#1 [Issmayer] [Tischbahn] - Original und Nachahmung von Paya von elaphos 16.10.2012 17:52

avatar

Hallo,
eine (fast) unbekannte Tischbahn - von Issmayer:

Der Schienenkreis aus 8 gebogenen Schienen (gerade habe ich nicht, falls es diese überhaupt gibt).

Die Lok mit Tender, nur vorwärts fahrend, mit Hebel für die Bremse im Führerhaus:


Die Wagen, im Gegensatz zu Distler mit geschlossenem Boden, welcher im Gegensatz zu Bing und die spätere Bub-Bahn eine separate Einheit - vom Wagenkasten getrennt - darstellt. Die Kupplungen sind - anders als bei den anderen Tischbahn - fester Teil des Wagenbodens:


Die Schienen sind im Aufbau aus einem Blechstück geprägt wie bei den anderen Tischbahnen, aber die Stifte paarweise angeordnet (bei den anderen alternierend, daher ist eine Kombination der Schienen nicht möglich) und nur 8 Gleise bilden einen Kreis (sonst 12):


Und der Nachbau von Paya:
Die Kombination der Issmayer (Außenhalbkreis) Schienen mit den Geraden von PAYA (Innenkreis) geht:

nicht jedoch der gebogenen untereinander, da bei PAYA nicht nur der Radius kleiner ist, sondern auch die Stifte auf der anderen Seite:

die Wagen mit offenem Boden ähneln in der Bauart denen von Distler, während die Lithographie mit dem Vorbau offensichtlich an Bub angelehnt ist:


Die Lok ist wiederum der von Distler ähnlich, das Zubehör ist ziemlich baugleich mit den Teilen von Bing. Offensichtlich hat die ganze Vorkriegssammlung der verschiedenen Tischbahnen als Vorbild gedient. Möglicherweise wollte man bei PAYA nicht auf ein einziges Plagiat festgelegt werden.


Grüße, elaphos

#2 RE: Tischbahn von Issmayer von B12 16.10.2012 20:25

avatar

Auch hier sind die Issmayer-Gleise hart am Plagiat; allerdings
hat man die Ausstanzung wesentlich geschickter gemacht so
daß das hässliche Loch in den Gleisen fehlt.

Paya hatte bisher noch nie Angst vor dem Plagiatsvorwurf, die
haben eher schlecht kopiert. Obwohl zumindest die Wagen in
Spur 0 so gut kopiert wurden daß auch die Plagiate unter der
Zinkpest leiden .

Gruss
Daniel

#3 RE: Tischbahn von Issmayer von Blech 23.10.2012 15:58

Daniel,
Paya, Spur 0 -Wagen sind "Plagiate"?
Welche und Plagiate nach wessen Modellen?
Ich kenne Paya recht gut und war auch schon mehrmals in der Fabrik. Die Stadt Ibi liegt im Hinterland von Alicante.
Richtig, das Blechspielzeug-Sortiment besteht fast nur aus Plagiaten oder Abwandlungen...nur eigentlich die 0-Loks und Wagen nicht, die sind eigenständig.
Im Spielzeugmuseum Ibi -muss man gesehen haben!- zeigt man auch die Vorbilder, die meist aus Nürnberg stammen.
Trotzdem, der Bugatti ist wunderbar und eigenständig und der Tutut im Seitenwagen doch auch -und es gibt noch einige witzige Dinge -aber sonst...
Genau neben Paya befindet sich die ehemalige Spielzeugfabrik von Rico.
In Spanien bekommt man übrigens gute Guss-Replikate für die brüchigen Paya-Originalteile.
Übrigens haben wir früher für die Payakupplung, Nachbau der Märklin-Fixkupplung, -,50 Pfennig bezahlt. Und wer vielleicht 50 Stück genommen hat, der bekam noch zehn obendrauf.
Es gab vor einigen Jahren einen Paya-Luxuskatalog mit Siegel (A4/quer), wer ihn findet, sollte ihn erwerben -einfach schön. Auch das war ein Replikat.
Die heutigen Paya-Blechsachen sind keine Replikate! Sie wurden nach den Originalen und deren Replikate verkleinert und kommen aus China. Und sind meist potthässlich. Und was machen die lieben Spanier? Sie trimmen die Dinger auf rostig alt mit viel (Tauben-)Dreck dran und verkaufen sie auf dem Flohmarkt (=Rastro) an die Touristen...funktioniert prima, wie ich schon oft erleben konnte.
So, jetzt ist das schon eine Story geworden, obwohl es eigentlich nur eine Frage werden sollte.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

#4 RE: Tischbahn von Issmayer von B12 23.10.2012 16:16

avatar

Nun der 'Seitenhieb' sollte vor allem darauf zeigen, daß
man bei Paya die Zinkpest kopiert hat .
Ich habe 2 Rheingoldwagen von Paya in Spur 0 und
die Ähnlichkeit zu Märklin-Wagen ist schon sehr groß;
auch wenn die Lackierung abweicht.
Die Progress-Schienen sind imho auch kopiert; aber so
ganz sicher bin ich bei Spur 0 naturgemäß nicht.

Gruss
Daniel

PS: Storys sind hier immer wilkommen - Bitte mehr davon

#5 RE: Tischbahn von Issmayer von cmnhorsebreeder 23.10.2012 19:50

avatar

Hallo, Botho!
Deine Erzählung war mal wieder interessant!

Bei Ebay sind im Moment einige Paya Spur 00 Sachen eingestellt. Die meisten sind aber nicht mit PAYA benannt. Alles Remakes aus den 1990er (?) Jahren. Bespielbar sind sie aber nur sehr schlecht. Das Schienematerial ist "labberig", die Blechlok samt Anhängern viel zu leicht, um flott zu fahren. Entgleisungen sind häufig :(
Den von Dir erwähnten Katalog habe ich mir auch bei einem Sammlerkollegen ergattert. Du hast recht - wirklich schön!

Rico hat doch in den 1930er Jahren auch schon Tischbahnen hergestellt, oder? Wie lange gibt es denn die Fabrik nicht mehr?
Und gibt es auf den spanischen Flohmärkten auch von Rico "gealterte" Remakes?

Liebe Grüße von Claudia

#6 RE: Tischbahn von Issmayer von Blech 24.10.2012 10:05

Ja, Claudia,
ich kenne die Angebote von Opas Dachboden...da sucht jemand Dumme. Aber das schon länger.
Ich habe mir diesen Replika-Karton (ist eigentlich eine Mischung verschiedener Hersteller) für 50 Euro in Gaggenau gekauft -da konnte ich nicht widerstehen. In Spanien kostet das immer über 120 Euro, wenn überhaupt mal verfügbar.
Richtig ist Deine Bemerkung "schlabbrig", also weiß ich gar nicht so recht, was ich mit dem Set machen soll... steht halt jetzt auf Halde, wie so vieles.
Unser Freund aus Portugal hat ja schon einiges dazu in FAM geschrieben.
Rico -kenne ich nur Autos. Ab und zu findet man mal was auf dem Rastro. Aber das ist nicht unbedingt mein Gebiet.
Im Gegensatz zum Paya-"Werk" (habe dazu mal ausführlich bei Altem Spielzeug geschrieben) ist das Rico-Gelände bestens gepflegt. Heute sind dort verschiedene Firmen tätig, die aber nichts in unserer Richtung anbieten. In Ibi gab (gibt?) es auch verschiedene Puppenhersteller. Es war so etwas wie das spanische Nürnberg/Fürth früher.
Auch das war ein Erlebnis: Als wir mal von Alicante nach Ibi über die Berge gefahren sind, hat mich ein Motorradfahrer überholt -und hinten saß ein Indianer in voller Kriegsbemalung! Später hat man mir gesagt, dass dort in den kargen Bergen immer noch Western gedreht werden und das war ein Komparse auf dem Weg zur Arbeit...
Also das ist ein Muss: Wer in die Region kommt, muss in Ibi ins Spielzeugmuseum -da steht alles aus Nürnberg.Das sind die Vorlagen von Paya... Einfach toll. Da sind die Originale, daneben das zerlegte Original und die Paya-Nachkommen, oft mit Zeichnungen. Beeindruckend.
Schöne Grüße aus Hessen
Botho

#7 RE: Tischbahn von Issmayer von cmnhorsebreeder 24.10.2012 19:59

avatar

Hallo, Botho!

Vielen Dank für das zweite Kapitel Deiner Erzählung zu PAYA und RICO. War wiederum erbaulich!
Den beschriebenen PAYA-Tischbahn Karton habe ich auch vor etlicher Zeit preiswert erworben und stellte mir "Wunder 'was" darunter vor....bis er dann kam. Hübsch gemacht, das muß ich sagen! Aber spieltechnisch eine volle Niete .
Die RICO Tischbahn kenne ich nur als Abbildung in dem Buch von Jeff Carpenter. Da ich aber mit Jeff in Kontakt stehe, werde ich ihn mal nach Details fragen.

Freundliche Grüße aus dem Norden an Dich und Alice von Claudia

#8 RE: Tischbahn von Issmayer von mpipa 03.11.2012 11:06

Hello fellow collectors,
Sorry for writing in English, but my German is really poor.
Please have a look here to see some more data on Rico.
http://alte-modellbahnen.xobor.de/t16328....html#msg150774
http://alte-modellbahnen.xobor.de/t20051...anien-RICO.html
Regards,
Manuel

#9 RE: Tischbahn von Issmayer von BlackAdder 14.08.2018 17:36

avatar

Hallo Tischbahner,

ich kann jetzt (endlich) auch etwas zu diesem Thread beitragen.

Diese rote Issmayer Loko kam heute aus USA bei mir an.



Die beiden Güterwagen und diverse Gleise hatte ich schon etwas länger:



Ebenso den Haltepunkt, bei der Lok war ein 8er Kreis dabei, sowie die Reste der Originalschachtel:



Die Schachtel werde ich nachbauen - mal sehen, ob ich das mit dem Deckelbild hinbekomme...Im Issmayer-Buch von Michael Bowes ist ja auf Seite 140 ein komplettes abgebildet.

Viele Grüße
Patrick

#10 RE: Tischbahn von Issmayer von cmnhorsebreeder 15.08.2018 12:04

avatar

Super!
Das ist ja ein toller Fund, Patrick.
Gratuliere!

Freundliche Grüße von Claudia

#11 RE: Tischbahn von Issmayer von mpipa 19.08.2018 19:44

Hello Patrick,
Another nice find, congratulations!
About the picture fro the box, I can help, I have the set with complete picture.
I can scan it and send it to you, but only in September, I am now on vacations away from home.
I tried to include the picture here, but I didn't succeed, sorry.
Regards
Manuel

#12 RE: Tischbahn von Issmayer von BlackAdder 02.10.2018 17:15

avatar

Hallo Zusammen,

Dank Manuels Hilfe konnte ich das Deckelbild komplettieren und die Schachtel unter Erhalt der Rest-Originalzubstanz des Deckels nachbauen.

Hier nun das Resultat



Beim Innenleben bin ich dazu übergegangen, die Einsätze mit Makulatur zu bekleben, um das strahlende Weiß des neuwertigen Kartons zu verdecken. Die Falten gehen nach Trocknung des Leims hoffentlich noch raus.



Schließlich die gefüllte Schachtel. In Ermangelung eines Issmayer Personewagens, ersatzweise mit offenem Güterwagen und Paya Lokomotive, da die kleine rote Issmayer Lok gerade auf dem Weg zur Uhrwerkreparatur ist.



Viele Grüße
Patrick

#13 RE: Tischbahn von Issmayer von cmnhorsebreeder 09.10.2018 18:03

avatar

Ist super geworden, Patrick. Gratuliere!

#14 RE: Tischbahn von Issmayer von Printenbaron 14.01.2019 15:31

Die kleinste von beiden " Knickrahmen " Issmayer Zügen ist diese hier.

In Paris auf der Toymania gefunden.
Fährt im Kreis und wird nicht schwindelig......


Viele Grüsse von Fritz

#15 RE: Tischbahn von Issmayer von mpipa 11.03.2019 23:49

Hello,
Have a look at my two Issmayer sets, the one with the signals and halt was my last find. Note the difference in the lid illustration.
I also have a box with four Issmayer wagons, I believe it is originalp pobably a dealers box to sell the wagons separate?



Regards,
Manuel|addpics|odx-1-749a.jpg-invaddpicsinvv,odx-2-9490.jpg-invaddpicsinvv,odx-3-4e49.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|

#16 RE: Tischbahn von Issmayer von cmnhorsebreeder 12.03.2019 08:25

avatar

Great, Manuel!!! Congrats!

The Issmayer TTs are definit rare find's.

Kind regards from Claudia

#17 RE: Tischbahn von Issmayer von BlackAdder 18.04.2019 20:36

avatar

Hallo Tischbahner,

kürzlich lief mir diese Kreuzung von Issmayer zu - nix Spektakuläres, aber wohl doch recht selten, leider in bescheidenem Zustand







Der Vergleich mit der Bing-Tischbahn-Kreuzung zeigt deutlich den Unterschied zwischen dem Issmayer-8er- und dem Bing-12er-Kreis



Im Universal Spielwarenkatalog 1924/26 ist ein Set mit dieser Kreuzung abgebildet.



Viele Grüße
Patrick

#18 RE: Tischbahn von Issmayer von cmnhorsebreeder 18.04.2019 20:45

avatar

Sehr interessant, Patrick!

Natürlich habe ich ein Auge auf den Tunnel im Katalog geworfen und überlege, ob ich ihn schon einmal in natura gesehen habe.

Freundliche Grüße von Claudia

#19 RE: Tischbahn von Issmayer von BlackAdder 03.09.2019 19:21

avatar

Hallo Tischbahner,

Anbei wieder mal der Beweis, dass man jahrelang vergeblich sucht und dann relativ schnell nach dem ersten Fund den gleichen nochmals macht.

Die folgende Kreuzung ist allerdings in deutlich besserem Zustand







Viele Grüße
Patrick

Xobor Forum Software © Xobor