspuren an. Allerdings sollte man vorher genau prüfen, bevor man Hand anlegt. Es könnte sonst sein, dass man etwas Seltenes dabei beschädigt...



Mmh, aus Sicht des Sammlers stimme ich Dir zu, man sollte vorher genau prüfen, was man umbaut. Aus Sicht des Modellbahners sehe ich das anders. Wie Du bereits ausgeführt hast, ist das Rollmaterial begrenzt, Neubauten sehr selten und die einzige Chance, um den Fuhrpark zu vergrößern, ist der Eigenbau oder das Umspuren. Hier mal ein Beispiel - Spur-0 Wagon wurde auf amerikanische Spur-S Drehgestelle umgespurt.

Als Modellbahner sehe ich das als gelungen an, während der Sammler wahrscheinlich nicht einverstanden ist.

#4 RE: Umspuren - ein Thema? von pvmann 12.02.2022 10:55

avatar

In meiner Meinung, unter den Amis eignet sich die Marx 3/16th Scale Serie am besten zum umspuren. Das rollendes Material ist zwar Spur 0, aber wie die Name sagt, sie wurden in 3/16th Scale = 1/64 gebaut. Viele American Flyer Spur S Sammler hatten auch umgespurte Marx Wagen in den Anfangszeiten.
Viele Grüße!
Sandor

#5 RE: Umspuren - ein Thema? von Es(s)bahner 12.02.2022 18:51

avatar

Moin. Ist zwar nicht alles von mir, aber das meiste:


Umbau und Original - auf der Börse in Stadtilm gefunden


Varianten der T334 von MSW, links mit Fahrwerk ner 24er, rechts das passende der E18
Zur Info: Die BR80 gehört da NICHT rein, die Achslager sind passend für die E18 gemacht


Umgebaute 0e, die Stadtilmer Wagen wären dafür zu kurz


Und gleich nochmal, als Leihg-Einheit Typ 3 mit nachträgl angesetzter Bühne


vom selben Hersteller wie die vorherigen, zur Auflockerung


rechts das Original von MSW mit Uhrwerk, links ist noch nicht ganz fertig


links ne umgebaute Uhrwerklok von Igrotechnika, rechts ehem. 0e


Flohmarktfund, dürfte ne Kombi aus Bub und HWN sein


das Fahrgestell lag mal in ner Schrottkiste in Wittenberg herum ...



ehem KBN Spur 0, die Lok dazu liegt noch zerrissen auf der Werkbank


Louis Roussy - die anderen Wagen davon finde ich gerade nicht


HWN, ehem. Spur 0

An den Rest komme ich gerade nicht heran. Ist vlt nicht jedermanns Geschmack, soll auch nur als Anregung dienen. Die meisten Teile stammen aus Schrott- oder Ramschkisten, bevor hier jemand heult, ich hätte was verschandelt. Ich sehe das eher so, daß ich einige Teile vor der Tonne gerettet habe und freu mich, etwas Abwechslung beim Fahren zu haben.

#6 RE: Umspuren - ein Thema? von Es(s)bahner 12.02.2022 19:14

avatar



Und beim Einpacken fiel mir noch ein HWN in die Hand. Die Größe paßt doch gut, oder?

Xobor Forum Software © Xobor
Datenschutz